CMS Login
Unsere Werbedienste verwenden Cookies und geben über dich gewonnene Informationen auch an Dritte weiter.
Durch das Benutzen dieser Seite erklärst du dich damit einverstanden. Hinweis entfernen

Die Geldmarie

Das unabhängige Finanzportal

Tipps und Tricks rund um die Marie

Rubriken

ATX


ATX 20 - Austrian Traded Index

Der ATX (Abkürzung für "Austrian Traded Index") ist der wesentliche Aktienindex der Wiener Börse. Definiert als Kursindex ist er eine Maßeinheit, die die Entwicklung der wesentlichsten börsenotierenden Aktiengesellschaften aus Österreich in Zahlen dokumentiert.

Der heimische Börsenindex löste am 2.1.1991 den alten (und punkto Modernität etwas in die Jahre gekommenen) Index WBI ("Wiener Börsekammer Index" oder auch "Wiener Börse Index") ab und startete mit 1000 Punkten (=Ausgangsindex).

Im ATX sind immer 20 große Unternehmensaktien aus dem Fließhandelssegment in Wien beinhaltet, welche innerhalb des ATX unterschiedlich gewichtet sind. Komponenten wie Steubesitz und Börsenumsatz der Papiere sind hier für die anteilige Gewichtung einer einzelnen Aktie relevant. Die Aktien, welche den ATX bestimmen, werden regelmäßig beobachtet und aus dem Index gestrichen (z.B. weil wenig Umsatz in den Aktien einer AG) bzw. in diesen aufgenommen.

Da es in Österreich leider nicht viele große, börsennotierende Unternehmen gibt, machen alleine die Erste Group Bank, die OMV, die Telekom Austria und die voestalpine rund die Hälfte des ATX aus (="Indexschwergewichte"). Aufgrund der starken Gewichtung solcher Papiere kann es durchaus vorkommen, dass es durch einzelne Wertpapiere auch beim Index zu großen Schwankungen kommt, obwohl sich der Gesamtmarkt in eine andere Richtung bewegt.

ATX: Hoch und Tief, Jahresultimokurse

Jahr Stand +/- in %
2018 2.745,78 -19,72
2017 3.420,14 +30,62
2016 2.618,43 +9,24
2015 2.396,94 +10,97
2014 2.160,08 -15,18

Der historische Tiefststand des ATX liegt bei 682,96 Punkten (13.08.1992).

Der historische Höchststand wurde am 9.7.2007 erreicht, als der ATX im Laufe des Tages auf 5.010,93 Indexpunkte klettern konnte und dann zu Handelsschluss noch immer einen Schlusskurs von 4.981,87 Indexpunkten hinlegte. Dieser Wert wird wohl nach der Finanzkrise 2008 erst wieder in vielen Jahren erreicht werden - beachten Sie dabei aber (im Vergleich mit anderen Börsenplätzen), dass beim ATX die Dividendenausschüttungen nicht mitgerechnet werden.

Das zweitwichtigste Handelssegment der Wiener Börse heißt übrigens ATX Prime. Fliegt eine Aktie aus dem ATX raus (z.B. wegen zu wenig Handel oder nicht ausreichendem Streubesitz), findet diese zumeist dort Aufnahme und hat die Möglichkeit, später wieder in den ATX "aufzusteigen".

Auch einen "ATX 5" gibt es - dieser Index beinhaltet die fünf größten und meistgehandelten Unternehmen des ATX und besteht derzeit aus folgenden Unternehmen: Andritz AG, Erste Group Bank AG, OMV AG, voestalpine AG und Wienerberger AG.

Aktien im Wiener ATX 20

Name Sparte bzw. Branche ISIN
Andritz Maschinen AT0000730007
AT&S Austria Technologie & Systemtechnik Leiterplattenproduzent AT0000969985
BAWAG Group Bank AT0000BAWAG2
CA Immobilien Anlagen Immobilien AT0000641352
DO & CO Catering, Restaurants AT0000818802
Erste Group Bank Bank AT0000652011
FACC Luftfahrt AT00000FACC2
Immofinanz Immobilien AT0000A21KS2
Lenzing Papierprodukte, Textilfasern AT0000644505
Österreichische Post Post AT0000APOST4
OMV Öl AT0000743059
Raiffeisen Bank International Bank AT0000606306
S Immo Immobilien AT0000652250
Schoeller-Bleckmann Ölfeldausrüster AT0000946652
Telekom Austria Telekommunikation AT0000720008
Uniqa Insurance Group Versicherung AT0000821103
Verbund Versorger, Strom AT0000746409
Vienna Insurance Group Versicherung AT0000908504
Voestalpine Stahl AT0000937503
Wienerberger Baustoffe AT0000831706

Stand Ende Dezember 2018

Wichtige Aktien aus dem ATX-Prime

Folgend noch einige Aktien, welche in den letzten Jahren zwischen ATX und ATX-Prime gependelt sind und damit jederzeit Aspiraten für den ATX-20 sind.

Name Sparte bzw. Branche ISIN
AGRANA Beteiligungs-AG Nahrungsmittel, Zucker AT0000603709
AMAG Austria Metall Aluminium AT00000AMAG3
EVN Energieversorger AT0000741053
Flughafen Wien Flughafen AT00000VIE62
Mayr-Melnhof Karton Papier - Kartons AT0000938204
Palfinger Industriegeräte - Kräne AT0000758305
Porr Bau AT0000609607
Semperit Kunststoffindustrie AT0000785555
STRABAG Bau AT000000STR1
Wolford Bekleidung, Stoffe AT0000834007
Zumtobel Beleuchtung AT0000837307

Geldmarie-Linktipp:

Facebook
Zuletzt verändert: 28. 12. 2018, 17h23