CMS Login
Unsere Werbedienste verwenden Cookies und geben über dich gewonnene Informationen auch an Dritte weiter.
Durch das Benutzen dieser Seite erklärst du dich damit einverstanden. Hinweis entfernen

Die Geldmarie

Das unabhängige Finanzportal

Tipps und Tricks rund um die Marie

Rubriken

Benchmark


Die Benchmark

Sehr gerne (und auch häufig falsch - Benchmarkt) verwendet wird im Wirtschafts- und Börsenbereich der Begriff "Benchmark". Hiebei handelt es sich um eine vergleichende Analyse mit Referenzwerten in einem vergleichbaren Zeitraum.

Diese Benchmark ist ein Vergleichmaßstab (in Prozent oder in Zahlen) für den wirtschaftlichen Erfolg eines Unternehmens (oder dem Investmenterfolg einer Anlage etc.) in Relation zur Gesamtmarktentwicklung.

3 Beispiele:

Aktienanlage Wien: Hier wird wohl in vielen Fällen der repräsentative Index des Marktes, also der ATX zum Vergleich herangezogen. Die Entwicklung der Benchmark ATX wird mit der Entwicklung des eigenen Depots (das auch aus Aktien die im ATX notieren besteht) oder z.B. auch einer Fondsveranlagung in Wiener Aktien vergleichen. Somit sieht man, ob man besser oder schlechter als der Markt investiert hat.

Fondsanlage Rentenfonds: Hier wird verglichen, wieweit sich z.B. der eigene Fond mit dem Durchschnitt aller anderen vergleichbaren Fonds in einem Zeitraum entwickelt hat. Ein mehrmaliges schlechtes Abschneiden gegenüber der Benchmark könnte z.B. in einem Fondswechsel resultieren.

Versicherungsbranche: Im Jahre X haben die Versicherungen Österreichs durchschnittlich Y Prozent Zuwachs bei Produkt Z erwirtschaftet. Liegt die eigene Performance weit darunter, könnte der Marketingleiter ausgetauscht werden;-)

Facebook
Zuletzt verändert: 22. 11. 2012, 11h13