CMS Login
Unsere Werbedienste verwenden Cookies und geben über dich gewonnene Informationen auch an Dritte weiter.
Durch das Benutzen dieser Seite erklärst du dich damit einverstanden. Hinweis entfernen

Die Geldmarie

Das unabhängige Finanzportal

Tipps und Tricks rund um die Marie

Rubriken

Autohandel startet 2013 gut


Autozulassungen im Jänner 2013 leicht gestiegen

Die Zulassungsstatistik für November und Dezember 2012 war für den heimischen Autohandel grausam: Zweistellige Einbrüche und damit verbunden wohl auch katastrophale Aussichten für das Jahr 2013. Aber ab und an kommt es auch etwas anders als man denkt - im Jänner 2013 konnten die Autozulassungen sogar leicht gesteigert werden und das Jahr 2013 wird vielleicht für die Autohäuser doch nicht so eine Katastrophe, wie man noch jüngst erwarten konnte.

Wiewohl der Jänner im Autohandel noch keine wirkliche Bedeutung hat und Statistiken natürlich auch geschönt werden können - das Plust von 3,5% bei den PKW-Neuzulassungen (auf 27.761 neue PKW) ist durchaus eine erfreuliche Nachricht. Insgesamt (mit anderen Fahrzeuggruppen wie LKW oder Motorrädern) fiel das Plus mit 1% (auf insgesamt 31.782 Fahrzeuge) etwas geringer aus.

Der Februar 2013 ist insgesamt auch noch nicht so ein toller Verkaufsmonat - aber März 2013 wird sich dann aber weisen, ob an die guten Vorjahreszahlen angeknüpft werden kann. Der Jahresstart ist dem Autohandel aber einmal gelungen.

Diesel, Gas und Hybrid in, Elektro out

Bei den Antriebsarten geht der Trend zum Diesel (der in Österreich besonders stark ausgeprägt ist) weiter: 16.504 Diesel-PKW sind ein Plus von 6,8% gegenüber dem Jänner 2012. Mit 10.977 Benzinern setzte es ein Minus von 1,9%.

Das Elektroauto dürfte sich demnächst wieder vom Verkaufsraum in die Technikhallen zurückziehen - schon im Vorjahr war der Verkauf der reinen Elektroautos deutlich rückläufig (dabei hätte es im Vorjahr einen Boom gebraucht um die Ziele der Politik zu erreichen). Mit 8 (nach 63 im Vorjahr) neuen Elektroautos weiß man wohl jetzt endgültig, dass reiner Elektroantrieb derzeit leider noch nicht wirklich massentauglich ist.

Das kleine Plus bei Erdgasautos (von 9 auf 25) sieht in Prozenten gut aus - in absoluten Zahlen ist dies natürlich vernachlässigbar.

Sieger 2013 wird wohl Hybridantrieb: 237 (nach 100) Hybridfahrzeuge im Jänner weisen auch 2013 den Weg. Hybridtechnik bzw. Plug-In (Elektromotor mit Reichweitenverlängerung Benzin oder Diesel) werden 2013 wieder deutlich zulegen.

Bei den Automarken steht der Sieger ohnehin schon zum Start fest: VW liegt mit 5.244 neuen PKW schon im Jänner vorne. Deutsche Autos (oder aus dem Hause VW) liegen in Österreich nach wie vor vorne: 2. Skoda, 3. Audi, 4. Seat, 5. BMW.

Ad hoc-Meldung - Februar 2013
Zuletzt verändert: 11. 02. 2013, 09h48