CMS Login
Unsere Werbedienste verwenden Cookies und geben über dich gewonnene Informationen auch an Dritte weiter.
Durch das Benutzen dieser Seite erklärst du dich damit einverstanden. Hinweis entfernen

Die Geldmarie

Das unabhängige Finanzportal

Tipps und Tricks rund um die Marie

Rubriken

Windkraft in Österreich 2013 deutlich gewachsen


Wieder Rekordjahr für Windkraft in Österreich

113 neue Windkraftwerke (Windräder) mit einer Leistung von insgesamt 308,6 MW im Jahr 2013 ergeben wieder (nach 295,65 MW im Jahr davor) einen neuen Rekord in Sachen Windkraft in Österreich, worüber die IG Windkraft natürlich hocherfreut sein kann. 510 Millionen Euro Investitionsbetrag sind ebenfalls ein sehr stolzer Betrag, welcher auch der Wirtschaft Österreichs grüne Impulse brachte.

Weiter Rückenwind für Windkraft

Trotz der unlängst präsentierten Zonierungspläne für Niederösterreich, welche den Neubau von Windrädern auf 2% der Landesfläche Niederösterreichs beschränken, darf man auch für 2014 und 2015 in Sachen Ausbau der Windkraftwerke sehr optimistisch sein.

Die ebenfalls im Dezember beschlossene Einspeisetarifverordnung bringt nämlich auch für diese beiden Jahre Planungssicherheit und nur leicht sinkende Einspeisetarife für Windkraft.

2013 wurden 52% der neuen Windkraftleistung im Burgenland aufgestellt, Niederösterreich folgte mit 40% und konnte mit den nunmehr höchsten Windrädern (in Poysdorf, Windkraft Simonsfeld AG) zumindest einen Rekord aufstellen.

In den anderen Bundesländern sind Windräder eher rar - die Steiermark konnte aber immerhin ein Plus von 57% Leistung vermelden.

Püspök Group baut stark aus

Sehr wesentlich mitverantwortlich für den starken Ausbau im Burgenland ist die Püspök Group - ein Familienunternehmen, welches sich seit 1997 mit Windparks beschäftigt und seit 2001 auch mit Windkraftanlagen am Start ist.

Mittlerweile ist die Püspök Group der zweitgrößte Betreiber in Österreich - und betreibt ein Viertel aller Windräder im Burgenland. Der größte Privatbetreiber Österreichs betreibt derzeit stolze 79 Windräder mit 212 MW Leistung und wird wohl auch 2014 noch zulegen.

2014 erwartet die IG Windkraft wieder ein Rekordjahr: 170 geplante Windräder mit 483 MW Leistung werden wohl dann tatsächlich ca. 130 neu errichtete Windkraftanlagen mit ca. 380 MW Leistung werden - auch das wäre wieder ein neuer Rekord.

Man darf schon sehr gespannt sein, ob Burgenland ob der Niederösterreichischen Zonierungspläne (die bei den Windkraftbetreibern natürlich auf Unverständnis stoßen) den Löwenanteil an Windrädern weiter vergrößern wird.

Geldmarie-Linktipps:

Ad hoc-Meldung - Jänner 2014
Zuletzt verändert: 09. 01. 2014, 11h47