CMS Login
Unsere Werbedienste verwenden Cookies und geben über dich gewonnene Informationen auch an Dritte weiter.
Durch das Benutzen dieser Seite erklärst du dich damit einverstanden. Hinweis entfernen

Die Geldmarie

Das unabhängige Finanzportal

Tipps und Tricks rund um die Marie

Rubriken

Kündigung KFZ-Versicherung wegen Prämienerhöhung


KFZ-Haftpflicht im 2. Anlauf kündigen

Sehr oft verabsäumt man es, seine KFZ-Haftpflichtversicherung zeitgemäß per Ablaufkündigung zu beenden - und ärgert sich dann, dass die Prämie (vielleicht auch trotz besserer Bonus-Malus-Stufe) wieder empfindlich teurer geworden ist.

Gerade in der KFZ-Haftpflichtversicherung gibt es da aber eine sehr praktische Kündigungsmöglichkeit: Die Kündigung wegen Prämienerhöhung.

Was z.B. bei einer Eigenheimversicherung oder einer Haushaltsversicherung nicht so einfach ist (denn da wird durch den Index auch die Vesicherungssumme angepasst und eine Indexanpassung ist kein Kündigungsgrund), ist bei der KFZ-Haftpflichtversicherung eine relativ einfache Übung:

Sie haben nämlich bei einer Erhöhung der Versicherungsprämie das Recht, binnen einem Monat nach Verständigung über die Prämienerhöhung und Nennung des Erhöhungsgrundes den Vertrag zu kündigen. Wirksam wird diese Kündigung nach Ablauf eines Monats nach Einlangen beim Versicherer - frühestens mit dem Datum der Prämienerhöhung.

Beziehen Sie sich im Kündigungsschreiben auf den § 14a KHVG und vermerken Sie auch noch "Kündigung wegen Prämienerhöhung".

Ganz wichtig: Als Tag der Kündigung gilt der Tag der Absendung des Kündigungsschreibens. Eine neue Versicherungsbestätigung sollte normalerweise genau einen Monat nach Absenden der Kündigungskarte hinterlegt werden.

Aber Vorsicht: Bei dieser Art der Kündigung ist es ganz wesentlich, dass Sie stetig mit Ihrem neuen Versicherer in Kontakt bleiben und auch die alte Versicherung befragen, wie es denn mit der Kündigung steht - denn erst wenn Sie das genaue Datum wissen, an welchem der alte Versicherer die Versicherung bei der Behörde genau aufhebt, kann der neue Versicherer eine Versicherungsbestätigung für Sie hinterlegen.

In der Praxis kommt es da nämlich häufig zu Missverständnissen - die (da für Ihr Fahrzeug plötzlich keine gültige Versicherungsbestätigung hinterlegt ist) nicht unbedingt in einem Kennzeichenentzug durch die Behörde enden sollten (weil irgendjemand falsch gearbeitet hat).

Populäre Kündigungsmöglichkeiten und Rücktritte zusammengefasst:

Kündigungsart Informationen Kündigungsformular
KFZ-Kündigung zum Ablauf Kündigung KFZ Ablauf Formular
KFZ-Kündigung wegen Prämienerhöhung Kündigung KFZ Prämienerhöhung Formular
Ablaufkündigung (nicht KFZ) Kündigung zum Ablauf Formular
Kündigung wegen Eigentumswechsel Besitzwechselkündigung Formular
Kündigung wegen Wohnungswechsel Kündigung Wohnungswechsel Formular
Kündigung im Schadensfall Kündigung nach Schadensfall Formular
Rücktritt von Versicherungen Rücktritt vom Antrag/Vertrag Formular
Interessewegfall Interessewegfall Formular
Facebook
Zuletzt verändert: 17. 10. 2018, 17h58