CMS Login

Die Geldmarie

Das unabhängige Finanzportal

Tipps und Tricks rund um die Marie

DenizBank AT Tagesgeld Std 728x90

Rubriken

Energiesparen


Energiesparen

Dass der Begriff Energiesparen auf einer Finanzseite einen wesentlichen Platz einnimmt, wäre wohl vor einigen Jahren noch undenkbar gewesen. Heute ist dies fast eine Selbstverständlichkeit.

Denn ein wesentlicher Teil der Einkommen wird heute von Komponenten wie:

  • Strompreis
  • Gaspreis
  • Benzinpreis
  • Heizölpreis
  • Heizkosten
  • Wasserkosten u.ä.

verbraucht. Tendenz weiterhin stark steigend.

Der Wirtschaftsaufschwung des letzten Jahrhunderts in den westlichen Industrieländern beruhte wesentlich auf der Ausbeutung fossiler Energieträger (Öl, Kohle, Erdgas..). Wenn die Preise für diese Energieträger teurer werden und man in unseren Breiten den steigenden Verbrauch in den sich gerade wirtschaftlich entwickelnden Ländern mit Argusaugen betrachtet, so kann man dies bestenfalls als "zynisch" bezeichnen.

Vielleicht sollte man ein wenig vor der eigenen Haustüre kehren und feststellen, dass die hohe Nachfrage nach fossilen Energieträger hauptsächlich hier verursacht wird (die USA darf da besonders "stolz" sein) und man jahrzehntelang einschlägige Warnungen von Experten -gelinde gesagt- ignoriert hat. Nun ist es aber soweit - schon bald wird der "Peak" in der Ölförderung erreicht. Das heißt, dass die maximale Fördermenge erreichbaren Öls (es gibt sehr wohl noch Reserven, die sind aber vielfach mit der aktuellen Technik nicht wirtschaftlich förderbar) ante portas steht. Viel mehr geht nicht mehr!

Und wer dieser Tage nicht versteht (und hier ist vor allem die Politik gefragt), dass es darum geht, die Entwicklung von Energiealternativen einerseits, sowie engergiesparende Produkte anderseits endlich massiv zu fördern und voranzutreiben, der ist in der Politik bzw. an verantwortlichen Stellen wohl fehl am Platz. Ob hier der umstrittene Atomstrom eine Lösung ist, sei dahingestellt...
Nein, hier spricht kein "Grüner Fundi" - die Geldmarie ist da ausschließlich faktenorientiert (soweit man sich diesbezüglich sicher sein kann...) unterwegs.

Nun - wir möchten Sie nicht weiterhin mit dem erhobenen Zeigefinger langweilen, schließlich haben Sie ja diese Seite höchstwahrscheinlich erreicht/besucht, um einige Tipps bezüglich Energiesparen bzw. Informationen zum Thema Energie zu erhalten.

Und solche sollen Sie hier auch finden:

Artikel zum Thema Energiesparen:

Strom Preisvergleich - durchblicker.at

Informationen und Erklärungen:

Links zum Thema Energiesparen:

Facebook
Zuletzt verändert: 26. 01. 2017, 10h24