CMS Login
Unsere Werbedienste verwenden Cookies und geben über dich gewonnene Informationen auch an Dritte weiter.
Durch das Benutzen dieser Seite erklärst du dich damit einverstanden. Hinweis entfernen

Die Geldmarie

Das unabhängige Finanzportal

Tipps und Tricks rund um die Marie

Rubriken

Krankenversicherung für Auslandsreisen


Krankenversicherung für Auslandsreisen

Abseits der klassischen Reiseversicherungen bedarf es bei längerfristigen Auslandsreisen (Stichwort: Weltreise, Studententripp etc.) einer soliden Krankenversicherung. Denn die gesetzliche Krankenversicherung (soweit überhaupt vorhanden) leistet bei solchen Auslandsaufenthalten wenig bis gar nichts. Was also tun, wenn eine herkömmliche Reiseversicherung nicht ausreicht?

Den Abschluss einer weltweit gültigen Sonderklasse-Krankenversicherung ist für jüngere Menschen zumeist ein Ding der Unmöglichkeit. Eine weitere Möglichkeit wäre: Zusatzversicherung des Auslandsaufenthaltes beim zuständigen Sozialversicherungsträger.

Falls auch diese Variante zu teuer erscheint - befragen Sie den Versicherungsmarkt!

Wie schon bei der Krankenversicherung für Ausländer in Österreich haben wir auch hier ein interessantes Versicherungsbeispiel einer privaten Krankenversicherung für Auslandsreisen der Wiener Städtischen Versicherung parat.

Hinweis an dieser Stelle: Auch andere Versicherungen haben durchaus passende und ähnliche Produkte - dieses Beispiel aus der Versicherungspraxis soll einen Überblick über etwaige Kosten verschaffen. Änderungen im Preis-Leistungsverhältnis vorbehalten!

Krankenversicherung für Auslandsreisen

Laufzeit und Prämien

Bei einer Laufzeit bis maximal 12 Monate beträgt die Prämie pro Person 60 Euro/Monat.

Die Versicherung kann demnach von 1 bis 12 Monate Laufzeit abgeschlossen werden - bei jüngeren Menschen empfiehlt sich auch ein Vergleich mit einer Sonderklasse-Versicherung (kostet kaum mehr). Bei kürzeren Aufenthalten (1-4 Wochen) sollte man eher eine Reiseversicherung in Erwägung ziehen.

Versicherte Leistungen

  • Behandlungen von Krankheiten und Unfallfolgen, die akut während des Versicherungszeitraumes auftreten
  • 100% Kostenersatz für die allgemeine Klasse in öffentlichen Krankenhäusern im Ausland + Transportkosten ins nächstgelegene Krankenhaus
  • Kostenersatz für medizinisch notwendige ambulante ärztliche Akutbehandlung (+ verordneter Arzneimittel) abzüglich Selbstbehalt von 35 Euro
  • Bergungskosten im Zusammenhang mit einem Unfallereignis bis 4.000 Euro
  • Transportkosten zur Weiterbehandlung in einem Krankenhaus in Wohnortnähe mittels Sanitätsfahrzeug bis 1.500 Euro
  • Mehrkosten für die Heimreise zum Wohnort mit dem billigsten vom behandelnden Arzt empfohlenen Verkehrsmittel abzüglich Selbstbehalt von 35 Euro
  • SOS-Rückholdienst (Heimfahrt, Heimflug, Überführung von Verstorbenen lt. Bedingungen

Weiters wissenswert:

  • Höchstbeitrittsalter: 75 Jahre
  • Abschluss nur vor der Ausreise aus Österreich möglich! Nicht nachträglich!
  • Verlängerung bzw. Anschlussversicherung nicht möglich!
  • Rückzahlung der Prämien (z.b. bei Absage der Reise oder wenn der Gast kein Visum erhält) nicht möglich!
  • Bedingungen auf der Rückseite beachten!
  • Diese Krankenversicherung gilt nicht, wenn die Staatsbürgerschaft des betreffenden Landes vorliegt bzw. ein ständiger Wohnsitz im Ausland gegeben ist

Ablauf

Kuponpolizze gemeinsam mit Versicherer ausfüllen, Zahlschein bar einzahlen und dem Versicherer vorweisen, Polizze mitnehmen.

Fragen Sie Ihren Berater bei der Wr. Städtischen oder bei der Donau-Versicherung (Tochter der Städtischen) nach dem Tarif RVI. Diese Kuponpolizzen müssen oft erst vorher besorgt werden - also rechtzeitig anmelden!

Geldmarie-Linktipps:

Zuletzt verändert: 17. 10. 2018, 10h21