CMS Login
Unsere Werbedienste verwenden Cookies und geben über dich gewonnene Informationen auch an Dritte weiter.
Durch das Benutzen dieser Seite erklärst du dich damit einverstanden. Hinweis entfernen

Die Geldmarie

Das unabhängige Finanzportal

Tipps und Tricks rund um die Marie

Rubriken

Silbermünzen Taler und Kronentaler Österreich


Taler und Kronentaler aus Silber in Österreich

Ob "Taler" oder "Thaler" (wie früher die Schreibweise üblich war) - Talermünzen aus Silber waren nicht nur in Österreich oft in Verwendung, der Siegeszug als wichtige Silbermünze in halb Europa wurde bereits im 16. Jahrhundert angetreten und bis weit ins 19. Jahrhundert weitergeführt. Lange war der Taler auch ein Begleiter des Gulden bzw. Florin - für einen Taler in Silber gab es hierzulande in der Regel 2 Gulden.

Ob der Vielzahl der unterschiedlichen Talermünzen wollen wir uns in dieser Rubrik primär mit den populären Talern aus der Zeit von Franz II (Regent 1792-1835), Ferdinand I (1835-1848) und Franz Josef I (1848-1916) beschäftigen - wer über diese Rubrik (und diese Zeitspanne) hinausgehende Informationen zu Silbertalern aus Österreich & Co. benötigt, folgt z.B. dem Linktipp am Ende des Artikels oder der legt sich (für Bilder und qualitative Preisspannen) einen aktuellen Austria Netto Katalog zu.

1 Taler Österreich 1790 bis 1856

1-Taler-Münzen von 1790 bis 1852 hatten einen Silbergehalt von 833/1000 Anteilen, was bei einem Gewicht von 28,066 Gramm einem Silber-Feingehalt von 23,378 Gramm entspricht. 1852 bis 1856 wurde der Silbergehalt dann auf 900/1000 erhöht, das Gewicht der Münzen reduzierte sich auf 25,983 Gramm, der Feingehalt war mit 23,384 Gramm sogar etwas höher.

In der selben Zeit wurden auch halbe Taler (1/2-Taler) ausgegeben, welche exakt das halbe Gewicht aufwiesen.

Von 1755 bis 1800 wurden in Österreich (und auch in anderen Ländern) auch noch sogenannte Kronentaler ausgegeben, welche einen Silbergehalt von 868/1000 aufwiesen und etwas schwerer (Feingewicht ca. 25,7 Gramm, Rauhgewicht 29,5 Gramm) als der dann in Österreich zum Standard werdende Taler sind. Von den Kronentalern gab es auch die Einheiten "1/2 Kronentaler" und "1/4 Kronentaler" - das Gewicht fiel dann auch entsprechend niedriger aus.

Diese Kronentaler (ursprünglich als Silbermünze für die Niederlande gedacht) verbreiteten sich dann auch sehr stark in Süddeutschland bzw. im gesamten Habsburgerreich und waren auch lange und zeitglich mit dem Konventionstaler (833,3/1000, 23,385 Gramm Feingewicht) im Umlauf.

Der Nachfolger der Taler war dann ab 1857 der Vereinstaler - ein weiterer Versuch, eine international leicht konvertierbare Silbermünze zu schaffen, welcher aber nur ein starkes Jahrzehnt dauern sollte.

Preise 1 Taler Österreich, Auswahl

In den Jahren 2016, 2017 und 2018 haben wir auf Ebay diverse Taler-Auktionen beobachtet, die Ihnen in etwa geläufige Preise für die jeweiligen Talerstücke geben könnten - ob der unzähligen Taler-Varianten kann diese Listung aber nur eine sehr grobe und lückenhafte Hilfestellung sein. Natürlich unterscheiden sich die Preise auch in Sachen Erhaltungszustand der Münzen sehr stark - und durch den seltenen Handel sind die festgestellten Preise auch zu relativieren.

Fix ist jedenfalls: Talermünzen bringen ALLE weit über ihren Silberpreis (2016 bis 2018 bei rund 13 bis 17 Euro) ein - keinesfalls also einschmelzen lassen!

Besonders seltene Taler werden Sie in dieser Auflistung kaum (oder nur selten) finden - so manche Talermünze in Silber bringt in Sammlerkreisen oder bei höherwertigeren Auktionen (nicht auf Ebay!) oft mehrere tausend Euro ein - so Sie eine diesbezügliche Sammlung haben oder erben, ist wohl primär der Kauf eines ANK-Kataloges zu empfehlen.

