CMS Login
Unsere Werbedienste verwenden Cookies und geben über dich gewonnene Informationen auch an Dritte weiter.
Durch das Benutzen dieser Seite erklärst du dich damit einverstanden. Hinweis entfernen

Die Geldmarie

Das unabhängige Finanzportal

Tipps und Tricks rund um die Marie

Rubriken

Festgeld und Tagesgeld Juni 2018


Tagesgeld und Festgeld vergleichen - Juni 2018

Bei Sparbuchzinsen irgendwo zwischen 0,01% und 0,50% (bei der Hausbank) wird dem Sparer wohl noch längere Zeit übel bleiben - bei der Alternative Tagesgeld und Festgeld kommt mit 1 bis 2 Prozent derzeit wohl auch noch keine Freude auf: Nach Abzug der KESt. bleibt da nicht einmal die aktuelle Inflationsrate (derzeit rund 2%) übrig und es handelt sich schlichtweg um einen Realwertverlust. Schlechte Zeiten für Sparer, gute Zeiten für Kreditnehmer und verschuldete Staatshaushalte. Man blicke nach Italien: Da wird sich in der Eurozone wohl so rasch nichts an der Zinsenlage ändern.

Die gute Nachricht: Es geht (fast) nicht mehr tiefer bei den Zinsen für Tagesgeld und Festgeld.

Tagesgeld: Santander mit 1,20% Aktionszinsen weiter klar vorne

Den Topzins beim Tagesgeld (täglich fällig) hat wiederum die Santander Consumer Bank Austria: 1,20% auf 4 Monate (dann Normalzinssatz) sind durchaus nett und deutlich mehr als die Austrian Anadi Bank mit 1,01%.

Auf den Plätzen folgen dann noch die DADAT und die ING DiBa mit genau 1% - wie bei der Santander, der Austrian Anandi Bank sind auch diese Zinssätze Aktionszinssätze für Neukunden.

Beim Tagesgeld gab es im letzten Monat (zumindest bei den Bestbieter) genau null Änderung!

Tendenz Tagesgeld Juni 2018: Gleichbleibend

Festgeld 1 Jahr: Blue Orange trotz Senkung weiter vorne

Auch beim Festgeld (gebundene Einlagen) tat sich im abgelaufenen Monat wenig. Der Leader beim einjährigen Festgeld bleibt weiterhin die Blue Orange aus Lettland (via Weltsparen), die Zinsen sind bei der Blue Orange allerdings von 1,17% auf 1,05% reduziert worden. Reicht immer noch für den 1. Platz.

Schon lange 1,01% bietet die Credit Agricole, die damit derzeit auf Platz 2 liegt, es folgt die Atlantico Europa (Portugal, via Savedo) mit genau 1%.

Eine kleine Senkung im Spitzenfeld gab es noch: Die Inbank reduzierte von 0,95% auf 0,90%.

Heimischer Bestbieter beim einjährigen Festgeld ist wieder die Kommunalkredit Invest mit stabilen 0,90 Prozent.

Tendenzprognose Festgeld für Juni 2018: Gleichbleibend

Die immer aktuellen Bestzinsen von Direktbanken finden Sie laufend bei unserem "Sparzinsen-Ableger" - siehe Linktipp.

Die besten heimischen Anbieter beim Tagesgeld finden Sie unter: Tagesgeldvergleich Die Bestbieter beim Festgeld (Bindung 12 Monate) finden sich unter: Festgeldvergleich

Laufend aktualisierte Bestzinsen von diversen Sparformen in Österreich sind hier abzurufen: Zinsen vergleichen und die besten Zinsen in Österreich für gebundene Sparbücher gibt es hier zu finden: Vergleich Sparbuchzinsen

Informationen über die Angebote von Savedo und WeltSparen sind hier zu finden: WeltSparen; Savedo

Geldmarie-Linktipp:

Ad hoc-Meldung - Juni 2018
Facebook
Zuletzt verändert: 01. 06. 2018, 08h27