CMS Login
Unsere Werbedienste verwenden Cookies und geben über dich gewonnene Informationen auch an Dritte weiter.
Durch das Benutzen dieser Seite erklärst du dich damit einverstanden. Hinweis entfernen

Die Geldmarie

Das unabhängige Finanzportal

Tipps und Tricks rund um die Marie

Rubriken

Autobahnvignette 2017 kostet 86,40 Euro


Jahresvignette Österreich 2017 kostet 70 Cent mehr

Nachdem sich die Inflation im letzten Jahr ziemlich gering steigerte, fällt nun auch die (nach dem HVPI orientierte) jährliche Preiserhöhung für die heimischen Autobahnen gering aus: Die Autobahnvignette für PKW kostet für 2017 86,40 Euro, gerade einmal 70 Cent mehr als noch für das Jahr 2016.

Die Preiserhöhung lt. HVPI liegt somit bei 0,8 Prozent und wirkt sich auf alle Vignettenvarianten der österreichischen Autobahnvignette aus.

Schon in den letzten Novembertagen kann man bei den Vignettenverkaufsstellen in Österreich bzw. international die neuen Vignetten erwerben, welche 2017 die mittels Onlinevoting ermittelte Farbe Türkis zieren wird.

Nachdem die neue Vignette 14 Monate gültig ist (1.12.2016-31.1.2018) sollte man sich demnach für 2016 keine Jahresvignette mehr anschaffen: Eine 2-Monats-Vignette (derzeit 25,70 Euro) und vielleicht noch (je nach Bedarf) eine 10-Tages-Vignette dazu (derzeit noch 8,80 Euro) sparen viel Geld.

Alle Vignettenpreise bzw. Vignettenvarianten:

Jahresvignette PKW 2017: 86,40 Euro, Jahresvignette Motorräder: 34,40 Euro.

2 Monats-Vignette 25,90 Euro für PKW bzw. 13,00 Euro für Motorräder.

10-Tages-Vignette um 8,90 Euro (PKW) bzw. 5,10 Euro (Motorrad).

Seit 1997 gibt es übrigens die Vignette in Österreich - ein Ende ist leider nicht absehbar...

Die aktuellen Informationen zur österreichischen Autobahnvignette (und auch die jeweils aktuell gültigen Preise) und weitere Tipps für Autofahrer finden Sie laufend unter: Autobahnvignette Österreich

Geldmarie-Linktipps:

Ad hoc-Meldung - September 2016
Facebook
Zuletzt verändert: 22. 09. 2016, 12h47