Beachten Sie, dass die Preise bei Münzen eines gleichen Jahrgangs sehr unterschiedlich sein können - diese richten sich natürlich auch nach dem Erhaltungszustand der Taler und der ist ob des hohen Alters dieser Münzen oft sehr unterschiedlich.

Jahr, Prägestätte Preise
1793 A 891
1802 A 186, 367
1806 A 234, 289
1809 C 141, 156, 400
1810 A 29, 34, 94
1812 C 80
1813 G 109, 146
1814 G 76
1815 A 31, 41, 45, 51, 52, 66, 66, 67, 69, 76, 78, 82, 86, 94, 101, 128, 131, 131
1815 B 80, 80, 105
1815 C 130, 131, 151, 171
1817 A 31, 47, 112
1818 A 66, 73, 121
1818 B 47, 51, 70, 80, 81, 90, 92, 101
1818 V 35, 46, 59, 59, 89
1819 A 16, 21, 37, 59, 66, 71, 75, 88, 89, 122, 146
1819 C 39, 43, 84
1819 E 74, 91, 127
1819 G 150
1820 A 37, 41, 47, 49, 55, 64, 67, 67, 67, 77, 79, 81, 92, 97, 121
1820 C 69, 74, 83, 86, 98, 150
1820 E 111
1820 M 69, 74, 97, 120, 129, 134, 134, 167
1821 A 28, 54, 57, 62, 66, 72, 73, 88, 92, 97
1821 C 25, 31, 79, 89
1821 G 76
1821 V 133
1822 A 43, 66, 66, 75, 99, 100, 101, 140
1822 B 26, 26, 35, 76, 80, 83, 89, 104, 107, 152
1822 C 46, 48, 114
1822 E 46, 62, 67, 68, 90, 90, 93
1822 G 48, 54
1823 A 21, 33, 33, 59, 59, 66, 70, 94, 96
1823 B 31, 49, 82
1823 C 71, 72, 96, 121
1823 E 161
1823 G 39, 54, 77, 107
1824 A 26, 33, 67, 85, 101, 104, 112, 115, 155
1824 B 32, 64, 69, 76, 76, 81, 85, 85, 97, 101, 102, 102, 109, 128
1824 C 37, 63, 72, 81, 87, 89, 90, 90, 102, 655
1824 E 34, 101, 122
1824 G 59, 64, 76, 156
1824 V 95
1825 A 57, 96, 131
1825 B 67, 76, 93, 117, 121, 138
1825 C 147
1825 G 93, 101, 117
1826 A 126
1826 B 38, 50, 94, 131
1826 C 67
1826 M 173
1827 A 90, 108
1827 C 98, 127, 137, 162
1829 A 77, 86, 91, 103, 122, 143, 176
1830 A 76, 76, 90, 96, 106, 317
1831 A 127, 128, 140, 156, 162, 200, 212, 218
1832 A 97, 112, 121, 132, 151, 159
1833 A 151
1834 A 37, 45, 45
1835 A 92, 484
1836 A 301, 351
1837 A 136, 167, 235
1837 M 103
1837 V 49
1838 A 89, 101, 128, 136, 201
1839 A 66, 117, 166
1840 A 69, 101, 125
1841 A 31, 103, 120, 128, 128, 134, 136, 145, 168
1842 A 58, 94, 113, 128, 151, 172
1843 A 91, 126, 144, 146
1844 A 72, 73, 121, 125, 134, 201, 202
1845 A 111, 140, 149, 158, 161, 175, 178, 200
1846 A 31, 80, 87, 114, 119, 150, 152, 200, 201, 216
1847 A 36, 70, 123, 141
1848 A 40, 41, 42, 74, 95, 108, 121, 122, 125, 131, 142, 158, 189, 197, 306
1852 A 118, 245
1853 A 127, 134
1854 A 320, 386, 418
1855 A 60 (mit Henkelspuren), 228, 230, 312, 323, 336, 351, 517, 584
1856 A 54, 94, 103

Prägestätten: A= Wien, B= Kremnitz, C= Prag, E= Karlsburg, G= Nagybánya, M= Mailand, V= Venedig

Besonders niedrig scheinende Preise sind hier primär auf die schlechte Erhaltung bzw. auf Beschädigung der jeweiligen Münzen zurückzuführen, für eine aussagekräftige Preisspanne wird die Erfassung hier (auch ob seltenem Handel) noch ein wenig brauchen.

