CMS Login
Unsere Werbedienste verwenden Cookies und geben über dich gewonnene Informationen auch an Dritte weiter.
Durch das Benutzen dieser Seite erklärst du dich damit einverstanden. Hinweis entfernen

Die Geldmarie

Das unabhängige Finanzportal

Tipps und Tricks rund um die Marie

Rubriken

Goldmünze Nugget bzw. Känguru


Nugget oder Känguru als Goldmünze

Eine international sehr häufig gehandelte Goldmünzen aus Australien ist der Nugget, welcher später (ab 1990) zum Känguru wurde. Der Nugget wurde erstmals im Jahr 1986 (nur in Polierter Platte, zu 1/10, 1/4, 1/2 und als ganze Unze) ausgegeben.

Seit 1987 erscheint der Nugget in unterschiedlichen Größen (von 1/20 Unze bis zur ganzen Unze) als Anlagemünze. Einige Goldmünzen wurden von 1991 bis 2009 auch als 2-fach-Unze oder 10-fach-Unze geprägt, ab 1991 gibt es auch den "Large Australian Nugget" in Kilogröße und 2012 wurde mit einer Münze mit 1000 Kilogramm (!) Feingewicht (1.012 Kilo Gewicht) geprägt.

Diese Weltrekord-Goldmünze hat einen Durchmesser von 80 cm, ist 12 cm dick und hat einen Nominalwert von 1 Mio. Australische Dollar. Auch die kleinste Anlagemünze der Welt ist übrigens ein Nugget - diese nur ein halbes Gramm leichte Münze gibt es seit 2010.

Auch bei den anderen Nuggets ist der Nominalwert durch australische Dollar ausgedrückt. Auf der Rückseite von Nuggets und Kängurus findet sich eine Abbildung von Queen Elisabeth II.

Die zumeist als Nuggets bezeichneten Münzen wurden von 1986 bis 1989 geprägt - diese haben (wie der Name schon verrät) auf der Vorderseite eine Abbildung eines natürlichen Nuggets (Goldstück, Goldnugget). Im Jahr 1990 hatte dann das Känguru seinen Erstauftritt auf der Vorderseite - und da Goldmünzen mit Tiermotiven sich in der Regel besser verkaufen als solche mit Nuggets drauf, blieb das Känguru (mit unterschiedlichen Abbildungen pro Prägejahr) dann auch weiterhin auf der Münze und der Nugget wurde vielfach auch als "Känguru" bekannt.

Ob Nugget oder Känguru: Sämtliche Goldstücke haben einen Feingehalt von 999,9/1000 (sind also Feingold).

Die häufige Unzenmünze des Nuggets/Kängurus wiegt 31,10 Gramm, hat einen Durchmesser von 32,1 mm und ist 2,65 mm dick.

So Sie in Österreich einen Gold-Nugget oder einen Gold-Känguru kaufen wollen, empfiehlt sich vorher die Nachfrage bezüglich etwaiger Lagerbestände. Zumeist müssen derartige Münzen nämlich erst bestellt werden.

Geldmarie-Linktipp:

Facebook
Zuletzt verändert: 08. 05. 2018, 13h14