CMS Login
Unsere Werbedienste verwenden Cookies und geben über dich gewonnene Informationen auch an Dritte weiter.
Durch das Benutzen dieser Seite erklärst du dich damit einverstanden. Hinweis entfernen

Die Geldmarie

Das unabhängige Finanzportal

Tipps und Tricks rund um die Marie

Rubriken

Festgeld und Tagesgeld September 2013


Tagesgeld und Festgeld zuletzt gleichbleibend

Während so mancher Leitzinssatz im August leicht nach oben tendierte, änderte sich bei den Zinsen bei Tagesgeld (täglich abhebbar) und Festgeld auf 12 Monate kaum etwas. Die meisten Anbieter im Tagesgeld- und Festgeldvergleich der Geldmarie drehten ausnahmsweise nicht an der Zinsschraube - was angesichts der zuletzt laufend gesunkenen Zinsen für Onlineeinlagen wohl für Sparer auch kein Schaden ist.

Tagesgeld knapp über 1 Prozent

Wer sein Geld derzeit nicht binden möchte, erhält vor KESt. für solche Einlagen zumeist knapp über 1 Prozent.

Unverändert also die Bestbieter für täglich fälliges Geld: Die DenizBank ist mit 1,15% vorne, knapp dahinter 1,125% von bzw. bei der VakifBank und gleiches bei der Volksbank-Wien (Onlinesparen, ab 15.000 Euro Einlage).

Der Rest der Meute folgt weiterhin mit 1 bis 1,10%.

1,40% (nach zuletzt 1,30%) hat die direktanlage.at (auf 6 Monate begrenzt) übrigens für neue Privatkunden zu bieten.

Festgeld sehr stabil

Zuletzt sind die Zinssätze für Festgeld noch deutlich gesunken. Im August gab es jedoch kaum mehr Bewegung bei den verglichenen Banken. Einzig die BIGBANK tanzte massiv aus der Reihe und reduzierte den Zinssatz für 12 Monate Laufzeit von 1,50% auf 1,00%.

Weiterhin gibt es die Bestzinsen auf 12 Monate Bindung bei der Amsterdam Trade Bank (1,70%). Dahinter wieder die VakifBank mit unveränderten 1,625% und dann folgt wiederum die DenizBank mit 1,60%.

Tendenz für September/Oktober: Gleichbleibend.

Die per 2.09.2013 besten heimischen Anbieter beim Tagesgeld finden Sie unter: Tagesgeldvergleich Die aktuellen Bestbieter beim Festgeld (Bindung 12 Monate) finden sich unter: Festgeldvergleich

Laufend aktualisierte Bestzinsen von diversen Sparformen in Österreich sind hier abzurufen: Zinsen vergleichen

Ad hoc-Meldung - September 2013
Zuletzt verändert: 02. 09. 2013, 08h55