CMS Login
Unsere Werbedienste verwenden Cookies und geben über dich gewonnene Informationen auch an Dritte weiter.
Durch das Benutzen dieser Seite erklärst du dich damit einverstanden. Hinweis entfernen

Die Geldmarie

Das unabhängige Finanzportal

Tipps und Tricks rund um die Marie

Rubriken

Crowdinvesting in Österreich November 2014


Nachrangdarlehen beim Crowdinvesting stärker vertreten, Rekordjahr 2014 fix

Schon mehr als 2 Mio. Euro wurden heuer in Österreich beim Equity-Based-Crowdinvesting (= als Kapitalbeteiligung) im Internet aufgestellt und da sind große Projekte mit Nachrangdarlehen wie "Grüne Erde" oder Nachrangdarlehen von GEA-Chef und Finanzrebell Heini Staudinger noch gar nicht inkludiert.

Nun greift auch die Internet-Crowdinvesting-Szenerie verstärkt auf Nachrangdarlehen (= keine Beteiligung, dafür gute Fixzinsen bzw. Goodies - aber auch einiges Risiko) zurück und die ersten Erfolge sind auch schon zu vermelden.

1000x1000.at schafft 1. Immobilien-Crowdinvesting

Mit aktuell 309.101 aufgetriebenen Euro für das Alm Ressort Nassfeld (zumindest einen kleinen Teil davon) hat 1000x1000.at jüngst den nächsten Meilenstein im Crowdinvesting gesetzt - 300.000 Euro betrug die Finanzierungsschwelle, bis 13.11.2014 kann man sich noch 4% Zinsen via Nachrangdarlehen sichern.

Bei 1000x1000.at schon in der Pipeline: carsharing24/7 - ein hochinteressantes Carsharingprojekt aus der Steiermark für ganz Österreich, welches schon einige Erfolge verbuchen konnte (die Geldmarie hat schon berichtet) und welches Carsharing intelligent und leistbar betreibt.

Green Rocket knackt Millionengrenze

Mit 1.129.270 im Jahre 2014 eingenommenen Euronen ist Green Rocekt bisweilen die erfolgreichste heimische Crowdinvesting-Plattform. Im Oktober wurde Vegan Vital Food (nach Anfangsschwierigkeiten) noch mit immerhin 62.950 Euro über die Ziellinie gebracht und mit 249.990 Euro brachte man mit Greenetica das 3. Projekt mit der Maximalsumme für equity-based-crowdinvesting erfolgreich durch. Zuvor hatte man schon Hydroconnect und Quantum Voltaics mit der Höchstsumme ausgestattet.

Derzeit gibt es auch schon wieder ein neues Crowdfunding bei Green Rocket: Pumpmakers (eine Do-it-yourself-Solarpumpe) liegen ein paar Tage nach Fundingstart schon bei 35.350 Euro (noch 42 Tage Zeit, zumindest 50.000 Euro zu knacken - das geht sich wohl locker aus), FMC Technology (Sanitärsystem für weniger Wasserverbrauch und niedrigere Energiekosten) liegt 5 Tage vor dem Fundingende noch bei bescheidenen 6.000 Euro und könnte der erste "Nichtfinanzierer" bei Green Rocket werden. Aber wer weiß - vielleicht wird ja (wie bei Vegan Vital Food) wieder verlängert und eine gute Nachricht bzw. eine weitere Erklärung des Geschäftsmodells sorgen für einen Boost...

Conda mit Herbstoffensive

Nachdem Conda den Sommer über keine Projekte laufen hatte, liegt man derzeit noch knapp unter der 1-Millionen-Grenze - die wird aber wohl heuer noch locker fallen:

Die 2. Finanzierungsrunde von "Nixe Bier" (99.900 Euro) war mirnixdirnix in ein paar Tagen weg - somit ist Nixe Bier das erste Conda-Crowdinvesting, das die vollen erlaubten 250.000 Euro für equity-based-crowdinvesting ausreizen konnte.

Mit "Peschak Autonome Systeme" geht wohl in Kürze ein autonomer Traktor (der "denkt" und lenkt bzw. präzise selbstfahrend ist) am Start, ebenfalls schon seit heute wird mit "crystalsol" eine flexible Photovoltaikfolie gerade vorgestellt und wohl noch im November gestartet.

Schon gestartet ist bei Conda das erste Nachrangdarlehen-Projekt: Die Photovoltaik-Anlage Lärchenholz sucht bis maximal Ende Dezember 130.000 bis 200.000 Euro - 35.000 davon wurden schon recht rasch gefunden. 3,5% gibt es hier jährliche Ausschüttung.

dasErtragreich solide gestartet

Während die 3 anderen genannten Portale bisweilen primär auf Beteiligungen spezialisiert waren, hat dasErtragreich vom Start weg (Sommer 2014) nur gut verzinste Nachrangdarlehen angeboten. Die ersten beiden Projekte (zuletzt EWH Pirsch GmbH) wurden schon erfolgreich finanziert - in ein paar Tagen sollte Projekt 3 präsentiert werden bzw. starten.

Crowdinvesting boomt weiterhin (wiewohl im kleinen Rahmen) - ein erfolgreicher Jahresausklang scheint gesichert und man darf sich wohl auch 2015 auf viele weitere Projekte freuen. Auch wenn es früher oder später natürlich auch die ersten Pleiten geben wird (bei so vielen Start-Ups wohl unausweichlich) und bei der Unternehmensbewertung noch sehr viele Fragezeichen stehen.

Finden Sie hier das Geldmarie-Crowdinvesting-Ranking Österreich und hier die Übersicht zum Crowdinvesting in Österreich

Geldmarie-Linktipps:

Ad hoc-Meldung - November 2014
Zuletzt verändert: 03. 11. 2014, 17h03