CMS Login
Unsere Werbedienste verwenden Cookies und geben über dich gewonnene Informationen auch an Dritte weiter.
Durch das Benutzen dieser Seite erklärst du dich damit einverstanden. Hinweis entfernen

Die Geldmarie

Das unabhängige Finanzportal

Tipps und Tricks rund um die Marie

flatex Online Broker

Rubriken

Festgeld und Tagesgeld Oktober 2016


Tagesgeld und Festgeld im Vergleich - Oktober 2016

Auch im Herbst bleibt die Tendenz bei Tagesgeld (täglich behebbare Einlagen) und Festgeld (Einlagen mit Bindungsfrist) konstant: Sinkend. Der vergangene September bestätigt dies und auch für Oktober 2016 ist schon die eine oder andere Zinssenkung avisiert.

Tagesgeld: MoneYou hält die Stellung

Nach wie vor zeigt die MoneYou mit gleichbleibenden 1,10 Prozent für täglich fällige Einlagen auf - über das Jahr 2016 betrachtet wird die Direktbank aus den Niederlanden wohl den stärksten Eindruck beim Tagesgeld hinterlassen: Konstant hohe Zinsen.

Neu auf Platz 2 die ING DiBa mit ihrer Neukundenaktion (4 Monate lang 1 Prozent fix, dann Normalzinssatz). Auf Platz 3 folgt nun die Renault Bank direkt - hier reichen schon 0,80 Prozent für das Stockerl.

Von den Bestbietern hat die Austria Anandi Bank die Zinsen gesenkt: Nach 0,88% werden derzeit 0,77% gezahlt, was immerhin für Platz 4 reicht und der beste Zinssatz einer Bank mit österreichischer Einlagensicherung ist.

Mit dem Aus der Neukundenaktion der Hello bank! findet man diese nun wohl länger nicht mehr unter den Bestbietern: Von 1,05% auf 0,30% (Normalkondition) ging es runter - damit werden sich wohl kaum mehr Topplatzierungen ergeben. Aber die Hello bank! war nun ohnehin lange sehr attraktiv und legt nun wohl einige Zeit eine Verschnaufpause ein.

Tendenz Tagesgeld Oktober/November 2016: Gleichbleibend bis leicht fallend.

Festgeld 1 Jahr: Portugal 2x vorne

Mit unveränderten und fast schon sensationellen 1,65% ist die Atlantico Europa aus Portugal weiterhin klarer Spitzenreiter bei Festgeld auf 12 Monate Bindung.

Neu dabei ist seit September die Haitong Bank aus Portugal (mit chinesischen Wurzeln), welche mit attraktiven 1,35% gestartet ist.

Auf Platz 3 wieder die MoneYou mit 1,30% - da die Alior Bank aus Polen die Zinsen von 1,40% auf 0,90% runtergenommen hat, teilt man sich derzeit das niedrigste Stockerl mit der kroatischen Kentbank, welche aber nur noch bis 7.10 1,30% zahlt und dann für neue Gelder auf 0,85% runterrutscht.

Zinssenkungen im kleineren Ausmaß wurden auch bei der Credit Agricole und der Austria Anadi Bank beobachtet.

Tendenzprognose Festgeld für Oktober/November 2016: Gleichbleibend bis leicht fallend.

Die besten Zinsen für Sparbuchsparer hat wiederum die DenizBank - 1% für 12 Monate, 1,25% für 3 Jahre oder 1,50% für 6 Jahre Bindung sind durchaus feine Zinsen für Sparer.

Die aktuell besten heimischen Anbieter beim Tagesgeld finden Sie unter: Tagesgeldvergleich Die Bestbieter beim Festgeld (Bindung 12 Monate) finden sich unter: Festgeldvergleich

Laufend aktualisierte Bestzinsen von diversen Sparformen in Österreich sind hier abzurufen: Zinsen vergleichen und die besten Zinsen in Österreich für gebundene Sparbücher gibt es hier zu finden: Vergleich Sparbuchzinsen

Informationen über die Angebote von Savedo und WeltSparen sind hier zu finden: WeltSparen bzw. Savedo

Geldmarie-Linktipp:

Ad hoc-Meldung - Oktober 2016
Facebook
Zuletzt verändert: 03. 10. 2016, 08h39