CMS Login
Unsere Werbedienste verwenden Cookies und geben über dich gewonnene Informationen auch an Dritte weiter.
Durch das Benutzen dieser Seite erklärst du dich damit einverstanden. Hinweis entfernen

Die Geldmarie

Das unabhängige Finanzportal

Tipps und Tricks rund um die Marie

Rubriken

Mehrkindzuschlag


Mehrkindzuschlag ab 3 Kindern

Für Familien mit vielen Kindern gibt es ein kleines "Steuerzuckerl" - den Mehrkindzuschlag, welcher gerne auch "Mehrkinderzuschlag" genannt wird.

Dieser kann beim Wohnsitzfinanzamt im Rahmen der Arbeitnehmerveranlagung (Jahresausgleich) oder der Einkommensteuererklärung geltend gemacht werden. Hat man kein Einkommen, so kann man beim Finanzamt eine direkte Auszahlung anfordern.

Voraussetzung Mehrkindzuschlag

Um den Mehrkindzuschlag beanspruchen zu können, muss man im betreffenden Kalenderjahr für zumindest 3 Kinder Familienbeihilfe bezogen haben.

Darüber hinaus darf das Familieneinkommen nicht mehr als 55.000 Euro jährlich betragen (Stand 2011, 2012, 2013, 2014, 2015, 2016, 2017) - darüber wird der Mehrkinderzuschlag nicht mehr gewährt.

Höhe Mehrkindzuschlag

Per 1.1.2011 wurde der Mehrkindzuschlag auf 20 Euro pro Monat für das das dritte und jedes weitere Kind reduziert, bis 2010 betrug dieser noch 36,40 Euro.

Falls Sie vom Mehrkindzuschlag erst recht spät erfahren haben, so gibt es die Möglichkeit, diesen rückwirkend bis zu fünf Jahre ab dem Monat der Antragstellung anzufordern.

Geldmarie-Linktipp:

Facebook
Zuletzt verändert: 02. 01. 2017, 14h51