CMS Login
Unsere Werbedienste verwenden Cookies und geben über dich gewonnene Informationen auch an Dritte weiter.
Durch das Benutzen dieser Seite erklärst du dich damit einverstanden. Hinweis entfernen

Die Geldmarie

Das unabhängige Finanzportal

Tipps und Tricks rund um die Marie

Rubriken

BIP - Bruttoinlandsprodukt Österreich


BIP - Wirtschaftswachstum Österreichs in Zahlen

Eine wesentliche Zahl in Sachen "Wirtschaftsleistung eines Landes" ist das Bruttoinlandsprodukt (kurz: BIP).

Es handelt sich dabei um den Gesamtwert aller in einem Jahr in einer Volkswirtschaft (in einem Land) produzierten Waren und erbrachten Dienstleistungen. Eine ausführliche Beschreibung des BIP erhalten Sie bei Wikipedia - siehe Link ganz unten.

Das BIP drückt demnach die erbrachte Wirtschaftsleistung eines Landes in Zahlen aus - wiewohl man über die Berechnungsvariante (die schon öfter geändert wurde) immer diskutieren kann...

Steigt es, wächst die Volkswirtschaft - fällt es (was selten aber doch passiert), so hat die betreffende Volkswirtschaft gerade ein grobes Problem (welches sich mit kurzer Verzögerung insbesondere auf dem Arbeitsmarkt sehr negativ auswirkt).

Folgend finden Sie das Bruttoinlandsprodukt Österreichs in Zahlen, welche sich ob der laufend neuen Berechnungsvarianten und Nachberechnungen auch noch nachträglich ändern können.

Wie man an den Zahlen deutlich erkennt, sind die fetten Jahre für Österreich wohl vorbei und seit 2012 ist man auf der Kriechspur unterwegs.

Eine diesbezügliche Änderung ist leider nicht in Sicht - man bäckt wohl hinkünftig in unseren Breiten kleinere Brötchen...

BIP Österreich lt. ESVG 2010 - neue Berechnung

Jahr BIP Mrd. Euro zum VJ in %; bereinigt
2019 Prognose +1,6
2018 Prognose +1,7
2017 Prognose +2,7
2016 349,34 +1,5
2015 339,90 +1,0
2014 330,42 +0,6
2013 322,54 +0,1
2012 317,12 +0,7
2011 308,63 +2,8
2010 294,63 +1,9
2009 286,19 -3,8
2008 291,93 +1,5
2007 282,35 +3,6
2006 266,48 +3,4
2005 253,01 +2,1
2004 241,51 +2,7
2003 231,00 +0,8
2002 2226,30 +1,7
2001 220,10 +1,4
2000 213,2 +3,4

Quelle: Statistik Austria, siehe Link unten; Prognosen: Einschätzung Geldmarie - historische Zahlen werden nachträglich immer noch etwas korrigiert.

Geldmarie-Linktipps:

Facebook
Zuletzt verändert: 07. 09. 2017, 23h35