CMS Login
Unsere Werbedienste verwenden Cookies und geben über dich gewonnene Informationen auch an Dritte weiter.
Durch das Benutzen dieser Seite erklärst du dich damit einverstanden. Hinweis entfernen

Die Geldmarie

Das unabhängige Finanzportal

Tipps und Tricks rund um die Marie

Rubriken

Erste Bank in Wien ohne Mittagspause


Erste Bank lässt in Wien zu Mittag offen

Waren die Nachrichten aus der Erste Bank Group zuletzt gar nicht rosig, so steht knapp vor dem Weltspartag für viele Kunden in Wien eine freudige Neuerung an: Sämtliche 80 Filialen der Erste Bank in Wien sind ab 5. November werktags durchgehend geöffnet.

Damit könnte es zu einer kleinen Revolution im Wiener Bankwesen kommen: Seit Jahrzehnten sind nämlich die Banköffnungszeiten der in Wien angesiedelten Filialen ziemlich starr geregelt: 8h bis 12.30h und 13.30h bis 15h und am Donnerstag bis 17.30h. Die wenigen Ausnahmen bei den Banköffnungszeiten bestätigen hier wohl klar die Regel.

Auch wenn der Automatisationsgrad (Geldausgabeautomaten und Kontoauszugsdrucker) in den Filialen ohnehin schon lange den Höhepunkt erreicht hat und viele Bankkunden mittlerweile die Geldgeschäfte ohnehin via Internet selbst abwickeln: Die Banköffnungszeiten sind primär für individuelle Beratungen noch immer brauchbar.

Mit der durchgehenden werktägigen Öffnung versucht die Erste Bank Group nun wohl die Beratungen von Kunden in deren Mittagspause zu erhöhen - wer einen 9 to 5-Job in Wien hat, dem wurde die oft nur halbstündige Mittagspause für Bankgeschäfte oft zu knapp.

Interessant auch die angekündigte Samstagöffnung der Zentrale am Wiener Graben: Zukünftig sollen dort am Samstag zwischen 10h und 13h die Pforten für Kunden geöffnet sein.

Auch wenn die Öffnungszeiten der anderen Filialen in den Bundesländern unverändert bleiben: Es tut sich endlich etwas bei den bisher sehr starren Banköffnungszeiten. Die Kunden darf's freuen - die Mitarbeiter wohl weniger.

Weltspartag 2011

Und weil es dazu passt (nur am Weltspartag haben die meisten Banken und Sparkassen durchgehend geöffnet): Der Weltspartag findet heuer am 31.10.2011 (ein Montag) statt.

Deutlich mehr als 1 Mio. Österreicher werden dann wieder mit mehr oder minder großen Einlagen bzw. Sparschweinen in die Filialen strömen.

Wer sich den stressigen Andrang am Weltspartag ersparen möchte und trotzdem gerne ein kleines (meist ziemlich billiges) Präsent haben möchte, geht einfach ein paar Tage vorher (insbesondere mit Kindern) auf die Bank - die meisten Banken haben ohnehin schon seit längerer Zeit "Weltsparwochen".

So man diese Termine trotzdem versäumt: Zumeist bleibt auch ein wenig Schnickschnack übrig - einfach fragen.

Ad hoc-Meldung - Oktober 2011
Zuletzt verändert: 21. 10. 2011, 11h16