CMS Login
Unsere Werbedienste verwenden Cookies und geben über dich gewonnene Informationen auch an Dritte weiter.
Durch das Benutzen dieser Seite erklärst du dich damit einverstanden. Hinweis entfernen

Die Geldmarie

Das unabhängige Finanzportal

Tipps und Tricks rund um die Marie

Rubriken

Crowdinvesting in Österreich News April 2018


Crowdinvesting-News April 2018

Auch 2018 wird es beim Crowdinvesting in Österreich wohl wieder neue Rekorde geben. Dafür sorgen schon alleine die niedrigen Zinsen, die viele Anleger Crowdinvesting in Immobilien probieren lassen. Beim Crowdinvesting in "normale" Unternehmen hat sich hingegen der Boom schon deutlich abgeschwächt - ein Trend, welcher sich auch im 1. Quartal 2018 deutlich gezeigt hat.

8,17 Mio. im ersten Quartal 2018 gesammelt

36 Fundings gingen im ersten Quartal 2018 erfolgreich aus dem Funding. Die Gesamtsumme dieser Fundings liegt bei 8,17 Mio. Euro - hochgerechnet auf das ganze Jahr ist es also durchaus wahrscheinlich, dass die 30,43 Mio. Euro aus dem Vorjahr 2018 wieder überboten werden.

Wie stark derzeit das Immobilienfunding läuft, zeigen auch die einschlägigen Zahlen: 16 erfolgreiche Fundings (auf 5 Portalen) erbrachten 5,41 Mio. Euro - rund 66% des Gesamtvolumens im ersten Quartal 2018.

Besonders fleißig Geld aufgestellt haben die 2 Rockets-Portale "Green Rocket" und "Home Rocket": 11 Fundings ergaben 3,2 Mio. Euro, 1,85 Mio. davon wurden in Immobilienprojekte investiert.

Dahinter folgt wieder dagobertinvest mit 7 finalisierten Immobilienfundings - mit 2,26 Mio. Euro war man damit wieder Immobilienkaiser.

Auf Platz 3 dann CONDA mit 5 Projekten, die eine Gesamtsumme von 938.400 Euro ergaben - diese Summe wird im 2. Quartal 2018 aber (ob schon gut dotierter laufender Projekte) locker überboten. Knapp dahinter Rendity mit 2 Fundings, die 900.000 Euro ergaben.

In der ersten Märzhälfte war es im österreichischen Crowdinvesting fast verdächtig ruhig, nun tut sich aber wieder deutlich mehr - hier die wesentlichen Ereignisse im März und alle aktuellen Fundings aller transparenten Portale im Überblick:

Bei Green Rocket gingen Treeday mit 176.550 Euro sowie Nero mit 202.200 Euro erfolgreich aus den Fundings, Snics steht derzeit bei 143.260 Euro und hat die Fundingsschwelle schon übersprungen.

Bei Home Rocket liefen 3 Fundings erfolgreich aus: ece Kapfenberg holte sich 624.450 Euro, ein Wohnprojekt in Leipzig 429.300 Euro und ein Immobilien-Funding in Wien-Brigittenau war mit 496.750 Euro dotiert. Neu am Start ist der Wohnpark Stadlau (Wien), wo schon 173.750 Euro gefundet wurden.

Bei CONDA hat Greenstorm (läuft nur noch bis Donnerstag) fette 1,12 Mio. Euro gesammelt - ein Rekord für klassisches Unternehmens-Crowdfunding ist hier schon fix. Lobsters hat sich bisweilen 67.200 Euro gesichert (und auch die Finanzierung fix in der Tasche wie alle anderen laufenden Projekte bei CONDA) und geht heute aus dem Funding, bitiago liegt bei 122.600 Euro, Superdring bei 98.200 Euro und Paul & Ernst bei 91.000 Euronen.

Neu gestartet ist das Hotel Christoph, wo in den ersten Tagen 26.800 Euro gesammelt wurden.

Bei dagobertinvest holte sich im Mai ein Immobilienprojekt in Bisamberg 199.857 Euro, für ein Projekt in Kitzbühel wurden 477.049 Euro gesammelt.

Aktiv derzeit 3 Fundings: Gate One Penzing hat sich schon 202.150 Euro geholt, Wien-Strebersdorf liegt bei 222.505 Euro und Villa zum Weinberg Bad Vöslau bei 281.863 Euro.

Bei 1000x1000.at liegt das Funding für die Schlossalm nunmehr bei 333.000 Euro und läuft noch den ganzen April.

Rendity kündigte den ganzen März ein Riesen-Immobilienprojekt an und startete dieses dann zum Monatsende: Die Renngasse in Wien 1 sucht fette 1,499 Mio. Euro und hat in den ersten Tagen bereits beachtliche 512.150 Euro davon gesammelt. Falls Rendity die 1,5 Mio. schafft, wäre dies ein neuer Rekord für Immobilienfinanzierungen.

Deutlich besser als in den Vorjahren läuft es auch bei Immofunding, wo die Weidmanngasse sich jüngst die vollen 392.000 Euro sicherte. Ein Projekt in der Matznergasse liegt bei 169.700 Euro, Flats Brigittenau bei 140.800 Euro.

Bei REVAL ging die Feldgasse mit 87.000 Euro erfolgreich aus dem Funding, ein neues Projekt in der Rudolfstraße (Linz) steht in den Startlöchern.

DasErtragreich konnte für Bladescape erfolgreich 108.750 Euro aufstellen, aktuell sucht Nikolaus Nature Geld und liegt bei 2.000 Euro.

Nach längerer Zeit ist auch bei Regionalfunding wieder ein Projekt online: SKÜS hat bisweilen 1.900 Euro gesammelt.

Ganz neu gestartete Fundings finden Sie nunmehr immer unter: Crowdinvesting Österreich - frisch gestartet. Bookmark setzen und kein neues Projekt mehr versäumen!

Die persönliche Crowdinvesting-Statisik der Geldmarie: Zahlt sich Crowdinvesting aus? Ein Geldmarie-Praxistest

Alle aktuellen Projekte und auch bereits abgeschlossene Fundings finden Sie hier: Crowdinvesting in Österreich

Die bisher erfolgreichsten Projekte in Österreich sowie Zahlen zum Crowdfunding sind hier gelistet: Geldmarie-Crowdinvesting-Ranking Österreich

Geldmarie-Linktipps - Crowdinvesting in Österreich:

Ad hoc-Meldung - April 2018
Facebook
Zuletzt verändert: 04. 04. 2018, 11h20