CMS Login
Unsere Werbedienste verwenden Cookies und geben über dich gewonnene Informationen auch an Dritte weiter.
Durch das Benutzen dieser Seite erklärst du dich damit einverstanden. Hinweis entfernen

Die Geldmarie

Das unabhängige Finanzportal

Tipps und Tricks rund um die Marie

Rubriken

Rechenwert


Der Rechenwert von Fonds

Als Rechenwert (auch oft "Anteilswert", "errechneter Wert", "Kurs" oder auch Nettoinventarwert bezeichnet) bezeichnet man den Wert, der sich ergibt, wenn man den Gesamtwert des Fondsvermögens (Wertpapiere, Bargeld und offene Zinsansprüche) durch die Anzahl der vorhandenen (ausgegebenen) Anteile dividiert.

Dieser Wert wird täglich an der Börse ermittelt (am Ende eines Handelstages) und ist die Basis für den Ausgabepreis. Einfache Formel: Rechenwert + Ausgabezugschlag = Ausgabepreis.

Der Rechenwert ist die wesentlichste Kennzahl bei der Beurteilung eines Fonds und wird zumeist bei der Kursnotiz in diversen Medien (Zeitungen, Internet, Teletext etc.) angegeben.

Facebook
Zuletzt verändert: 06. 03. 2018, 16h27