CMS Login
Unsere Werbedienste verwenden Cookies und geben über dich gewonnene Informationen auch an Dritte weiter.
Durch das Benutzen dieser Seite erklärst du dich damit einverstanden. Hinweis entfernen

Die Geldmarie

Das unabhängige Finanzportal

Tipps und Tricks rund um die Marie

flatex Online Broker

Rubriken

Goldbarren im Depot verwahren


Goldbarren im Wertpapierdepot

Sehr oft scheitert der Kauf größerer Mengen an Goldbarren an geeigneten Lagermöglichkeiten bzw. hohen Sicherheitsrisken. Denn wer sich Goldbarren zulegt, kommt oft am (teuren) Kauf eines Safes nicht vorbei. Auch ein Banksafe kostet Geld - und man kann den oder die Goldbarren dann bestenfalls "besuchen".

Für Goldanleger gibt es aber nun eine interessante Variante: Goldbarren via Telefon, Fax oder bei Filialen kaufen und ins Onlinekonto der Direktanlage.at einbuchen lassen.

Die Direktanlage.at verwahrt dann Ihr Goldstück bei einer Schweizer Großbank - im Bedarfsfall können die Stücke via Filialen der Direktanlage.at auch körperlich ausgefolgt werden (dann wird allerdings eine Auslieferungsgebühr verlangt).

Die Auslieferung von effektiven Stücken macht nämlich oft den recht großen Unterschied zwischen Ankaufs- und Verkaufskurs bei Goldbarren aus - diesen Kostenvorteil via Depot kann Ihnen die Direktanlage.at weitergeben.

So Sie also Goldbarren nur zur Anlage kaufen und verkaufen wollen und keinen Wert auf das Angreifen des Goldes legen, ist diese Möglichkeit sicher eine interessante Option. Und sicherer bzw. billiger als das Goldlager zu Hause jedenfalls.

Ad hoc-Meldung - Juli 2009
Zuletzt verändert: 04. 10. 2016, 14h03