CMS Login
Unsere Werbedienste verwenden Cookies und geben über dich gewonnene Informationen auch an Dritte weiter.
Durch das Benutzen dieser Seite erklärst du dich damit einverstanden. Hinweis entfernen

Die Geldmarie

Das unabhängige Finanzportal

Tipps und Tricks rund um die Marie

Rubriken

Crowdinvesting in Österreich News Dezember 2017


Crowdinvesting-News Dezember 2017

Schon in ein paar Tagen kann man über das Crowdinvesting-Jahr 2017 schon ziemlich genaue Bilanz ziehen (viele aktuelle Projekte laufen ja erst 2018 aus, das zählt dann schon für 2018) - und es für die meisten heimischen Portalbetreiber eine sehr erfreuliche Bilanz werden. Crowdinvesting hat den Plafond wohl noch länger nicht erreicht - und auch im November lief die Crowdfinanzierung im Internet wieder hervorragend.

Crowdfunding für Gemeinwohl der zukünftigen Bank für Gemeinwohl

Schon im Sommer hat die BfG Eigentümer/-Innen und Verwaltungsgenossenschaft eG (die in Gründung befindliche "Bank für Gemeinwohl") ein Crowdfundingportal gestartet, welches auch Crowdinvestings in nachhaltige Projekte durchführt. Seit dem Start sind schon 2 Fundings von Photovoltaikanlagen erfolgreich beendet wurden und auch ein reines Fundingprojekt konnte ausfinanziert werden.

Aktuell ist ein größeres Photvolatikprojekt am Start (auch schon wieder 73% finanziert) und auch ein Funding in Sachen Essenswiederverwertung (derzeit 5%) läuft. Seit ein paar Tagen haben wir Crowdfunding für Gemeinwohl auch als Factsheet auf der Geldmarie gelistet.

Nr. 1 in Sachen Gesamtsumme werden 2017 wohl ziemlich sicher die 3 Grazer Rocket-Portale. Auch im November war dort einiges los und aktuell sind viele Fundings schon wieder mit beachtlichen Summen im Laufen bzw. im Finish:

Bei HOME ROCKET wurde die Süssenbrunner Straße gerade mit 200.000 Euro ruckzuck ausfinanziert, das ece-Einkaufs-Zentrum Kapfenberg liegt bei 447.150 Euro und sammelt noch 42 Tage. Die angestrebte Höchstsumme von 1 Mio. Euro könnte hier wieder Rekorde brechen...

Heute im Finish: Breddy's Crossover pants, die sich (für Bekleidung ziemlich sensationelle) bis zum Finaltag schon 277.300 Euro gesichert haben (Nachtrag: Wurde bis Ende Jänner 2018 verlängert).Noch ein wenig Geld zum Erreichen der Fundingschwelle brauchen Frohlinder Hundenahrung (derzeit 30.850 Euro), knapp darüber sind schon Envidatec Energy Solutions (aktuell 83.000 Euro).

Sehr gut unterwegs (und mit vielen Unterstützern) ist Nero (eine "Bio-Grillmarke"), das bisweilen 121.150 Euro gesammelt hat und schon locker die Fundingschwelle genommen hat.

Viel los ist derzeit auch bei CONDA. In 6 Projekte kann man aktuell investieren, 5 davon haben schon die Finanzierung sicher und ein neues Projekt startet heute: Paul & Ernst produzieren bzw. verkaufen das weltweit erste Gastro-E-Bike - auf den Start dieses origniellen Unternehmens kann man schon sehr gespannt sein.

Greenstorm hat schon fette 350.200 Euro gesammelt, Sycube liegt bei 171.800 Euro, Content Exchange bei 301.800, Lieferschotte bei 115.300 und die im Vormonat gestarteten Cool Giants (exklusive Haushalts- bzw. Küchengeräte) haben auch schon nette 116.000 Euro erreicht.

Ebenso im November gestartet und schon bei 81.600 Euro (bei 100.000 Euro Schwelle) das Pelletswerk Sachensenburg.

Bei 1000x1000.at ging das (reward-based) Funding für Murtaler Kräuterkraft mit 20.800 Euro erfolgreich aus dem Funding, das Biokosmetikprojekt dürfte es hingegen nicht geschafft haben, genügend Unterstützer zu finden.

Auch schon über dem Fundingminimum ist Rehara mit 152.850 gesammelten Euronen. Noch kräftigen Rückenwind benötigen die (reward-based) Fundings für Trumer (derzeit bei 40% des Ziels) und das Weingut JBN (aktuell 9%).

Gerade gestartet und schon wieder über der Minimumgrenze ist bei 1000x1000.at wieder die Schlossalm (Gastein), die mit 2 Fundings bisweilen den heimischen Fundingrekord (über 3 Mio. Euro) hält und diesen wohl noch kräftig ausbauen wird.

Über ein sehr tolles Jahr darf sich auch dagobertinvest freuen, wo im November Casa D'Oro II mit 300.000 Euro erfolgreich finanziert wurde. Aktuell liegt das Immoprojekt Weererwirt bei 317.885 Euro (Ziel 400.000) - auch hier wird's wohl bald ein "Ausverkauft" setzen. Rasant ausverkauft war auch ein Projekt in Gralla, das sich unglaublich schnell 250.000 Euro geholt hat.

Auch RENDITY darf schon jetzt auf ein erfolgreiches Jahr zurückblicken. Hightlight ist wohl die im November finalisierten 800.000 Euro für ein Projekt auf der Brigittenauer Lände - aktuell Nr. 10 der erfolgreichsten Fundings! Gleich wurde auch wieder nachgelegt: Das jüngst gestartete Immoprojekt in der Donaustädter Erzherzog-Karl-Straße hat schon 206.200 Euro gesammelt, 600.000 dürfen es werden.

REVAL konnte die Fundingsumme für ein Projekt in Mödling von 38.900 Euro auf aktuell 57.600 Euro verbessern und sucht hier weiter Anleger, ein neues Projekt in Deutsch-Wagram steht kurz vor dem Start.

Bei dasErtragreich gingen zuletzt Pack'n'log mit 109.500 Euro und AMSA mit 75.000 Euro erfolgreich aus den Fundings. TiiXX liegt nunmehr bei 8.000 Euro, Gabriele Lazzetta (Schmuck) hat bisweilen 1.000 Euro gesammelt und das jüngst gestartete Bladescape (industrielle Dienstleistungen mit Drohnen) liegt bei 6.750 Euro.

Bei Immofunding holte sich die "Aufhofstraße" erfolgreich 150.000 Euro, Beck68 liegt bei 252.800 Euro und die im Vormonat gestartete Hartlgasse 5 hat sich schon auf 104.850 Euro hochgearbeitet.

Bei Evercrowd würde sich die Soccerzone (18.900 Euro) noch über ein wenig Geld freuen, bei Firstcap kann man z.B. noch GW Energie (insgesamt auf unterschiedlichen Portalen schon 645.050 Euro gesammelt) unterstützen.

In Summe: Ganz schön viel los, es war ein fettes Jahr für Crowdinvesting - insbesondere das Betongold (Immobilienfinanzierungen) hat der Branche einen ziemlichen Kick gegeben.

Alle aktuellen Projekte und auch bereits abgeschlossene Fundings finden Sie hier: Crowdinvesting in Österreich

Und die bisher erfolgreichsten Projekte (equity-based) sind hier gelistet: Geldmarie-Crowdinvesting-Ranking Österreich

Geldmarie-Linktipps - Crowdinvesting in Österreich:

Ad hoc-Meldung - Dezember 2017
Facebook
Zuletzt verändert: 04. 12. 2017, 15h05