CMS Login
Unsere Werbedienste verwenden Cookies und geben über dich gewonnene Informationen auch an Dritte weiter.
Durch das Benutzen dieser Seite erklärst du dich damit einverstanden. Hinweis entfernen

Die Geldmarie

Das unabhängige Finanzportal

Tipps und Tricks rund um die Marie

Rubriken

Festgeld und Tagesgeld Februar 2019


Tagesgeld und Festgeld vergleichen - Februar 2019

Den Jahresstart 2019 gestalteten die Direktbanken in Österreich in Sachen Sparzinsen ziemlich unspektakulär: Kaum Änderungen bei Tagesgeld (täglich fällige Einlagen) und Festgeld (gebundene Spareinlagen bei Direktbanken), nur kleine Positionskämpfe mit marginalen Zinsanpassungen nach oben und unten.

ING ändert Konditionen für Neukunden

Lange Zeit lag das Neukundenangebot der ING in Österreich beim Tagesgeld bei 2,5%. Diese galten vormals für 5 Monate fix, aber nur bis 10.000 Euro Einlage. Nunmehr hat die ING die Konditionen auf 2,0% gesenkt, diese werden nur noch für 4 Monate fix gezahlt - dafür kann man aber als Neukunde bis zu 25.000 Euro zu diesen Aktionszinsen einlegen.

Auf Platz 2 weiterhin die DADAT mit bietet 1,25% (4 Monate fix, bis 100.000 Euro). Dahinter dann die Monobank (via Weltsparen) aus Norwegen mit 0,60% (Vormonat: 0,55%) und als beste Bank mit österreichischer Einlagensicherung folgt schließlich die Addiko Bank, die von 0,50% auf 0,55% erhöht hat.

Tendenz Tagesgeld Februar 2019: Gleichbleibend

Weltsparen mit den besten Zinsen für Festgeld

Wer sich mit seinen Spareinlagen über die heimische Grenze wagt, ist beim deutschen Spareinlagenvermittler WeltSparen sicher gut aufgehoben und kann dort im Angebot vieler europäischer Angebote wühlen und zumeist deutlich mehr Zinsen lukrieren, als dies derzeit in Österreich der Fall ist.

So zahlt die Banca Sistema 1,25%, die Haitong Bank 1,20% und Blue Orange 1,15% auf 12 Monate Bindung - diese Bestzinsen haben sich im Monatsvergleich nicht geändert.

Bester heimischer Anbieter ist nunmehr die Addiko Bank, welche nette 1,00% (nach zuvor 0,85%) bietet. Tipp: Die 1,00% gibt es auch bei einer Laufzeit von nur 6 Monaten.

Bei längeren Laufzeiten (1-5 Jahre) kann man derzeit via Weltsparen 1,30 bis 1,80 Prozent lukrieren. Bei Laufzeiten von 1 bis 4 Jahren ist derzeit die Autobank heimischer Primus, nur bei 5 Jahren liegt die DenizBank mit 1,25% noch in Front.

Tendenzprognose Festgeld für Februar 2019: Gleichbleibend.

Die immer aktuellen Bestzinsen von Direktbanken finden Sie laufend bei unserem "Sparzinsen-Ableger" - siehe Linktipp.

Die besten heimischen Anbieter beim Tagesgeld finden Sie unter: Tagesgeldvergleich gelistet. Die Bestbieter beim Festgeld (Bindung 12 Monate) finden sich unter: Festgeldvergleich

Laufend aktualisierte Bestzinsen von diversen Sparformen in Österreich sind hier abzurufen: Zinsen vergleichen

Informationen über die Angebote von Savedo und WeltSparen sind hier zu finden: WeltSparen; Savedo

Geldmarie-Linktipp:

Ad hoc-Meldung - Februar 2019
Zuletzt verändert: 01. 02. 2019, 11h57