CMS Login
Unsere Werbedienste verwenden Cookies und geben über dich gewonnene Informationen auch an Dritte weiter.
Durch das Benutzen dieser Seite erklärst du dich damit einverstanden. Hinweis entfernen

Die Geldmarie

Das unabhängige Finanzportal

Tipps und Tricks rund um die Marie

Rubriken

Preisvergleich Motorradversicherung 2018


Motorradversicherung im Vergleich 2018

Der Winter ist zwar noch in den letzten Zügen, die heimischen Biker wissen aber: Spätestens an schönen Tagen im März sind die Straßen wieder größtenteils sauber und bis zu den ersten Ausfahrten dauern es nicht mehr lange.

Bleibt also noch ein wenig Zeit, sich vielleicht einmal zu vergewissern, ob es nicht Sinn machen würde, die Versicherung für das Motorrad einmal zu checken.

Sparpotenzial auch bei Motorradversicherungen vorhanden

Gerade in den Frühlingsmonaten haben viele Motorradversicherungen ihre Hauptfälligkeit: Wer z.B. im März sein Motorrad angemeldet hat, wird per 1.4. (in der Regel der nächste Monatserste) seine Prämien zu bezahlen haben, gleichzeitig gibt es 1 Monat Kündigungsfrist, der Februar ist somit hier das ideale Monat für einen Versicherungscheck!

Hat man eine Kaskoversicherung für das Motorrad, so wäre es durchaus sinnvoll, den Prämienanteil für die Kaskoversicherung einmal mit dem aktuellen Zeitwert des Zweirads in Verhältnis zu setzen. So zahlt sich eine Vollkasko mit vielen hundert Euro Prämie bei einem Zeitwert von 1.000 Euro wohl kaum mehr aus - und gerade beim Motorrad vergessen viele Biker darauf, die Vollkasko (bzw. auch die Teilkasko) rechtzeitig zu kündigen. Zahlen dann brav weiter und ärgern sich im Schadensfall dann wohl ziemlich...

Auch bei der Haftpflichtversicherung zahlen viele Motorradfans deutlich zuviel. Oft 100 bis 200 Euro pro Jahr - das hängt natürlich auch von der Motorisierung ab. Zahlt sich ein Versicherungswechsel bei Mopeds oder Kleinmotorrädern (bis 125 ccm) kaum aus, so sollte man sich bei 500 bis 1000 ccm Leistung (die für die Versicherung relevant ist) schon einmal schlau machen, ob es denn nicht deutlich günstiger geht...

Auch 2018 haben wir beim Vergleichsportal Durchblicker.at die Haftpflichtversicherung für ein Motorrad durchgerechnet. Wiederum haben wir eine Kawasaki W650 mit 676 ccm herangezogen, die Prämien verstehen sich inklusive aller Steuern und haben Versicherungssummen von 7,6 bzw. 10 Mio. Euro.

Wie schon in den Vorjahren hat wiederum die Zurich connect wieder den besten Preis bei Durchblicker!

Vergleich Motorradversicherung 2018

Zurich connect: 301,29 Euro

HDI: 322,79 Euro

Wüstenrot: 346,03 Euro

Muki: 353,45 Euro

Oberösterreichische: 366,71 Euro

Tendenz im Vergleich zu 2017: Fast keine Änderungen, nur Indexierungen nach oben.

Ein informativer Besuch in unserer Rubrik Motorradversicherung kann übrigens vor dem Versicherungsvergleich bzw. einem Versicherungswechsel durchaus Sinn machen.

Geldmarie-Linktipp:

Ad hoc-Meldung - Februar 2018
Facebook
Zuletzt verändert: 14. 02. 2018, 11h17