CMS Login
Unsere Werbedienste verwenden Cookies und geben über dich gewonnene Informationen auch an Dritte weiter.
Durch das Benutzen dieser Seite erklärst du dich damit einverstanden. Hinweis entfernen

Die Geldmarie

Das unabhängige Finanzportal

Tipps und Tricks rund um die Marie

Rubriken

Atlantico Europa aus Portugal


Atlantico Europa mit Festgeld bei Savedo

Die portugiesische Bank Atlantico Europa ist über den deutschen Festgeld-Marktplatz Savedo im Jänner 2016 auch in Österreich angekommen. Die Bank mit Sitz in Lissabon bietet seitdem auch Sparern aus Österreich recht hohe Zinsen für Festgelder an, zuvor war diese Möglichkeit schon den deutschen Festgeldanlegern geboten worden.

2006 wurde die Atlantico in Luanda (Hauptstadt von Angola) gegründet, 2009 folgte der Schritt zur Gründung der Atlantico Europa, welche den Sitz in Lissabon hat. Der Hauptaktionär der Bank ist die Atlantico Finantial Group, welche wiederum aus Luxemburg stammt. Für die Einlagensicherung der Atlantico ist aber jedenfalls Portugal (100.000 Euro) verantwortlich.

Hauptangebote der Bank sind Banking für Privat- und Geschäftskunden wie auch Vermögensverwaltung und Investmentbanking - via Savedo wird seit geraumer Zeit auch Festgeldanlage in Deutschland und nunmehr auch in Österreich angeboten.

Die noch eher junge Bank hat in den letzten Jahren immer solides Wachstum hingelegt, für eine Kontoeröffnung müssen Sie keinesfalls portugiesisch lernen - legt man z.B. über Savedo Festgeld bei der Atlantico an, erfolgt die Betreuung via Deutschland. Bei der Kontoeröffnung ist allerdings ein wenig Papierkram zu erledigen - der sich ob der recht interessanten Zinsen aber lohnen sollte.

Die möglichen Laufzeiten bei der Festgeldanlage: 6 Monate, 9 Monate, 1 Jahr, 18 Monate, 2 Jahre und 3 Jahre.

Zinszahlungen werden von der Atlantico ohne KEST-Abzug ausbezahlt - die erhaltenen Zinsen sind somit via EST- oder LST-Erklärung (Jahresausgleich) versteuern. Infos dazu: Zinsen von Auslandsbanken versteuern

Geldmarie-Linktipp:

Facebook
Zuletzt verändert: 03. 01. 2018, 14h36