CMS Login
Unsere Werbedienste verwenden Cookies und geben über dich gewonnene Informationen auch an Dritte weiter.
Durch das Benutzen dieser Seite erklärst du dich damit einverstanden. Hinweis entfernen

Die Geldmarie

Das unabhängige Finanzportal

Tipps und Tricks rund um die Marie

Rubriken

Credit Agricole Consumer Finance


Crédit Agricole Consumer Finance mit Festgeld

Seit Anfang Juni 2015 ist die französische Crédit Agricole Consumer Finance (auch CA Consumer Finance S.A., Sitz in Evry) auch in Österreich tätig und bietet den Anlegern seitdem interessante Zinsen für Festgeld an. Schon einige Jahre vorher hat die CA Consumer Finance S.A. schon den Sprung nach Deutschland gewagt, wo man laufend zu den besten Anbietern bei Festgeldanlagen zählt.

Die Crédit Agricole Consumer Finance ist eine Tochter der Credit Agricole Gruppe (mit Sitz in Paris), welche eine der größten Banken Europas ist und in ihrer gewachsenen Struktur als Genossenschaftsbank den hiesigen Volksbanken oder Raiffeisenbanken ähnelt.

Während der französische Ableger primär in Sachen Kredite bekannt ist (früher, wie der Name verrät, besonders für Landwirte), ist man im deutschsprachigen Raum auf der Suche nach Anlegern in Festgeld (Termingeld).

In Österreich werden Laufzeiten von 12 Monaten (1 Jahr) bis 7 Jahren angeboten. Die Mindesteinlage beträgt 5.000 Euro, maximal können 500.000 Euro investiert werden. In Sachen Einlagensicherung gilt die französische Einlagensicherung - also wie auch bei der Renault Bank international die EU-weit üblichen 100.000 Euro.

Im Unterschied zur RCI-Bank müssen die Erträge (welche jeweils zum 31.12. eines Jahres auf das Referenzkonto überwiesen werden) allerdings in Österreich noch versteuert werden, was über EST-Erklärung bzw. Jahresausgleich (ArbeitnehmerInnenveranlagung) leicht erledigt ist.

Geldmarie-Linktipp:

Facebook
Zuletzt verändert: 23. 01. 2018, 14h30