CMS Login
Unsere Werbedienste verwenden Cookies und geben über dich gewonnene Informationen auch an Dritte weiter.
Durch das Benutzen dieser Seite erklärst du dich damit einverstanden. Hinweis entfernen

Die Geldmarie

Das unabhängige Finanzportal

Tipps und Tricks rund um die Marie

Rubriken

Grünen Strom bei Hofer von oekostrom AG


Hofer bietet Ökostrom

Der Lebensmitteldiskonter Hofer startet 2013 im grünen Bereich: Schon seit 1.1.2013 bezieht Hofer (gehört zur deutschen Aldi) selbst Grünstrom von Naturkraft (Ökostromtochter Allergie Allianz Austria), nun wurde auch eine Kooperation mit dem Ökostromproduzenten und Ökostromhändler oekostrom AG bekannt.

5.000 mal billiger Ökostrom

Ab 14. Jänner wird in den Filialen der Lebensmittelkette auf ein besonders günstiges und limitiertes (vorerst 5.000 Verträge) Angebot für Ökostrom (derzeit lt. oekostrom AG der günstigste Ökostrom Österreichs) hingewiesen.

Bis 31.12.2014 (also fast 2 Jahre) können bis zu 5.000 wechselwillige Stromverbraucher (und zu denen zählen wir wohl alle) 100% österreichischen Ökostrom (90% Kleinwasserkraft, 9% Wind, 1% Solar) zum Diskontpreis erwerben: 6,75 Cent pro kWh netto bzw. 8,10 Cent brutto sind wirklich ein elektrisierender Preis. Dazu kommen natürlich noch die üblichen Netzgebühren und Abgaben, ab 3.000 kWh Verbrauch gibt es keine Grundgebühr, darunter fallen 1,08 Euro pro Monat an.

So Sie das Angebot Hofer-Grünstrom interessiert, müssen Sie natürlich nicht zum Hofer pilgern: Schon jetzt kann man auf der Homepage von Hofer wie auch der oekostrom AG (siehe unten) den Antrag herunterladen, ausfüllen und retournieren und sich somit einen kleinen Vorsprung sichern. Wohl werden die 5.000 Stück so rasch nicht weg sein - aber gelernte Österreicher (siehe z.B. Ökostromförderungen, die schon am 1.1. des neuen Jahres wieder weg sind) gehen sowieso auf Nummer Sicher.

Auch vor hohen Preisen für Ökostrom nach 2014 muss man sich wohl nicht fürchten - die oekostrom AG (und auch andere Grünstromanbieter) war zuletzt schon immer günstiger als die meisten Landesversorger.

Ökostrom ist schon lange nicht mehr teuer - auf der Homepage der e-control sowie von Preisvergleicher Durchblicker.at kann man dies laufend sehr einfach überprüfen und auch rasch zu anderen Anbietern wechseln.

Für Hofer bedeutet diese Aktion primär wohl gute PR (und vielleicht ein wenig Provision), die oekostrom AG wird wohl den massiven Kundengewinn auch 2013 fortsetzen wenn nicht sogar noch steigern können.

Geldmarie-Linktipps:

Ad hoc-Meldung - Jänner 2013
Zuletzt verändert: 11. 01. 2013, 10h05