CMS Login
Unsere Werbedienste verwenden Cookies und geben über dich gewonnene Informationen auch an Dritte weiter.
Durch das Benutzen dieser Seite erklärst du dich damit einverstanden. Hinweis entfernen

Die Geldmarie

Das unabhängige Finanzportal

Tipps und Tricks rund um die Marie

flatex Online Broker

Rubriken

Gaspreise etwas billiger


Gaspreis bei Montana Gas günstig

Gas war auch diesen Winter wieder in aller Munde. Große Vorkommen von Schiefergas in den USA (Gas, welches man in Europa derzeit noch nicht fördert) haben in den letzten Jahren den Gaspreis in den USA gedrückt (wiewohl dieser inzwischen schon wieder im Steigen ist) und in Europa möchte man sich in immer mehr Ländern (darunter auch Österreich) von der (russischen) Ölpreisbindung beim Gas trennen.

Heizen mit Gas ist in Österreich nach wie vor die beliebteste Heizform. Besonders intensiv "Gas gegeben" wird in Niederösterreich und in Wien, aber auch im Burgenland und in Oberösterreich sind Gasheizungen sehr beliebt. Daher hat sich die Geldmarie wieder einmal angesehen, wo man in diesen Bundesländern das billigste Gas herbekommt.

Gaspreis vergleichen lohnt nach wie vor

Bei der Abfrage eines Jahresverbrauches von 30.000 kWh gibt es nach wie vor österreichweit sehr großes Einsparungspotezial durch einen Anbieterwechsel bei Gas.

In St. Pölten verlangt die EVN für ihr Erdgas Optima 2.099 Euro für die oben genannte Menge an Gas. Montana Gas begnügt sich hingegen mit 1.888 Euro und ködert Neukunden (wohl nicht erfolglos) mit einem Einstiegspreis von 1.715 Euro pro Jahr.

In Wien verlangt Platzhirsch Wien Energie für Erdgas Optima Online 2.292 Euro, Montana ist mit 2.079 Euro massiv billiger. Mit Neukundenrabatt sind es gar nur 1.906 Euro im ersten Jahr.

In Linz verlangt die Linz Gas 2.195 Euro, Montana nur 1.954 Euro bzw. 1.780 Euro für Neukunden.

Und in Eisenstadt kostet BEGAS Optima 2.119 Euro und Montana bietet um 1.914 Euro bzw. 1.742 Euro (Neukunden) an.

Man sieht schon: 200 bis 300 Euro Ersparnis sind im Jahr locker drin - für wechselfreudige Gaskunden ist ob der Neukundenrabatte noch zusätzliche Ersparnis möglich.

Neben Montana sind übrigens auch Goldgas, die KELAG und die Energie Klagenfurt österreichweit sehr interessante Anbieter für Gas.

Wer spätestens nach Erhalt der nächsten Gasrechnung (die ob wahrscheinlichem Mehrverbrauch recht zünftig ausfallen wird) nicht an einen Anbieterwechsel denkt, ist wohl selber schuld...

Hier gibt es weitere Informationen zum Thema: Gaspreis vergleichen Und folgend auch noch Informationen bezüglich: Wechsel des Stromanbieters.

Geldmarie-Linktipp:

Ad hoc-Meldung - April 2013
Zuletzt verändert: 17. 04. 2013, 09h02