CMS Login
Unsere Werbedienste verwenden Cookies und geben über dich gewonnene Informationen auch an Dritte weiter.
Durch das Benutzen dieser Seite erklärst du dich damit einverstanden. Hinweis entfernen

Die Geldmarie

Das unabhängige Finanzportal

Tipps und Tricks rund um die Marie

Rubriken

Autobahnvignette Slowenien


Vignette Slowenien 2019

In den letzten Jahren hat man in Slowenien mit der Autobahnvignette so manchen Urlaubsgast verärgert. War es zuerst die fehlende Wochenvignette für Urlauber und Durchreisende (da gibt es sehr viele, die via Slowenien nach Kroatien oder noch weiter wollen), so ärgerte man sich folgend über die extrem hohen Preise der slowenischen Vignetten sowie eine eigene Vignettenkategorie für SUV's.

Das slowenische Autobahnnetz ist nämlich nicht gerade riesengroß - und vergleicht man dieses Netz mit der Vignettengebühr (z.B. mit Österreich), so kann man gerne schon einmal Ausdrucke wie "Wucher, Abzockerei oder Wegelagerei" verwenden.

Darüber hinaus sind auch die Verkehrsmaßnahmen (Baustellen, Umfahrungen etc.) nach wie vor nicht wirklich europareif - auch das Essen an in Autobahnraststätten ist verbesserungswürdig.

Wie dem auch sei - Slowenien (egal am ob im Landesinneren oder am Meer) ist jedenfalls eine Reise wert. Und Slowenien-Reisende wie auch Durchreisende müssen leider tief in die Tasche greifen und dann kleben. Wenn auch teuer, so trotzdem begrüßenswert: Die doch noch erfolgte Einführung einer relativ günstigen 7-Tages-Vignette.

Per 2014 "erschuf" man die "Vignettenklasse 2B" - die Vignette für einige SUV's: Beträgt die Fahrzeughöhe bei der Frontachse 1,30 Meter oder mehr, darf man gleich deutlich mehr blechen - eine Liste der betroffenen Fahrzeuge (der sogenannten "Toll Class 2B" finden Sie beim Linktipp.

Die hohen Vignettenpreise kann man übrigens durch einen Tankstopp in Slowenien wieder halbwegs kompensieren: Tanken auf slowenischen Autobahnen ist nach wie vor deutlich günstiger als Tanken auf österreichischen Autobahnen und natürlich deutlich günstiger als Tanken in Deutschland. Tankt man aber auf österreichischen Tankstellen abseits der Autobahn, ist man im Normalfall deutlich günstiger dran.

Preise Autobahnvignette Slowenien 2019

PKW bis 3,5 Tonnen, Klasse 2A

  • Jahresvignette (gültig 1.12.18 bis 31.1.20): 110 Euro
  • Monatsvignette (gültig am Ausstellungstag bis selber Tag Folgemonat): 30 Euro
  • 7-Tages-Vignette (gültig 7 Tage ab Ausstellungstag): 15 Euro

PKW bis 3,5 Tonnen, SUV mit mind. 1,30 Meter Höhe bei Frontachse, Klasse 2B

  • Jahresvignette (gültig 1.12.18 bis 31.1.20): 220 Euro
  • Monatsvignette (gültig am Ausstellungstag bis selber Tag Folgemonat): 60 Euro
  • 7-Tages-Vignette (gültig 7 Tage ab Ausstellungstag): 30 Euro

Motorräder, Klasse 1

  • Jahresvignette (gültig 1.12.18 bis 31.1.20): 55 Euro
  • Halbjahresvignette (gültig 6 Monate ab Ausstellungstag): 30 Euro
  • 7-Tages-Vignette (gültig 7 Tage ab Ausstellungstag): 7,50 Euro

Preise zu 2018 unverändert, Farbe 2018: Rosa

Vignette Slowenien - Verkaufsstellen:

In Österreich erhalten Sie die Autobahnvignette Sloweniens vorab bei Autofahrerclubs. Im Grenzbereich zu Slowenien gibt es "Kompas-Shops" - aber auch an Tankstellen vor (z.B. A9, Shell in Gralla, sogar auch schon auf der Südautobahn) und nach der Grenze erhalten Sie die Vignette. Achtung: Oft gibt es schon knapp nach der Grenze Kontrollen - bevorzugterweise gleich an den ehemaligen Mautstellen, welche immer noch zu passieren sind (Durchfahrten mit dem Vignettensymbol nehmen).

Achtung: Das Verkaufsdatum der Vignette muss mit der Lochung übereinstimmen - es darf nicht auf ein zukünftiges Datum gelocht werden (Ausnahme: 7-Tages-Vignette).

Die Vignetten müssen auf der linken Innenseite (Fahrerseite) der Scheibe angebracht werden (nicht auf etwaigen Tönungsstreifen). Bei Motorrädern bringt pickt man die Vignette sichtbar auf die rechte Seite des Tanks.

Verkehrsinfos Slowenien

In Slowenien besteht Lichtpflicht am Tag für alle KFZ. Verbandspaket, Warnweste (für alle Insassen), Warndreieck, grüne Karte sowie ein "A-Pickerl" (falls nicht ohnehin schon lange ein EU-Kennzeichen auf dem KFZ vorhanden ist ) mitnehmen bzw. mitführen. Das Telefonieren am Steuer ist nur mit Freisprecheinrichtung gestattet. Beachten Sie gegebenenfalls auch die Winterreifenpflicht vom 15.11 bis 15.3. Ersatzlampenset sehr empfehlenswert (ausgenommen Xenon oder LED). Bei Polizeikontrollen nicht unaufgefordert aussteigen!

Die Autobahnen sind zumeist 2-spurig - LKW-Überholmanöver bremsen daher immer wieder den Verkehrsfluss. LKW dürfen übrigens an vielen Stellen (oft, wenn es bergauf geht) auch den Pannenstreifen mitbenutzen.

Die Promillegrenze in Slowenien liegt bei 0,5 Promille, 0,0 Promille für Berufsfahrer.

Tempolimits Slowenien (PKW, Motorrad, Wohnmobil bis 3,5t)

  • Ortsgebiet: 50 km/h
  • Außerhalb Ortsgebiet: 90 km/h
  • Schnellstrassen: 110 km/h
  • Autobahnen:130 km/h

Geldmarie-Linktipp:

Facebook
Zuletzt verändert: 01. 12. 2018, 14h44