CMS Login
Unsere Werbedienste verwenden Cookies und geben über dich gewonnene Informationen auch an Dritte weiter.
Durch das Benutzen dieser Seite erklärst du dich damit einverstanden. Hinweis entfernen

Die Geldmarie

Das unabhängige Finanzportal

Tipps und Tricks rund um die Marie

Rubriken

Festgeld und Tagesgeld April 2012


Festgeld deutlich sinkend, Tagesgeld noch stabil

Es hat sich in den letzten Monaten schon abgezeichnet: Die ohnehin schon recht geringen Zinsen bei Tagesgeld und Festgeld sinken weiter. Während die meisten Anbieter von Tagesgeld die Zinsenschraube nicht nach unten gedreht haben, purzelten im Vormonat beim Festgeld die Zinsen nur so nach unten.

Es spricht leider vieles dafür, dass die Zinsen für diese recht sicheren Anlageformen 2012 noch weiter in den Keller wandern.

Denizbank übernimmt Pole beim Tagesgeld

Nur in etwa 2 Monate dauerte die Führung von Tagesgeldneuling "sparprofi.at" an - seit April 2012 hat nun beim Tagesgeldvergleich wieder ein alter Bekannter die Nase vorne: Die Denizbank liegt aktuell mit unveränderten 2,125 Prozent in Front.

Platz 2 geht (mit unveränderten 2,102 Prozent) an die Volksbank Wien. Platz 3 teilen sich mit genau 2 Prozent derzeit die Livebank und die Sparkasse Amstetten ("sparprofi.at") - der Sparprofi gab allerdings im Monatsvergleich um heftige 0,5% nahe, was einen "Werbezinssatz" für den Markteintritt nahelegt.

Bei den restlichen Anbietern gab es kaum Änderungen - beim Tagesgeld gibt es (trotz sinkender Zinslandschaft) wohl noch am ehesten einen harten Wettbewerb, welcher die fast sicheren Zinssenkungen im weiteren Jahresverlauf noch etwas nach hinten verschieben dürfte.

Viele Zinssenkungen beim Festgeld

Beim Festgeld (12 Monate Bindung) blieb im Monatsvergleich fast kein Stein auf dem anderen.

Auch im Festgeldvergleich liegt nun die Denzibank in Führung - und das, obwohl die Zinsen leicht auf 2,625 Prozent gesenkt wurden. Platz 2 geht an den Aufsteiger des Monats: Die Porsche Bank erhöhte gegen den Trend die Zinsen von 2,30% auf 2,60% und sichert sich somit die Silbermedaillie beim Festgeld.

Mit soliden 2,50% drängen sich auf dem 3. Stockerlplatz noch die VakifBank, die Livebank und die Denzel Bank. Mehrheitlich senkten die Festgeldanbieter im März aber ihre Zinsangebote.

Bei Festgeld und insbesondere bei Tagesgeld ist es oft sinnvoll, die Angebote der jeweiligen Banken über einen längeren Zeitpunkt zu beobachten. Gerade beim Tagesgeld bringen ihnen kurzfristige Lockangebote nicht sehr viel - wer sich jedoch länger in den Top 5 oder Top 10 bewegt, zahlt wohl auch (soweit es die Banken nicht mit den Guthabenzinsen übertreiben) in Zukunft gute Zinsen. Folgen Sie zwecks Vergleich einfach den nachstehenden Verweisen:

Die per 2.4.2012 führenden Anbieter beim Tagesgeld finden Sie unter: Tagesgeldvergleich Die aktuellen Topanbieter beim Festgeld (Bindung 12 Monate) finden sich unter: Festgeldvergleich

Ad hoc-Meldung - April 2012
Zuletzt verändert: 27. 01. 2014, 14h35