CMS Login
Unsere Werbedienste verwenden Cookies und geben über dich gewonnene Informationen auch an Dritte weiter.
Durch das Benutzen dieser Seite erklärst du dich damit einverstanden. Hinweis entfernen

Die Geldmarie

Das unabhängige Finanzportal

Tipps und Tricks rund um die Marie

flatex Online Broker

Rubriken

Direktbank Addiko Bank


Addiko Bank AG

Seit Juni 2017 mit Tagesgeld, seit Oktober 2017 auch mit Festgeld am Start in Österreich: Die Addiko Bank.

Mit dem Eintritt ins Direktbankengeschäft Österreichs schloss sich damit im Juni 2017 ein interessanter Kreis: Die Bank ist nämlich aus dem Balkangeschäft der Hypo Alpe Adria entstanden und gehört seit 2015 dem US-Private Equity Fonds Advent International sowie der Europäischen Bank für Wiederaufbau und Entwicklung.

Die Addiko Bank AG hat Tochterbanken mit vielen Filialen am Balkan (Slowenien, Kroatien, Serbien, Montenegro und Bosnien-Herzegowina) - der Österreich-Bezug ist aber ob des Sitzes der Bankenholding in Wien nach wie vor gegeben.

Die ehemalige Hypo Alpe Adria war ob der Pleite namentlich derart beschädigt, dass man im Juli 2016 die Bank in Addiko Bank umbenannte. Die Addiko Bank ist auf normale und einfach Finanzprodukte ausgerichtet.

Durch die österreichische Einlagensicherung (ob des Sitzes in Wien) sind die Einlagen bei dieser Bank auch für Österreicher interessant - zum Start in Österreich mit Tagesgeld lag man auch gleich im Vorderfeld der einschlägigen Anbieter.

Tagesgeld war das erste Produkt, welches man in Österreich seitens Addiko Bank abschließen konnte, mit Oktober 2017 kam auch Festgeld ins Angebot.

Geldmarie-Linktipp:

Zuletzt verändert: 24. 10. 2017, 17h27