CMS Login
Unsere Werbedienste verwenden Cookies und geben über dich gewonnene Informationen auch an Dritte weiter.
Durch das Benutzen dieser Seite erklärst du dich damit einverstanden. Hinweis entfernen

Die Geldmarie

Das unabhängige Finanzportal

Tipps und Tricks rund um die Marie

flatex Online Broker

Rubriken

Autobahnvignette Tschechien 2019


Vignette Tschechien 2019

Auch in der Tschechischen Republik werden die Autobahnfahrer zusätzlich zu anderen Verkehrsabgaben und Steuern mit einer Autobahnvignette belästigt. Im Jahr 2012 erhöhten sich die Preise der tschechischen Vignette deutlich - auch Tschechien bittet die Autofahrer verstärkt zur Kasse. Seit 2013 blieben die Vignettenpreise für Tschechien aber unverändert.

Die Autobahnvignette für Tschechien ist bei heimischen Autofahrerclubs, bei größeren Grenzstellen, und bei Postämtern sowie Tankstellen im Grenzbereich erhältlich.

Beachten Sie, dass bei der tschechischen Autobahnvignette das KFZ-Kennzeichen eingetragen werden muss und dass der 2. Teil der Vignette im KFZ mitgeführt werden muss (bei Kontrollen vorweisen). Auch auf diesen wird (zumindest bei Jahresvignetten) das KFZ-Kennzeichen eingetragen.

Auch Tschechien plant per 2021 die Einführung einer elektronischen Vignette.

Preise Autobahnvignette Tschechien 2019

Die unten angeführten Preise gelten für PKW bis 3,5 Tonnen - Motorräder sind (noch) von der Vignettenpflicht befreit.

  • Jahresvignette (gültig 1.12. Vorjahr bis 31.1. Folgejahr ): 1.500 CZK (Tschechische Kronen), ca. 58 Euro
  • Monatsvignette (markierter Tag + folgendes Kalendermonat): 440 CZK, ca. 17 Euro
  • 10-Tages-Vignette (10 Tage ab dem Tag der Markierung): 310 CZK, ca. 12 Euro

Auffällig ist hier primär der verhältnismäßig hohe Preis für die 10-Tages-Vignette (welche die 7-Tage-Vignette abgelöst hat).

Ab 2019 soll das tschechische Mautpickerl übrigens durch eine technische Lösung (z.B. vorher via Internet bezahlen, Kontrolle via Kennzeichen möglich) ersetzt werden.

Tanken in Tschechien

Gegenüber Österreich gibt es in Tschechien an der Tankstelle schon länger keinen Preisvorteil mehr. 2017 lagen die Preise sogar ca. 5-10% über heimischen Niveau, für Deutsche könnte es hingegen interessant werden. Es schadet also nicht, vor Tschechien-Reisen in Austria nochmals kräftig aufzutanken.

Wie in Österreich sind die Autobahntankstellen unverschämt schweineteuer - Preisaufschläge von 20-25% (im Vergleich zur Tankstelle am Land bzw. Stadtrand) konnten beobachtet werden - auch hier also Autobahntankstellen meiden oder nur minimal "nachtanken".

Verkehrsinfos Tschechien

Neben der auch bei uns üblichen Ausrüstung (Verbandspaket, Warnweste, Pannendreieck) sollten Sie auch nach wie vor eine grüne Versicherungskarte mitführen. Das Pickerl darf noch nicht abgelaufen sein, Licht am Tag ist ganzjährig Vorschrift. Die 0,0-Promille am Steuer sollten Sie unbedingt einhalten - der Slivo oder das Budvar hat in Verbindung mit dem KFZ schon länger ausgedient. Auch ein Ersatzlampenset sollten Sie mitführen (ausgenommen Xenon oder LED). Telefonieren am Steuer nur mit Freisprecheinrichtung. Helmpflicht für Fahrradfahrer unter 18 Jahren!

Tschechien hat übrigens auch einen Punkteführerschein, der auch für Ausländer gilt. Aber diesbezüglich sollten Sie schon besonders blöd unterwegs sein, wenn Sie deswegen in Tschechien den Führerschein abgeben müssen...

Tempolimits Tschechien

Gültig für PKW bis 3,5 Tonnen sowie Motorräder.

  • Ort: 50 km/h
  • Außerhalb Ortsgebiet: 90 km/h
  • Autobahnen: 130 km/h

Es ist übrigens in weiten Teilen Tschechiens sehr empfehlenswert, schönere bzw. neuere Fahrzeuge auf bewachten Parkplätzen abzustellen. Auch der Abschluss einer kurzfristigen Kaskoversicherung kann Sinn machen. Diebstähle sind nach wie vor an der Tagesordnung - aber das kennt man ja auch schon länger aus Österreich...

Nachdem die Hauptstadt Tschechiens ziemlich in Mode gekommen ist, finden Sie folgend noch einen (eigenen): Reisebericht Prag

Geldmarie-Linktipps:

Zuletzt verändert: 03. 12. 2018, 09h53