CMS Login
Unsere Werbedienste verwenden Cookies und geben über dich gewonnene Informationen auch an Dritte weiter.
Durch das Benutzen dieser Seite erklärst du dich damit einverstanden. Hinweis entfernen

Die Geldmarie

Das unabhängige Finanzportal

Tipps und Tricks rund um die Marie

Rubriken

Gaspreise vergleichen Oktober 2015


Gaspreise günstiger, Anbieterwechsel oft anzuraten

Wer mit Gas heizt bzw. auch Gas im Haushalt (z.B. zum Kochen) verwendet, wird die letzten Jahre über die Jahresabrechnung zumeist froh gewesen sein: Zwei harmlose Winter in Folge haben die Gasverbraucher nur dann unruhig werden lassen, wenn der Herr Putin wieder einmal versus Ukraine grollt.

2015 befindet sich nicht nur Erdöl auf der Talfahrt - auch die Preise für Erdgas sind in Österreich durchwegs gesunken, wiewohl ob langjähriger Verträge mit den Russen die Preisvorteile nicht wirklich beim Konsumenten ankommen.

Insofern ist es fein, dass sich auch in Österreich beim Gas schön langsam ein Markt entwickelt und die Gaskunden auch immer häufiger den Anbieter wechseln.

Gegenwärtig müsste insbesondere der Anbieter Montana einige neue Kunden aquirieren können - immerhin ist Montana mit dem Tarif Flex 10/2015 der günstigste Anbieter in den 4 Bundesländern mit besonders viel Gasverbrauch: Oberösterreich, Niederösterreich, Burgenland und Wien heißen diese.

Beim aktuellen Preischeck der Geldmarie via Durchblicker.at kosteten 14.000 kWh (Durchschnittsverbrauch bei ca. 100m2) in St. Pölten 798,10 Euro, in Eisenstadt 818,21 Euro, in Linz 841,31 Euro und in Wien 894,90 Euro. Auch hier (wie schon beim Strom) sind die Netzkosten in Wien besonders hoch.

Im Vergleich mit dem jeweiligen Landesversorger/Stadtwerk kann man sich in Linz satte 240 Euro sparen, in Wien immerhin noch 175 Euro und im Burgenland bzw. in Niederösterreich um die 200 Euro - auch hier lohnen sich also ein paar Klicks in Sachen Anbieterwechsel unbedingt.

Sehr gute Neukundenrabatte hat übrigens auch der Anbieter MAXENERGY - ob Montana, MAXENERGY oder ein anderer Anbieter: Fast immer sind die alternativen Anbieter deutlich günstiger als der Platzhirsch.

Alsdenn an alle Gasverbraucher: Klicken Sie sich die Gasrechnung ein paar Euro runter - bei Durchblicker geht der Wechsel rasch und unkompliziert.

Den halbjährlichen Gaspreisvergleich der Geldmarie finden Sie unter: Gaspreis vergleichen

Und unter: Strompreise vergleichen finden Sie 1x im Quartal die günstigsten Strompreise in allen Bundesländern Österreichs.

Geldmarie-Linktipp:

Ad hoc-Meldung - Oktober 2015
Zuletzt verändert: 05. 10. 2015, 13h37