CMS Login
Unsere Werbedienste verwenden Cookies und geben über dich gewonnene Informationen auch an Dritte weiter.
Durch das Benutzen dieser Seite erklärst du dich damit einverstanden. Hinweis entfernen

Die Geldmarie

Das unabhängige Finanzportal

Tipps und Tricks rund um die Marie

Rubriken

Vignette Rumänien


Die Vignette für Rumäniens Straßen

Wer eine Reise nach Rumänien mit dem Auto unternimmt, sollte schon vor der Einreise nach Rumänien wissen: In Rumänien benötigt man für das gesamte Straßennetz eine Vignette - die sogenannte "Rovinieta". Bei der Rovinieta handelt es sich (wie in Ungarn) um eine elektronische Vignette, das Aufkleben einer Vignette entfällt somit. Bewahren Sie den Kaufabschnitt der Vignette gut auf - sicherheitshalber auch noch einige Zeit nach dem Ablauf der Rovinieta!

Elektronische Rovinieta rechtzeitig erwerben

Die rumänische Vignette wird auf Grenzübergängen, Niederlassungen der Autobahngesellschaft, auf Tankstellen bzw. auch Online (siehe Linktipp - eine Bestätigung gibt es dann via Mail) verkauft.

Trachten Sie jedenfalls, schon vor (oder bei) der Einreise nach Rumänien eine Vignette gelöst haben. Strafen von 60 bis 1.600 Euro drohen - und mit rumänischen Polizisten ist auch nicht immer gut Kirschen essen...

Die Vignette für das rumänische Straßennetz gilt für den gezahlten Zeitraum ab Kauf, die Kontrolle erfolgt mittels Kameras, welche das Kennzeichen des Autos erkennen und damit registrieren, ob für dieses Kennzeichen Maut entrichtet wurde.

Für Motorräder ist in Rumänien noch keine Vignette erforderlich. Beachten Sie, dass in Rumänien bei der Überquerung mancher Donaubrücken eine zusätzliche Mautgebühr anfällt.

Kosten Vignette für Rumänien 2019 PKW

  • Jahresvignette: 130,43 Rumänische Leu, ca. 28 Euro
  • 90-Tage-Vignette: 60,56 Leu, ca. 13 Euro
  • 30-Tage-Vignette: 32,61 Leu, ca. 7 Euro
  • 7-Tage-Vignette: 13,97 Leu, ca. 3 Euro

Stand Jänner 2019, Änderungen jederzeit möglich.

Weitere Verkehrsbestimmungen in Rumänien und Tipps

Tempolimits PKW und Motorrad Rumänien

  • Ortschaft: 50 km/h
  • Landstrasse: 90 km/h
  • Schnellstrasse: 100 km/h
  • Autobahn: 130 km/h

Unbedingt im KFZ mitnehmen: Warnwesten für alle Insassen, Warndreieck, Feuerlöscher, Verbandszeug. Warnwesten auch für Motorräder!

Das Telefonieren im Auto ist nur mit Freisprecheinrichtung erlaubt.

Licht am Tag außerhalb von Ortschaften aufdrehen.

Alkohollimit bei 0,0 Promille!

Situative Winterreifenpflicht.

Bei Polizeikontrollen im Fahrzeug bleiben (außer nach Aufforderung, das Auto zu verlassen) und die Hände am Lenkrad belassen.

Bewachte bzw. private Parkplätze sind ob hoher Diebstahlsgefahr des KFZ anzuraten.

Teilweise sehr südländische Fahrweise - nicht erschrecken lassen bzw. gar diesem Fahrstil anpassen...

Geldmarie-Linktipps:

Facebook
Zuletzt verändert: 02. 01. 2019, 12h31