Preise 1/2 (halber) Taler Österreich

Hier einige Auktionsergebnisse von halben Talern, die gleichfalls durchaus deftige Preise haben können:

Jahr, Prägestätte Preise
1792 A 369
1797, A 26,42,133
1797, C 23,23,31
1800 A 29
1806 A 192
1809 C 121, 257
1815 A 36, 44, 58, 62, 75, 77, 78, 80, 88, 88, 89, 96
1820 A 77
1821 A 126
1823 A 68, 75
1824 A 64, 82
1824 B 29
1825 A 92, 92
1825 B 46
1826 A 76
1826 G 118
1829 A 35, 104
1830 A 181, 111, 221
1832 A 96, 268, 379
1834 A 90, 105, 124
1835 A 102
1838 A 151
1839 A 33, 46, 137, 143
1840 A 47, 76, 103, 157
1841 A 83
1844 A 120, 150
1845 A 49, 64, 75
1848 A 191
1848, GM (Mantua) 301

Preise 1 Kronentaler Österreich

Auch die Kronentaler sind ein häufiges (und gar nicht so billiges) Sammlergebiet geworden. Die ursprünglich für die österreichischen Niederlande geprägten Kronentaler (Feingewicht 25,7 Gramm, Gesamtgewicht 29,4 Gramm) breiteten sich dann auch in Süddeutschland und Österreich aus, und wurden in mehreren Prägestätten hergestellt.

Hier Auktionen von diversen Kronentalern aus den Jahren 2017 und 2018:

Jahr, Prägestätte Regent/in Preise
1750, Antwerpen Maria Theresia 186
1755, Antwerpen Maria Theresia 94, 155
1757, Antwerpen Maria Theresia 63
1757, Antwerpen Franz I 41
1758, Antwerpen? Franz I 31
1759, Brüssel Maria Theresia 53, 55, 90
1762, Brüssel Maria Theresia 46
1763, Brüssel Franz I 38, 56, 60, 61, 66, 95
1764, Brüssel Maria Theresia 52, 56, 60, 129
1764, Brüssel Franz I 57, 68, 69
1765, Brüssel Maria Theresia 28, 34, 39, 42, 43, 46, 85, 121
1765, Brüssel Franz I 67, 76
1766, Brüssel Maria Theresia 33, 46, 46, 48, 50, 52, 52, 71
1767, Brüssel Maria Theresia 34, 38, 39, 58, 60, 61, 61
1768, Brüssel Maria Theresia 46, 52, 64, 68, 70
1769, Brüssel Maria Theresia 47, 61
1770, Brüssel Maria Theresia 42, 52, 58
1771, Brüssel Maria Theresia 46, 63
1774, Antwerpen Maria Theresia 46, 52
1774, Brüssel Maria Theresia 46
1775, Brüssel Maria Theresia 45, 83
1778, Brüssel Maria Theresia 34, 56
1779, Brüssel Maria Theresia 86
1783, Brüssel Joseph II 34, 71, 80
1784, Wien Joseph II 91
1784, Brüssel Joseph II 36, 48, 56, 58, 63, 87
1784, Kremnitz Joseph II 31, 36, 76, 87
1785, Wien Joseph II 66
1785, Brüssel Joseph II 34, 43, 61, 63, 63, 65, 66, 68, 70, 72, 81, 98
1786, Brüssel Joseph II 52, 55, 59, 76, 91
1786, Mailand Joseph II 34, 34, 71, 77
1787, Brüssel Joseph II 37, 49, 92
1787, Mailand Joseph II 65, 77, 78
1788, Wien Joseph II 52, 60, 77, 80, 83, 113
1788, Kremnitz Joseph II 91
1789, Brüssel Joseph II 58, 77
1789, Mailand Joseph II 47, 54, 73, 76, 80, 87
1790, Wien Leopold II 54, 56, 61, 91, 92
1790, Mailand Joseph II 33, 78, 93, 103
1790, Wien Joseph II 31, 57
1790, Wien Leopold II 91
1791, Günzburg Leopold II 57, 97, 120, 141
1791, Mailand Joseph II 103
1791, Mailand Leopold II 99, 229
1792, Günzburg Leopold II 48, 51, 57, 66, 71, 117, 154
1792, Mailand Leopold II 31, 35, 45, 46, 63, 76, 86, 90, 96, 152
1792, Mailand Joseph II 49
1793, Wien Franz II 28, 65, 78, 99
1793, Mailand Franz II 28, 41, 41, 45, 57, 62, 65
1793, Günzburg Franz II 45
1794, Wien Franz II 31, 32, 39, 42, 42, 51
1794, Kremnitz Franz II 32
1794, Günzburg Franz II 31, 32, 32, 36, 42, 46, 47, 50, 67
1794, Mailand Franz II 32, 36, 36, 37, 37, 38, 41, 42, 46, 49, 50, 52, 67, 81
1795, Wien Franz II 38, 39, 49, 51, 57, 61
1795, Prag Franz II 31, 36, 36, 37, 39, 44, 71
1795, Günzburg Franz II 31, 33, 36, 39, 44, 46, 47, 47, 50, 52, 54, 57, 57, 66
1795, Mailand Franz II 31, 40, 42, 48, 53, 54, 92
1796, Wien Franz II 37, 41, 49, 49, 51, 51, 51, 55, 56, 81, 101
1796, Hall Franz II 37
1796, Günzburg Franz II 31, 43, 47, 56, 58, 64, 67, 69, 95
1796, Kremnitz Franz II 32, 38
1796, Prag Franz II 26, 29, 32, 36, 36, 38, 38, 44, 53, 55, 70
1796, Mailand Franz II 34, 36, 36, 38, 38, 40, 41, 43, 45, 46, 48, 55, 61, 75, 76, 79, 86, 95, 95, 154, 203
1797, Wien Franz II 23, 78
1797, Kremnitz Franz II 35, 38, 39, 45, 47, 48, 83
1797, Prag Franz II 32, 38, 38, 41, 42, 43, 51, 56
1797, Mailand Franz II 36
1797, Günzburg Franz II 42, 44
1799, Mailand Franz II 76, 81
1800, Mailand Franz II 51, 51, 68, 81

