CMS Login
Unsere Werbedienste verwenden Cookies und geben über dich gewonnene Informationen auch an Dritte weiter.
Durch das Benutzen dieser Seite erklärst du dich damit einverstanden. Hinweis entfernen

Die Geldmarie

Das unabhängige Finanzportal

Tipps und Tricks rund um die Marie

Rubriken

Tagesgeld Österreich im Vergleich


Tagesgeld - solide Zinsen für täglich fällige Gelder

Erst kürzlich hat sich die Geldmarie in Sachen Sparen ein wenig bei einigen Banken umgesehen: Die Zinsen für Sparbücher sind derzeit absolut im Keller. Für ein Kapitalsparbuch auf 1 Jahr werden derzeit 1-2% Zinsen angeboten. Bei einer zu erwartenden Inflation für 2010 von 1-2% keine wirkliche Frohbotschaft.

Vergleich Tagesgeld in Österreich

Wer sein Geld derzeit nicht auf lange Jahre binden möchte (z.B. mit mehrjährigen Kapitalsparbüchern oder auch Anleihen), hat es also ganz schön schwer.

Natürlich kann man auch ein Kapitalsparbuch auf 1 oder 2 Jahre abschließen (und dann weitersehen, wie sich das Zinsniveau entwickelt) oder eine andere, individuelle Vereinbarung mit der Bank treffen - es gibt jedoch auch die immer populärer werdende Variante des Tagesgeldes.

Beim Tagesgeld trifft man oft auf Sonderangebote eher unbekannter Banken, die sich in der Niedrigzinsphase mit attrakiven Zinsen für täglich fälliges Geld von der bekannten Konkurrenz (z.B. ING Diba oder easybank) abheben wollen.

Die Geldmarie hat sich umgeschaut und einige interessante Hechte im Karpfenteich aufgespürt - auch wenn die untenstehende Auflistung keine Garantie auf Vollständigkeit bietet.

Finden Sie hier die aktuellen Zinssätze Ende Februar 2010 (Änderungen natürlich vorbehalten). Wenn Sie auf den Firmennamen des Anbieters klicken, landen Sie gleich auf der entsprechenden Homepage des Anbieters.

Testsieger Bankhaus Denzel

Anbieter Tagesgeld %
Denzelbank 2,50
Denizbank 2,10
ING Diba 2,00
Livebank.at 1,81
easybank 1,80
Autobank 1,77
bankdirekt.at 1,60
Generali Bank 1,25

Man sieht also schon - es gibt unter diesen Anbietern große Unterschiede. Und gerade Gelder bei Direktbanken sind sehr rasch abgehoben und zum Bestbieter transferiert. Beachten Sie aber bei allen Transaktionen die Beschränkungen bei der Spareinlagensicherung! Denn wer viel Geld für Geld zahlt, braucht zumeist auch Geld.

Den aktuellen Vergleich von Tagesgeld finden Sie übrigens hier: Vergleich Tagesgeld Österreich

Ad hoc-Meldung - Februar 2010
Zuletzt verändert: 23. 08. 2012, 13h03