CMS Login
Unsere Werbedienste verwenden Cookies und geben über dich gewonnene Informationen auch an Dritte weiter.
Durch das Benutzen dieser Seite erklärst du dich damit einverstanden. Hinweis entfernen

Die Geldmarie

Das unabhängige Finanzportal

Tipps und Tricks rund um die Marie

Rubriken

Crowdinvesting bei Crowdfunding für Gemeinwohl


Crowdfunding für Gemeinwohl - nachhaltiges Crowdfunding und Crowdinvesting

Im Sommer 2017 gestartet und damit eines der jüngeren Crowdfundingportale ist "Crowdfunding für Gemeinwohl". Der Träger dieses Anbieters ist die "BfG Eigentümer/-Innen und Verwaltungsgenossenschaft eG" - eine Genossenschaft, welche die Gründung einer Gemeinwohlbank betreibt. Mit den Erlösen aus dem Crowdfunding möchte man die Gründung der gemeinnützigen Bank beschleunigen.

Schon die ersten Projekte zeigten klar die Richtung an, in welche es gehen soll: Nachhaltige Projekte via Crowdfunding (= ohne Ertragsabsicht, mit Geschenken für die Unterstützer) zu finanzieren. Aber auch Crowdinvesting (= mit Zinsen für die Investoren) für Sonnenstromprojekte war von Anfang an (sinnvollerweise) im Programm - und auch gleich erfolgreich.

Auch "Crowdfunding für Gemeinwohl" hat uns erfreulicherweise ein Factsheet zukommen lassen, welches Sie nachstehend finden:

Factsheet Crowdfunding für Gemeinwohl

Name und Gesellschaftsform des Unternehmens: BfG Eigentümer/-Innen und Verwaltungsgenossenschaft eG

Firmensitz/Anschrift: Mödlingerstraße 3, 2352 Gumpoldskirchen

Postanschrift: Rechte Wienzeile 81, 1050 Wien

Geschäftsführer: Mag. Peter Zimmerl

Mitarbeiter (Vollzeit/Teilzeit): 18, davon 3 im Crowdfunding-Team

Anzahl der aktuell registrierten, potenziellen Investoren: 5.650

Wie hoch ist für das "Start-Up" zu entrichtende Gebühr/Provision? Minimalbetrag: Kosten bis 10.000 Euro: 10%; Kosten von 10.001 bis 100.000 Euro: 7%; Kosten ab 100.001 Euro: 4% (degressiv verzinst); keine Kosten für InvestorInnen

Wie hoch sind die Minimal- bzw. Maximalbeträge pro Investor?: Investition ab 100 bis 5.000 Euro (höhere Investments sind unter gewissen Voraussetzungen möglich)

Wie werden die Projekte vor dem Crowdinvesting-Start geprüft? Je nach Crowdfunding-Art und Finanzierungsvolumen nehmen ein bis drei ExpertInnen eine Vorprüfung des eingereichten Projektes vor: Machbarkeit, Wirtschaftlichkeit und Gemeinwohl-Orientierung werden bewertet. Nach positiver Beurteilung werden alle Genossenschafter*innen in die Gemeinwohl-Prüfung eingebunden, können die Gemeinwohl-Orientierung des Projekts bewerten und Feedback geben. Abschließend werden die gesammelten Rückmeldungen vom Gemeinwohl Beirat der Genossenschaft für Gemeinwohl zusammenfassend betrachtet und über die Vergabe des Gemeinwohl-Siegels entschieden, welches zur Freigabe zum Crowdfunding führt.

Welche Möglichkeiten haben Investoren, ihre Genussrechte/Beteiligungen vorzeitig zu monetarisieren? Noch keine Angabe, das Nachrangdarlehenmodell ist angedacht und soll in einer 2. Ausbaustufe umgesetzt werden.

Warum sollte man gerade bei Ihnen investieren? Was unterscheidet Sie vom Mitbewerb? gemeinwohlprojekte.at ist Österreichs erste Crowdfunding-Plattform für gemeinwohlorientierte Projekte. Die Vergabe des Gemeinwohl-Siegels bzw. die damit einhergehende mehrstufige Gemeinwohlprüfung ist ein einzigartiges Konzept um nachhaltige und/oder gemeinwohlorientierte Unternehmen zu unterstützen und InvestorInnen zu vollständiger Transparenz verhelfen.

Auf gemeinwohlprojekte.at werden derzeit das Spendenmodell und das Gegenleistungsmodell angeboten, ein Darlehensmodell ist angedacht. Projekte einreichen kann außerdem jeder - ob Privatperson, Verein oder kleine und mittlere Unternehmen.

Obiger Datenstand per 12/2017, mitgeteilt von Sarah Bret

Projekte von Crowdfunding für Gemeinwohl aus den Vorjahren bzw. schon abgeschlossene Fundings:

Investitionsprojekt Kurzbeschreibung Kapital gesucht Zeitraum Euro Finanzierung
Haus der Menschenrechte Sanierung Wohnheim 30.000-153.000 09-12.18 79.500 JA
Bürgerstromanlage Hitzendorf Photovoltaik Bürgerstromanlage 60.000-150.000 04-07.18 80.000? JA
Paradiesgartl Obstgarten Wachau ab 13.400 12.17-03.2018 ca. 15.000 JA
SchloR Solidarisch wirtschaften, selbstverwaltet und kollektiv zusammenleben ab 9.000 12.17-03.2018 15.815 JA
Best of the rest Verarbeitung von geretteten Lebensmitteln ab 8.000 11.17-02.2018 ca. 9.000 JA
DoReMi Soziales Musikinstitut ab 5.000 12.17-02.2018 5.000+ JA
Bürgerstromanlagen Weiz und Gutenberg Bürgerstromanlagen Weiz und Gutenberg ab 44.000 10.17-01.2018 90.000 JA
Bürgerstromanlage für Passail, Teil 2 Bürgerstromanlage für Passail, 2. Funding ab 51.000 8-10.2017 51.000 JA
Bürgerstromanlage für Passail Bürgerstromanlage für Passail, 1. Funding ab 47.250 8-10.2017 47.250 JA
Tunnel für SOLAWI Ackerschön in Hasendorf Schiebetunnel für SOLAWI Ackerschön ab 6.000 8-11.2017 9.350 JA

Gesamtbetrag 2018: 249.500 (3 abgeschlossene Projekte mit Zinsen/Wertbeteiligung)
Gesamtbetrag 2017: 98.250 (2 abgeschlossene Projekte mit Zinsen/Wertbeteiligung)

Geldmarie-Linktipp:

Zuletzt verändert: 01. 01. 2019, 06h46