CMS Login
Unsere Werbedienste verwenden Cookies und geben über dich gewonnene Informationen auch an Dritte weiter.
Durch das Benutzen dieser Seite erklärst du dich damit einverstanden. Hinweis entfernen

Die Geldmarie

Das unabhängige Finanzportal

Tipps und Tricks rund um die Marie

Rubriken

Goldmünzen aus Deutschland


Sammlermünzen bzw. Gedenkmünzen aus Deutschland

Natürlich waren in Deutschland geprägte Goldmünzen seit vielen Jahrhunderten im Umlauf. Zum Beispiel war die Goldmark von 1871 bis 1938 gesetzliches Zahlungsmittel und auch die 5-Mark-Goldmünzen, 10-Mark-Goldmünzen und 20-Mark-Goldmünzen waren im Deutschen Kaiserreich sehr oft im Umlauf.

Nach dem Ende des 1. Weltkrieges kamen jedoch in Deutschland keine neuen Umlaufmünzen in Gold mehr unters Volk - und auch nach dem 2. Weltkrieg mussten deutsche Anleger zu ausländischen Goldmünzen greifen.

1-DM-Goldmünze 2001 - die Goldmark

2001 wurde dann jedoch die lange Prägepause beendet und zu Ehren der langjährigen Landeswährung Deutsche Mark (DM oder D-Mark) wurde eine Goldmünze aus 12 Gramm Feingold (999,9/1000) herausgegeben. Der Durchmesser dieser 1 DM Goldmünze beträgt 23,5 mm.

1 Million Stück davon wurden geprägt und verkauft - der Ausgabepreis betrug im Jahr 2001 bescheidene 250 DM.

Optisch ist diese Goldmünze wie die "echte" (wenn auch nicht so wertvolle) 1-DM-Münze angelegt - auf der Rückseite der Münze ist jedoch "Deutsche Bundesbank" zu lesen, welche diese Goldmünzen auch ausgab.

Wie in Deutschland bei Gedenk- oder Sammlermünzen auch üblich, wurde die Prägung der Münzen auf die 5 Münzstätten Deutschlands aufgeteilt: Berlin (Münzzeichen A), München (D), Stuttgart (F), Karlsruhe (G) und Hamburg (J) prägten je 200.000 Stück der neuen Goldmark.

Vorsicht ist hier übrigens vor vergoldeten 1-DM-Stücken geboten, welche ab und an noch (oft auch in böser Absicht) angeboten werden - diese sind deutlich leichter und tragen auch nicht die Inschrift "Deutsche Bundesbank".

Goldmünzen 200 Euro 2002

Der Verkaufserfolg der 1-DM-Goldmünze war derart erfolgreich, dass man sich anlässlich der 2002 erfolgenden Währungsunion (Einführung des Euros) wieder zur Ausgabe von neuen Goldmünzen aus Deutschland entschloss.

Die am 9.5.2002 zu 371 Euro ausgegebenen Goldmünzen mit 200 Euro Nominalwert wurden in einer Auflage von 100.000 Stück (wieder je 20.000 Stück pro Prägestätte) hergestellt.

Die Münzen haben ein Gewicht von genau einer Unze (31,1 Gramm) und bestehen ebenfalls aus Feingold (999,9). Der Durchmesser dieser Münzen beträgt 32,5 mm.

Wie auch die 1-DM-Münze und alle anderen Sammler- bzw. Gedenkmünzen aus Deutschland sollte man solche Goldmünzen keinesfalls zum Nominalwert als Zahlungsmittel verwenden - das wäre jedenfalls ein schlechtes Geschäft.

Ein kurzer Blick auf Ebay bzw. auf den aktuellen Goldpreis (einfach auf eine Unze in Euro umrechnen) sollte hier ungefähre Klarheit über den Goldwert herstellen - ab und an ist jedoch bei solchen Münzen auch schon ein Sammlerwert vorhanden. Die 200-Euro-Goldmünze aus Deutschland ist jedenfalls schon ein gesuchtes Stück.

Goldmünzen zu 100 Euro - Gedenkmünzen

Durch den Erfolg der ersten Sammlermünze aus Gold in Deutschland (1-DM-Goldmünze) wurde die Prägung von Goldmünzen fortgesetzt. Seit 2002 werden auch 100-Euro-Goldmünzen geprägt, seit 2010 gibt es auch 20-Euro-Goldmünzen.

Wie auch bei den eingangs erwähnten Münzen werden auch hier die Auflagen auf die 5 Münzprägestätten aliquot aufgeteilt. Bei den 100-Euro-Goldmünzen sank die Auflage in den letzten Jahren deutlich - dafür stieg (ob der höheren Goldpreise) einige Zeit lang der Ausgabepreis massiv an.

Ausgegeben werden die Goldmünzen in Deutschland übrigens von der "Verkaufstelle für Sammlermünzen der Bundesrepublik Deutschland" - auch Banken sowie Münzenhändler müssen dort einkaufen. Den Link zur Verkaufstelle für Sammlermünzen finden Sie ganz unten auf dieser Seite.

