CMS Login
Unsere Werbedienste verwenden Cookies und geben über dich gewonnene Informationen auch an Dritte weiter.
Durch das Benutzen dieser Seite erklärst du dich damit einverstanden. Hinweis entfernen

Die Geldmarie

Das unabhängige Finanzportal

Tipps und Tricks rund um die Marie

Rubriken

Festgeld und Tagesgeld Mai 2011


Festgeld und Tagesgeld steigen

Was die Kreditnehmer vielleicht weniger freuen wird: Die Zinsen ziehen wieder an. Die leidgeprüften Sparer erhalten hingegen wieder ein wenig mehr für ihre Spareinlagen - auch wenn die Zinssätze bei kurzfristigen Veranlagungen noch deutlich unter der aktuellen Inflation (derzeit ca. 3 Prozent) liegen. Festgeld und Tagesgeld ziehen jedenfalls in Österreich wieder gehörig an:

Tagesgeld bewegt sich wieder

Nachdem der März 2011 noch relativ langweilig war (keine Veränderung bei den besten Angeboten), hat sich im April 2011 einiges im Tagesgeldranking der Geldmarie getan.

Neuer Führender der Tagesgeldwertung ist die Denzelbank mit 1,75 Prozent. Auf dem zweiten Platz landete die Livebank (Volksbank Kufstein), welche 1,70 Prozent für täglich fällige Gelder zahlt und ebenso wie die drittplatzierte easybank (1,65%) nach oben geschraubt hat. Die Denizbank (welche zuletzt häufig der Bestbieter für Tagesgeld war) blieb mit 1,625% unverändert und liegt nur noch auf dem 4. Rang - kann durchaus sein, dass hier bald wieder ein "Gegenangriff" nach oben folgt...

Bemerkenswert auch die Erhöhung bei der bekanntesten und populärsten Dirketbank: Die ING Diba erhöhte die Zinsen für Tagesgeld von 1,40 Prozent auf 1,60 Prozent, was immerhin Rang 5 ergibt.

Turbulenter Markt beim Festgeld

Beim Festgeld (12 Monate) hat sich im April noch mehr getan als im ohnehin schon turbulenten März 2011: Mit 2,50% führt die Vakifbank nunmehr alleine - gegen den Trend hat die Denizbank (nun auf Platz 2) die Zinsen für Festgeld auf 12 Monate sogar leicht gesenkt und bietet nach 2,50 Prozent nur noch 2,375 Prozent an. Platz 3 geht wieder an die BIGBANK aus Estland mit gleichbleibenden 2,3 Prozent.

Dahinter wird es aber turbulent: Viele Banken sind neu mit höherverzinsten Kapitalsparbüchern in der Wertung und buhlen um Ihr Geld. Fast alle weiteren gelisteten Anbieter haben die Zinsen nach oben geschraubt - hier ist in den nächsten Monaten durchaus mit interessanten Angeboten und Veränderungen im Ranking zu rechnen.

Neu in den Top 10 einige Anbieter von Kapitalsparbüchern (1 Jahr): Die BKS Bank, die Hypo Alpe Adria Group (endlich wieder einmal positive Schlagzeilen) sowie die Hypo Landesbank Vorarlberg stiegen erstmals in die Festgeld-Chart ein.

Mit weiteren Erhöhungen im Mai ist sowohl beim Festgeld als auch beim Tagesgeld zu rechnen - für ein Kompensieren der Inflationsrate wird es aber wohl noch nicht so schnell reichen. Und die KESt. muss dann ja auch noch einmal einkalkuliert werden...

Die per 1.4.2011 führenden Anbieter beim Tagesgeld finden Sie unter: Tagesgeldvergleich Die aktuellen Topanbieter beim Festgeld (Bindung 12 Monate) finden sich unter: Festgeldvergleich

Ad hoc-Meldung - Mai 2011
Zuletzt verändert: 27. 01. 2014, 14h27