CMS Login
Unsere Werbedienste verwenden Cookies und geben über dich gewonnene Informationen auch an Dritte weiter.
Durch das Benutzen dieser Seite erklärst du dich damit einverstanden. Hinweis entfernen

Die Geldmarie

Das unabhängige Finanzportal

Tipps und Tricks rund um die Marie

Rubriken

Festgeld und Tagesgeld Dezember 2016


Tagesgeld und Festgeld im Vergleich - Dezember 2016

Auch im November 2016 gingen die Zinssenkungen bei vielen Direktbanken heiter weiter - um für kurzfristig veranlagte Gelder überhaupt noch 1% (vor KESt.) zu bekommen, muss man schön langsam die Lupe auspacken. Ein paar Banken halten aber trotzdem noch dagegen:

Tagesgeld: ING DiBa zahlt 1% auf 4 Monate

Bei täglich fälligen Geldern ist die ING DiBa Austria mit 1% vorne - diese werden aber nur für 4 Monate bezahlt (Aktion!), dann geht es auf den derzeitigen Normalzinssatz von 0,4% runter.

Auf Platz 2 folgt die MoneYou (in Sachen Zinsen konstant im Vorderfeld) mit 0,80%, dahinter die RCI Bank (Renault Bank direkt) mit immerhin noch 0,70%.

Bei der DenizBank sind es nur noch 0,60%, selbiges gilt auch für die Austrian Anadi Bank, die erst jüngst die Zinsen von 0,77% auf 0,60% reduziert hat.

Gerade noch ein halbes Prozent für Tagesgeld bieten die Santander Consumer Bank, die Denzel Bank, die Porsche Bank und die Advanzia Bank.

Tendenz Tagesgeld Dezember 2016, Jänner 2017: Gleichbleibend bis leicht fallend.

Festgeld 1 Jahr: Haitong Bank neu vorne

Nachdem die Credit Agricole die Zinsen von 1,40% auf 1,01% gesenkt hat (diese reichen immerhin noch für Platz 3!), ist die Haitong Bank aus Portugal (via Weltsparen) bei unserem neuen Dezember-Vergleich klar in Führung.

Dahinter folgt die Banca Sistema aus Italien (ebenfalls über Weltsparen), die immerhin noch 1,20% bietet, die Mindesteinlage aber auf fette 50.000 Euro erhöht hat.

Für beide Angebot gilt: Die gibt es wohl nicht mehr lange!

Es folgt dann auf Platz 3 die erwähnte Credit Agricole mit 1,01% für 12 Monate Bindung, Platz 4 teilen sich gleich 4 Banken, die immerhin noch genau 1% bezahlen: Die BIGBANK aus Estland, die MoneYou, die DenizBank und auch die VakifBank.

Tendenzprognose Festgeld für Dezember 2016 und Jänner 2017: Weiter leicht fallend.

Im Sparbuchsegment halten die DenizBank und die VakifBank bei Laufzeiten bis 7 Jahren gemeinsam die Führung: So gibt es z.B. auf 1 Jahr Bindung jeweils 1% auf die klassischen "Kapitalsparbücher" - Zinsen, die die Inflation 2017 locker auffressen wird.

Zinsen 2016/2017: Ein Jammertal.

Die aktuell besten heimischen Anbieter beim Tagesgeld finden Sie unter: Tagesgeldvergleich Die Bestbieter beim Festgeld (Bindung 12 Monate) finden sich unter: Festgeldvergleich

Laufend aktualisierte Bestzinsen von diversen Sparformen in Österreich sind hier abzurufen: Zinsen vergleichen und die besten Zinsen in Österreich für gebundene Sparbücher gibt es hier zu finden: Vergleich Sparbuchzinsen

Informationen über die Angebote von Savedo und WeltSparen sind hier zu finden: WeltSparen bzw. Savedo

Geldmarie-Linktipp:

Ad hoc-Meldung - Dezember 2016
Facebook
Zuletzt verändert: 01. 12. 2016, 08h18