Hier weitere Details zu den 100-Euro-Goldmünzen aus Deutschland:

Name der Münze Ausgabejahr Ausgabedatum Auflage Stück Ausgabepreis Euro
Währungsunion - Einführung Euro 2002 09.05 500.000 193
UNESCO Welterbe Stadt Quedlinburg 2003 01.11 400.000 190
UNESCO Welterbe Stadt Bamberg 2004 01.10 400.000 191
FIFA WM Deutschland 2006 2005 04.10 350.000 222
UNESCO Welterbe Stadt Weimar 2006 02.10 350.000 263
UNESCO Welterbe Stadt Lübeck 2007 01.10 330.000 285
UNESCO Welterbe Stadt Goslar 2008 01.10 320.000 339
UNESCO Welterbe Stadt Trier 2009 01.10 320.000 339
UNESCO Welterbe Stadt Würzburg 2010 01.10 320.000 505
UNESCO Welterbe Stadt Wartburg 2011 04.10 300.000 653,20
UNESCO Welterbe Aachener Dom 2012 01.10 270.000 738,70
UNESCO Welterbe Gartenreich Dessau-Wörlitz 2013 01.10 200.000 544,48
UNESCO Welterbe Kloster Lorsch 2014 01.10 200.000 541,62
UNESCO Welterbe Oberes Mittelrheintal 2015 01.10 163.000 590,54
UNESCO Welterbe Altstadt von Regensburg 2016 04.10 147.000 624,33
UNESCO Welterbe Eisleben und Mittelberg 2017 02.10 158.000 640,85
UNESCO Welterbe Augustusburg und Falkenlust 2018 01.10 max. 200.000 590,07
UNESCO Welterbe Dom zu Speyer 2019 01.10 folgt folgt

Sämtliche Münzen wurden in der Prägequalität "stempelglanz" ausgegeben, haben einen Durchmesser von 28 mm und ein Gewicht von 15,55 Gramm Feingold (999,9), was einer halben Unze entspricht.

Goldmünzen zu 50 Euro - Gedenkmünzen

Beflügelt durch ein durchaus erfolgreiches Münzenjahr (und wohl auch der guten Nachfrage nach Gold) wurde 2016 auch die Erstausgabe einer 50-Euro-Goldmünze aus Deutschland beschlossen.

Diese gelangte am 24.5.2017 in den Umlauf und ist dem Jubiläum "500 Jahre Reformation" gewidmet. Die Münze trägt den Namen "Lutherrose", wurde -wie fast immer üblich- in allen 5 deutschen Prägestätten hergestellt und weist eine Auflagenhöhe von 150.000 Stück auf.

Der Feingehalt der Münze liegt bei 999.9/1000, der Durchmesser beträgt 28mm sowie das Gewicht liegt genau bei 7,78 Gramm (was einer 1/4-Unze entspricht).

Der Ausgabepreise der ersten 50-Euro-Goldmünze aus Germany betrug 332,67 Euro.

Ob der erfolgreichen Erstausgabe wurden bei den deutschen 50-Euro-Goldmünzen nachgelegt und 2018 startet die Serie "Musikinstrumente".

Name der Münze Ausgabejahr Ausgabedatum Auflage Stück Ausgabepreis Euro
500 Jahre Reformation - Lutherrose 2017 24.05 150.000 332,67
Musikinstrumente - Kontrabass 2018 10.08 max. 105.000 320,21
Musikinstrumente - Hammerflügel 2019 20.08 folgt folgt
Musikinstrumente - Orchesterhorn 2020 folgt folgt folgt
Musikinstrumente - Pauke 2021 folgt folgt folgt
Musikinstrumente - Konzertgitarre 2022 folgt folgt folgt

Goldmünzen zu 20 Euro - Gedenkmünzen

Die sinkende Nachfrage nach den großen Goldmünzen und der hohe Goldpreis führten 2010 zur Erstausgabe der deutschen Goldmünzen zu 20 Euro.

Auch diese Goldmünzen werden von den 5 Prägestätten in der Qualität "stempelglanz" zu gleichen Teilen hergestellt und durch die Verkaufsstelle für Sammlermünzen der BRD vertrieben.

Die folgenden Münzen haben einen Durchmesser von 17,5 mm, ein Gewicht von 3,8879 Gramm (1/8 Unze) und bestehen ebenso aus Feingold (999,9):

Name der Münze Ausgabejahr Ausgabedatum Auflage Stück Ausgabepreis Euro
Deutscher Wald - Eiche 2010 23.06 200.000 151,00
Deutscher Wald - Buche 2011 23.06 200.000 184,23
Deutscher Wald - Fichte 2012 26.06 200.000 207,05
Deutscher Wald - Kiefer 2013 26.06 200.000 172,30
Deutscher Wald - Kastanie 2014 26.06 200.000 169,33
Deutscher Wald - Linde 2015 26.06 200.000 182,62
Heimische Vögel - Nachtigall 2016 23.06 200.000 184,97
Heimische Vögel - Pirol 2017 22.06 168.000 194,68
Heimische Vögel - Uhu 2018 21.06 max. 200.000 185,03
Heimische Vögel - Wanderfalke 2019 19.06 200.000?
Heimische Vögel - Weißstorch 2020 200.000?
Heimische Vögel - Schwarzspecht 2021 200.000?

Hier finden Sie Informationen zu Goldmünzen Österreich, hier Richtpreise von Goldmünzen aus Österreich, hier geht es zum aktuellen Goldpreis und hier finden Sie auch noch die 2 Goldmünzen der DDR

So Sie Informationen zu Silbermünzen aus Deutschland suchen, könnten Sie hier fündig werden: Silbermünzen Deutschland Deutsche Mark sowie Silbermünzen Deutschland Euro

Geldmarie-Linktipps:

Facebook
Zuletzt verändert: 02. 10. 2018, 12h16