Preise 1/2 (halber) Kronentaler Österreich

Jahr, Prägestätte Regent Preise
1755, Antwerpen Maria Theresia 58
1756, Antwerpen Franz I 46
1757, Antwerpen Franz I 43, 44, 102
1757, Antwerpen Maria Theresia 27, 80
1758, Brüssel Franz I 34, 73
1759, Brüssel Franz I 28
1761, Brüssel Maria Theresia 50
1763, Brüssel Maria Theresia 47
1763, Brüssel Franz I 61
1764, Brüssel Maria Theresia 44
1765, Brüssel Maria Theresia 30, 36, 84
1766, Brüssel Maria Theresia 67
1767, Brüssel Maria Theresia 37
1786, Brüssel Joseph II 164
1786, Mailand Joseph II 26, 31, 61, 69
1787, Mailand Joseph II 29, 36, 52
1788, Wien Joseph II 20, 20, 23, 26, 26, 27, 30, 44, 46, 60
1788, Kremnitz Joseph II 52
1789, Wien Joseph II 36, 45
1789, Mailand Joseph II 37
1789, Wien Joseph II 23, 31, 34, 42, 44, 55
1789, Mailand Joseph II 28, 39, 45
1790, Wien Joseph II 21, 39
1790, Flandern Joseph II 29
1790, Mailand Joseph II 45
1791, Günzburg Leopold II 31, 36, 38, 71, 90
1792, Günzburg Leopold II 57
1792, Günzburg Leopold II 55
1792, Günzburg Franz II 33
1793, Kremnitz Franz II 23
1794, Wien Franz II 32
1794, Kremnitz Franz II 34
1795, Wien Franz II 46
1797, Kremnitz Franz II 25, 27, 29, 30, 30, 36, 43, 111
1797, Prag Franz II 21, 26, 29, 31, 34, 38, 43

Preise 1/4 (viertel) Kronentaler Österreich

Jahr, Prägestätte Regent Preise
1788, Günzburg Franz II 34
1788, Günzburg Josef II 25, 26
1788, Kremnitz Josef II 20, 22, 23, 26, 26
1789, Kremnitz Josef II 27, 32, 40
1790, Wien Josef II 23, 27, 39, 40
1790, Kremnitz Josef II 25
1791, Wien Leopold II 41, 48
1791, Günzburg Leopold II 33, 81
1791, Günzburg Franz II 36
1792, Wien Leopold II 43, 47, 52, 61
1792, Kremnitz Leopold II 53
1793, Wien Franz II 30
1793, Kremnitz Franz II 23, 29
1794, Wien Franz II 23
1796, Prag Franz II 21, 32
1797, Kremnitz Franz II 22, 24, 29, 29, 31, 32, 32
1797, Prag Franz II 27

Weitere bzw. noch ältere Talermünzen (und auch Kreuzer aus Silber etc.) finden Sie in der Rubrik: Verzeichnis und Preise alte Silbermünzen Kreuzer, Taler etc. Kaiserreich/Österreich

Talermünzen und Kreuzer aus Salzburg (Fürsterzbistum) finden Sie hier: Silber- und Goldmünzen Taler und Kreuzer Fürsterzbistum Salzburg

Geldmarie-Linktipps:

Facebook
Zuletzt verändert: 12. 12. 2018, 16h58