CMS Login
Unsere Werbedienste verwenden Cookies und geben über dich gewonnene Informationen auch an Dritte weiter.
Durch das Benutzen dieser Seite erklärst du dich damit einverstanden. Hinweis entfernen

Die Geldmarie

Das unabhängige Finanzportal

Tipps und Tricks rund um die Marie

Rubriken

EURIBOR


Was ist der EURIBOR?

Die Euro interbank offered rate (kurz: der EURIBOR) ist ein Zinssatz für Termingelder und Festgelder im europäischen Interbankengeschäft.

Per 1.1.1999 löste er in Österreich den VIBOR (Vienna interbank offered rate) ab - in Deutschland trat er anstelle des FIBOR (Frankfurt interbank offered rate).

An jedem Handelstag melden ca. 50 repräsentative Banken ihre aktuellen Sätze nach Brüssel - um 11h Ortszeit wird dann dort der aktuelle Durchschnittssatz gebildet und veröffentlicht.

Dieser Referenzzinssatz ist im Privatkundengeschäft häufig eine Grundlage bei Krediten (deren Zinssatz sich am EURIBOR orientiert), aber auch im Anlagesegment: z.B. bei Festgeldern oder aber auch bei anderen Sparprodukten.

Veröffentlicht werden Zinssätze für 1,2,3,6 und 12 Monate - welche naturgemäß unterschiedlich hoch sind. Aktuelle Sätze finden Sie übrigens beim Link unten.

Geldmarie-Linktipp:

Zuletzt verändert: 21. 11. 2012, 16h35