CMS Login
Unsere Werbedienste verwenden Cookies und geben über dich gewonnene Informationen auch an Dritte weiter.
Durch das Benutzen dieser Seite erklärst du dich damit einverstanden. Hinweis entfernen

Die Geldmarie

Das unabhängige Finanzportal

Tipps und Tricks rund um die Marie

Rubriken

Crowdinvesting auch im Jänner 2014 aktiv


Crowdinvesting 2014 wohl wieder gefragt

3 Internetportale aus Österreich bieten aktuell Crowdinvesting für österreichische Start-Ups an: 1000x1000.at, Conda und seit ein paar Monaten auch Green Rocket. Alle 3 Portale dürfen bezüglich 2013 wohl eine zufriedenstellende bis gute Bilanz ziehen - so manches Projekt wurde schon erfolgreich finanziert.

Ob der kleine Markt Österreich auch tatsächlich 3 Portale verträgt, werden wohl die nächsten Jahre zeigen - interessante Projekte in Sachen Schwarmfinanzierung gibt es jedenfalls zuhauf und auch 2014 starten die Crowdinvesting-Portale durch.

Conda: Kleine Ruhe nach dem Sturm

Äußerst aktiv war in den letzten Monaten Conda: Alleine durch die Zusammenarbeit mit der Start-Up-Show von Puls4 ("2 Minuten 2 Millionen) wurde viel Rampenlicht erreicht.

Mit der erfolgreichen Finanzierung von Nixe Bier (rasant waren 150.000 Euro aufgestellt - das wären wohl noch locker mehr geworden, hätte man nicht bei 150.000 aufgehört), EGO-Sports (108.780 Euro mit gutem Finish) und Compuritas (solide 103.100 Euro nach sehr schwachem Beginn) konnte man gleich 3 Projekte ausfinanzieren.

Senior Pad, Gecco Guide und Brain Company fielen hingegen durch - bisweilen verzeichnet man in der Branche ca. 50% Nichtfinanzierungen, was durchaus in Ordnung ist.

Aktuell hat Conda mit "Burgermasta" (feines Burger-Restaurant in Wien) "nur" 1 Projekt am Laufen - dieses hat (im 2. Anlauf, nach Verlängerung der Finanzierungsfrist) auch schon 67.000 von (mindestens) 70.000 Euro eingefahren und könnte in den verbleibenden 55 Tagen auch noch den "Club der 100.000 Euro" erreichen.

1000x1000.at finanziert sich selbst

Das Crowdinvestingportal 1000x1000.at hält derzeit mit dem Projekt Woodero den Finanzierungsrekord von 166.950 Euro. Das Buch-Cafe konnte zuletzt (trotz Verlängerung der Frist) nicht genug Geld für eine erfolgreiche Schwarmfinanzierung einsammeln.

Mit "100% Crowd" startet 1000x1000.at heute zur Selbstfinanzierung - man darf schon gespannt sein, ob diese (wie auch seinerzeit die Finanzierung des Trägers "Neurovation GmbH" auch wieder klappt.

Green Rocket mit grünen Projekten

Bisweilen mit 100% Finanzierungsquote präsentiert sich das jüngste der Crowdfundingportale - was allerdings bei bisher einem Projekt (Sunnybag) auch nicht sehr aussagekräftig ist. Und doch sieht es so aus, als könnten die Grazer auch die nächsten Projekte erfolgreich über die Ziellinie bringen:

Seit ein paar Tagen ist mit ISTMobil (ein Mobilitätskonzept) wieder ein neues Projekt in Finanzierung - 10.100 Euro von zumindest 25.000 Euro hat man schon einmal gesammelt und noch sind lange 54 Tage Zeit für den Rest. Und nähert sich eine Finanzierung einmal der Finanzierungsmindestschwelle, so kann hat man schon bei vielen Projekten gesehen, wie noch viele auf den fahrenden Zug aufspringen. Der Mitläufer-Effekt im Crowdfunding und Crowdinvesting...

Ein wirklicher Kracher könnte ein Projekt von Green Rocket werden, welches erst in 19 Tagen startet: Quantum Voltaics haben eine (schon mehrfach ausgezeichnete) Nanobeschichtung für Photovoltaikanlagen entwickelt, welche deren Leistung (den Wirkungsgrad) bis zu 20% erhöhen. Da könnten (guten Start und qualitative Präsentantion vorausgesetzt) schon wieder einmal die Rekorde im Crowdinvesting purzeln.

Für einen interessanten Jahresstart beim Crowdinvesting ist jedenfalls gesorgt - viel Erfolg den Start-Ups und den Crowdinvestingportalen!

Geldmarie-Linktipps:

Ad hoc-Meldung - Jänner 2014
Zuletzt verändert: 20. 01. 2014, 15h14