CMS Login
Unsere Werbedienste verwenden Cookies und geben über dich gewonnene Informationen auch an Dritte weiter.
Durch das Benutzen dieser Seite erklärst du dich damit einverstanden. Hinweis entfernen

Die Geldmarie

Das unabhängige Finanzportal

Tipps und Tricks rund um die Marie

Rubriken

Tourismus in Österreich brummt weiter gut


Sommertourismus in Österreich gut unterwegs

Die 2013 sehr angespannte Konjunkturlage in Europa ist an und für sich keine gute Vorraussetzung für den Tourismus - trotzdem entwickeln sich die Tourismuszahlen in Österreich 2013 weiterhin gut, sogar ein Rekordjahr für den Tourismus ist in Sicht.

Plus bei Nächtigungen und Ankünften im Sommer 2013

Wiewohl der Tourismussommer 2013 noch bis in den Oktober läuft - schon die Monate Mai bis Juni 2013 verliefen für Hotels, Pensionen & Co. in Summe durchaus solide.

In den ersten 3 Monaten der Sommersaison konnten mit 31,36 Mio. Nächtigungen wieder leichte Zuwächse (+0,3%) eingefahren werden. Ausländische Gäste trugen dazu mit einem Plus von 0,3% (auf 21,27 Mio.) genauso stark bei wie Gäste aus Österreich mit einem Plus von 0,4% auf 10,09 Mio. Nächtigungen.

Bei den Ankünften konnte man in den ersten 3 Sommermonaten sogar ein Plus von 1,5% erzielen - 9,67 Mio. Ankünfte sind eine Rekordzahl.

Mit 11,01 Mio. Nächtigungen liegen die Deutschen Urlauber bei den Gästen aus dem Ausland weiterhin klar in Front - ein Plus von 0,1% (auf hohem Niveau) ist durchaus ein Erfolg. Niederländer hingegen nächtigten bisweilen im Sommer 2013 um 2,5% weniger als noch im Vorjahr - 2,02 Mio. Nächtigungen wurden hier verzeichnet. Auch die Schweizer nächtigten um 1,4% weniger in heimischen Betten (1,16 Mio. Nächtigungen), dafür legten Gäste aus dem United Kingdom um 10,6% auf 0,62 Mio. Nächtigungen zu.

Zählt man die Zahlen von Jänner bis Juli 2013 zusammen, wurde bei den Nächtigungen mit 82,56 Mio. (+0,4%) ein historischer Rekordwert erreicht - selbiges gilt auch für die 21,8 Mio. Ankünfte, welche um 0,8% zunahmen.

Besonder prächtig lief der sonnige und heiße Juli 2013 übrigens bei den Inländern: 15,38 Mio. Nächtigungen (+1,3%) wurden gezählt, bei den Ausländern gab es ein Plus von 0,7% und bei den Inländern entschlossen sich gar 2,7% mehr, noch rasch einen Urlaub in Austria zu machen.

Gute Tourismuszahlen also für Österreich - und derzeit noch keine negative Trendwende in Sicht.

Ad hoc-Meldung - August 2013
Zuletzt verändert: 23. 08. 2013, 10h30