CMS Login
Unsere Werbedienste verwenden Cookies und geben über dich gewonnene Informationen auch an Dritte weiter.
Durch das Benutzen dieser Seite erklärst du dich damit einverstanden. Hinweis entfernen

Die Geldmarie

Das unabhängige Finanzportal

Tipps und Tricks rund um die Marie

Rubriken

Egger Holzwerkstoffe zahlt 4,5 Prozent auf 7 Jahre


Egger-Anleihe 2012-2019 ab 24.09

Die Herbstsaison für neue Anleihe ist bereits eröffnet - erst jüngst holte sich der Lebensmittelkonzern SPAR 200 Mio. Euro via Corporate Bond. Auch Anleihen der Windkraft Simonsfeld sind aktuell erhältlich. Und die nächste größere Zeichnungsmöglichkeit von heimischen Unternehmensanleihen steht auch schon wieder an: Die Egger Holzwerkstoffe GmbH aus St. Johann in Tirol möchte sich 150 Millionen mittels Corporate Bonds finanzieren.

Das Tiroler Unternehmen ist schon ein alter Bekannter in Sachen Anleihen - aktuell laufen noch 3 ältere Anleihen: 165 Mio. Euro der Anleihe 2005-2012 (3,875%) werden am 18.10.2012 fällig, 120 Mio. wurden von 2010 bis 2017 zu 5,75% aufgenommen und im März 2011 brachte man 200 Mio. mit 5,625% auf 7 Jahre unter die Anleger.

Aufgrund der zuletzt stark gesunkenen Zinsen (und wohl auch ob der bald fälligen Tilgung einer alten Anleihe) kann Egger nun recht günstig umfinanzieren: 4,50% werden nunmehr für 7 Jahre (2012-2019) angeboten, 150 Mio. Euro beträgt das Emissionsvolumen der neuen Anleihe.

Die Geschäfte liefen bei Egger zuletzt durchaus positiv - im Geschäftsjahr 2011/2012 konnte man den Umsatz um 11% auf 1,96 Mrd. Euro ausbauen - das EBIT stieg um 27% auf 122 Mio. Euro. 6.800 Mitarbeiter verteilen sich bei Egger auf 17 Werke (quer über Europa) - das Unternehmen scheint durchaus gut aufgestellt zu sein und die Anleihe wird (ob der aktuell sehr niedrigen Zinsen) wohl auch einige neue Privatanleger locken können.

Konditionen der Egger-Anleihe 2012-2019

Emissionsvolumen: 150 Millionen Euro

Stückelung: 500 Euro

Kupon: 4,5 % p.a.

Emissionskurs: 101,288%

Laufzeit: 7 Jahre, endfällig

Zeichnungsfrist: 24. - 28.9.2012 (vorzeitiger Zeichnungsschluss vorbehalten)

Lead-Manager: BAWAG-PSK, UniCredit Bank Austria

ISIN: AT0000A0WNP5

Börsenotierung: Geregelter Freiverkehr Wiener Börse

Aktuelle bzw. gerade auf den Markt gekommene Corporate Bonds aus bzw. für Österreich finden Sie übrigens laufend hier: Neue Corporate Bonds aus Österreich

Der Reigen von neuen Anleihen geht übrigens schon bald weiter: Anfang Oktober holt sich die Industriebeteiligungsfirma Cross Industries 70 bis 80 Millionen via Corporate Bond - die Laufzeit wird 6 Jahre betragen. Der Zinssatz wird noch vor Zeichnungsbeginn veröffentlicht.

Geldmarie-Linktipp:

Ad hoc-Meldung - September 2012
Zuletzt verändert: 21. 09. 2012, 09h33