CMS Login
Unsere Werbedienste verwenden Cookies und geben über dich gewonnene Informationen auch an Dritte weiter.
Durch das Benutzen dieser Seite erklärst du dich damit einverstanden. Hinweis entfernen

Die Geldmarie

Das unabhängige Finanzportal

Tipps und Tricks rund um die Marie

Rubriken

Rohbauversicherung


Rohbau versichern nicht vergessen!

Wer ein Eigenheim neu errichtet oder umbaut, sollte im Vorfeld der Planung auch nicht auf die passende Rohbauversicherung vergessen. Denn es ist nicht gesagt, dass nicht auch schon während der Bauphase Versicherungsfälle auftreten können, welche enorme Schadenssummen mit sich bringen können.

Kostenlose Rohbauversicherung

Das Tolle an der Rohbauversicherung: Sie wird von den Versicherungen zumeist gratis angeboten - und zwar in Verbindung mit einem Folgevertrag für das Eigenheim.

Die Versicherungsdauer der Rohbauversicherung geht bis zur Fertigstellung - dann wird der Vertrag in eine normale Eigenheimversicherung umgewandelt. Oft sind Verträge auf ein Jahr Laufzeit ausgestellt - Sie sollten bei längerer Bautätigkeit also vor dem Ablauf dieser Rohbauversicherung den Vertrag auch nach Bedarf verlängern - sonst flattert nämlich eine Zahlungsvorschreibung ins Haus.

Rohbauversicherung ist aber nicht Rohbauversicherung - oft gibt es Unterschiede in den versicherten Risken. Eine Rohbauversicherung sollte aber unbedingt folgende Sparten beinhalten:

  • Feuerversicherung
  • Sturmschadenversicherung
  • Leitungswasserschadenversicherung
  • Haftpflichtversicherung für Haus- und Grundbesitz
  • Bauherrenhaftpflichtversicherung

Für die Bauherrenhaftpflichtversicherung müssen Sie (in den meisten Fällen) mit Einmalprämien rechnen!

Auch eine Unfallversicherung für die Bauzeit (auch für Bauhelfer wie Freunde und Familie) kann durchaus Sinn machen - ist aber nicht automatisch und in allen Versicherungsverträgen dabei.

Die Sturmversicherung gilt übrigens erst, wenn das Gebäude vollständig geschlossen ist, die Leitungswasserversicherung erst dann, wenn die Wasserleitungen bzw. Heizung fertiggestellt ist.

Also keinesfalls auf die Rohbauversicherung vergessen, die angebotenen Inhalte prüfen und je nach Baufortschritt die Rohbauversicherung verlängern bzw. nach Fertigstellung rechtzeitig in einen klassischen Eigenheimversicherungsvertrag umwandeln.

Wer selbst viel auf der Baustelle macht bzw. wer sicher gehen möchte, dass unerwartete Schäden beim Bauen auch Deckung finden (so sich der Baumeister ziert bzw. dessen Versicherung nicht zahlt), dem sei auch eine Bauwesenversicherung angeraten. Mit einer solchen kann man sich gegen unerwartete Bauschäden in der Bauzeit absichern - zumeist mit einer Einmalprämie.

Geldmarie-Linktipp:

Zuletzt verändert: 09. 10. 2017, 17h10