CMS Login
Unsere Werbedienste verwenden Cookies und geben über dich gewonnene Informationen auch an Dritte weiter.
Durch das Benutzen dieser Seite erklärst du dich damit einverstanden. Hinweis entfernen

Die Geldmarie

Das unabhängige Finanzportal

Tipps und Tricks rund um die Marie

Rubriken

MoneYou neu mit Tagesgeld und Festgeld


MoneYou jetzt auch in Österreich tätig

Der heimische Markt der Direktbanken hat Zuwachs bekommen: Der Onlineableger der niederländischen ABN Amro Bank N.V. "MoneYou" ist seit ein paar Tagen auch in Österreich tätig und bietet Tagesgeld (täglich fällige Spareinlagen) und Festgeld (gebundene Einlagen) auch für die heimischen Sparer an.

Hohe Zinsen bei MoneYou

Seit 2001 ist MoneYou in den Niederlanden tätig, ab 2011 ist die Bank auch in Deutschland mit Tagesgeld und Festgeld vertreten und gehört dort laufend zu den Bestanbietern.

Das bestätigt auch der Markteintritt in Österreich: Mit 1,40 Prozent für Tagesgeld setzt man sich hier hinter dem luxemburgischen Tagesgeldspezialisten Advanzia Bank an die 2. Stelle, welche man ebenfalls mit der seit heuer tätigen Renault Bank direkt teilt.

Besonders stark der Startzinssatz beim Festgeld, welches Moneyou derzeit nur für kurze Laufzeiten von 6 Monaten und einem Jahr anbietet. 1,50% für 6 Monate und 1,60% für 12 Monate (1 Jahr) Bindung sind aktuell das beste Angebot am heimischen Festgeldmarkt.

Die Bank agiert mit holländischer Bankenlizenz und ebensolcher Einlagensicherung - die KESt. in Österreich müssen die Anleger von MoneYou selber abführen.

Der Markteintritt in Österreich in Zeiten sinkender Zinsen ist für die Konsumenten natürlich sehr positiv zu sehen - mit solider Konkurrenz bei den Direktbanken können die Zinsen (auch wenn diese nach Inflation im Minus liegen) zumindest etwas stabil gehalten werden.

Ad hoc-Meldung - September 2014
Zuletzt verändert: 03. 12. 2018, 13h27