CMS Login
Unsere Werbedienste verwenden Cookies und geben über dich gewonnene Informationen auch an Dritte weiter.
Durch das Benutzen dieser Seite erklärst du dich damit einverstanden. Hinweis entfernen

Die Geldmarie

Das unabhängige Finanzportal

Tipps und Tricks rund um die Marie

Rubriken

Overweight


Empfohlenes Übergewicht im Depot

Warum man auch im heimischen Finanzwesen gerne das Wort "overweight" in den Mund nimmt, ist der Geldmarie nicht ganz klar. Auch wenn "übergewichten" ein paar Buchstaben länger ist...

Vielleicht hängt es ja mit dem verpönten "Übergewicht" kausal zusammen - aber man drückt damit ziemlich exakt die gleiche Bedeutung aus:

Wenn bei Aktienanalysen das Wort "overweight" vorkommt, wird empfohlen, die entsprechenden Aktien bzw. Wertpapiere übermäßig dem Depot beizumischen. Analysten gehen demnach davon aus, dass sich diese Aktie besser als der Marktdurchschnitt (z.B. ein Index) entwickeln wird.

Oft wird diese Empfehlung aber auch in Sachen Portfoliomix gegeben: Das Übergewichten eines bestimmten Wertpapieres kann dann eine entsprechende Strategie sein (z.B. Übergewichten von antizyklischen Aktien oder Goldaktien vor Wirtschaftskrisen und Kriegen).

Wie Sie demnächst Ihre (eher ahnungslosen) Anlagediskussionen beginnen können: "Overweight Outperformer". Sie gewinnen zwar damit am Stammtisch wohl einige Aufmerksamkeit und Kommentare - könnten aber (so Sie nicht in der Hochfinanz verkehren) auch Freunde verlieren;-)

Facebook
Zuletzt verändert: 10. 09. 2012, 10h53