CMS Login
Unsere Werbedienste verwenden Cookies und geben über dich gewonnene Informationen auch an Dritte weiter.
Durch das Benutzen dieser Seite erklärst du dich damit einverstanden. Hinweis entfernen

Die Geldmarie

Das unabhängige Finanzportal

Tipps und Tricks rund um die Marie

flatex Online Broker

Rubriken

Krankenversicherung für Ausländer in Österreich


Kurzzeitige Krankenversicherung für Ausländer

Sehr häufig es es für Besucher von Österreich notwendig, rechtzeitig vor Einreise eine Krankenversicherung vorzuweisen. Dies ist oft sogar Bedingung für die Erteilung einer befristeten Aufenthaltsbewilligung.

Steht also ein Besuch von ausländischen Bekannten, Freunden oder Verwandten an, sollte man sich rechtzeitig um die Krankenversicherung in Österreich kümmern. Denn abgesehen von Einreise- und Visumerfordernissen ist eine Krankheit in Österreich für Nichtversicherte oft mit extrem hohen Kosten verbunden.

Nur für diesen Anlass eine eigene Krankenversicherung abzuschließen wäre wohl Unsinn - weil zu teuer.

Es gibt aber eine sehr günstige (und für viele Anlässe passende) Kurzzeit-Krankenversicherung für Ausländer, die sich vorübergehend in Österreich aufhalten. Hierbei handelt es sich um eine sogenannte Kuponpolizze - also eine Polizze, die gleich nach Zahlung der Gesamtprämie ausgehändigt wird.

Mangels Kenntnis aller Produkte (welche sich aber wohl nur in Details unterscheiden), macht die Geldmarie eine kleine Ausnahme und stellt Ihnen hiermit das diesbezügliche Produkt der Wiener Städtischen Versicherung (Vienna Insurance Group) vor. Änderungen im Preis-Leistungsverhältnis natürlich vorbehalten - diese Variante sollte Ihnen primär zur Orientierung dienen.

Reisekrankenversicherung für Ausländer in Österreich

Laufzeit und Prämien

Bei einer Laufzeit bis maximal 3 Monate beträgt die Prämie pro Person 20 Euro/Monat. Versicherungssumme: 30.000 Euro.

Bei einer Laufzeit bis maximal 12 Monate und unlimitiertem Versicherungsschutz beträgt die Prämie pro Person und Monat 60 Euro.

Man kann aber nur eine der beiden Varianten wählen - eine Kombination ist naturgemäß nicht möglich (und versicherungsmathematisch auch nicht erwünscht).

Leistungen

  • Behandlungen von Krankheiten und Unfallfolgen, die akut während des Versicherungszeitraumes auftreten
  • 100% Kostenersatz für die allgemeine Klasse in öffentlichen Krankenhäusern + Transportkosten ins nächstgelegene Krankenhaus
  • Kostenersatz für medizinisch notwendige ambulante ärztliche Akutbehandlung (+ verordneter Arzneimittel)
  • Bergungskosten im Zusammenhang mit einem Unfallereignis bis 4.000 Euro
  • Transportkosten zur Weiterbehandlung in einem Krankenhaus in Wohnortnähe mittels Sanitätsfahrzeug bis 1.500 Euro
  • Mehrkosten für die Heimreise zum Wohnort mit dem billigsten vom behandelnden Arzt empfohlenen Verkehrsmittel
  • SOS-Rückholdienst (Heimfahrt, Heimflug, Überführung von Verstorbenen lt. Bedingungen

Weiters wissenswert:

  • Höchstbeitrittsalter: 75 Jahre
  • Abschluss nur bis maximal 1 Woche nach Einreise in Österreich möglich
  • Bei Visapflicht muss die Versicherungsdauer der Dauer des Visums entsprechen
  • Verlängerung bzw. Anschlussversicherung nicht möglich!
  • Rückzahlung der Prämien (z.b. bei Absage der Reise oder wenn der Gast kein Visum erhält) nicht möglich!
  • Bei Visapflicht gilt der Versicherungsschutz in der ganzen EU
  • Bedingungen auf der Rückseite beachten!
  • Hier für eine Krankenversicherung für Auslandsreisen klicken.

Ablauf

Kuponpolizze gemeinsam mit Versicherer ausfüllen, Zahlschein bar einzahlen und dem Versicherer vorweisen, Polizze mitnehmen.

Vom versicherten Gast sollten Sie den kompletten Namen, dessen Geburtsdatum sowie dessen inländische Wohnadresse kennen.

Fragen Sie Ihren Berater bei der Wr. Städtischen oder bei der Donau-Versicherung (Tochter der Städtischen) nach dem Tarif RVAL bzw. RVAUL. Diese Kuponpolizzen müssen oft erst vorher besorgt werden - also rechtzeitig anmelden!

Geldmarie-Linktipps:

Facebook
Zuletzt verändert: 17. 10. 2018, 17h43