CMS Login
Unsere Werbedienste verwenden Cookies und geben über dich gewonnene Informationen auch an Dritte weiter.
Durch das Benutzen dieser Seite erklärst du dich damit einverstanden. Hinweis entfernen

Die Geldmarie

Das unabhängige Finanzportal

Tipps und Tricks rund um die Marie

Rubriken

Privater Kreditvertrag


Muster privater Kreditvertrag

In Österreich ist die Kreditvergabe primär den Banken und Kreditinstituten vorbehalten. Ohne Bankenkonzession oder bestehender Zulassung als Kreditvermittler ist eine gewerbliche Kreditvergabe daher unerwünscht und nicht gestattet.

Sehr wohl kommt es aber im Privatbereich sehr häufig zum Verborgen von Geldern. Oft handelt es sich dabei gar nicht um einen klassischen Kredit: Im Verwandtenbereich möchte man ganz einfach keinen teuren Kredit bei der Bank aufnehmen, da Mutter oder Vater ohnehin einiges Geld (schlecht verzinst) auf der hohen Kante haben). Aber auch unter Eheleuten oder guten Freunden wird häufig Geld verborgt, ohne Zinsen dafür zu verlangen.

Passen Sie aber bei solchen Freundschaftsdiensten besonders gut auf - geborgtes (und nicht zurückgezahltes) Geld hat schon häufig Freundschaften (und Ehen) zerstört.

"Beim Geld hört sich die Freundschaft auf" ist ein alter (und gar nicht unweiser Spruch). Wer schon Freunde verliert bzw. Verwandte verärgert (verwandt sind sie ja dann nachher auch noch), sollte beim Geld-Verborgen zumindest darauf achten, dass man nachher zumindest die Möglichkeit hat, das Geld auch einzuklagen.

Mündliche Vereinbarungen sind hier wesentlich schwerer nachzuvollziehen als schriftliche Vereinbarungen - und eine Überweisung auf ein Konto ist deutlicher nachvollziehbar als ein Bündel Banknoten in die Hand.

Wenn Sie also das Risiko eines privaten Kreditvertrages eingehen wollen, so sichern Sie diese Vereinbarung zumindest schriftlich ab. Ab welcher Höhe eine solche schriftlich Absicherung für Sie angemessen erscheint, müssen Sie schon selbst (aufgrund der persönlichen Einschätzung des Kreditnehmers sowie dessen Reputation) entscheiden.

Idealerweise kontaktieren Sie bei höheren Beträgen aber vorher einen Notar bzw. einen Rechtsanwalt!

Die Fülle der möglichen Anlässe für Privatkredite bzw. Darlehen ist unendlich - unten finden Sie mögliche Muster für einen privaten Kreditvertrag. Formulare für Darlehens- und Kreditverträge gibt es im Internet viele (oft auch kostenpflichtige) - die ordnungsgemäße Rückzahlung wird Ihnen aber niemand garantieren können.

Bitte beachten Sie aber jedenfalls, dass es sich hierbei um keine offizielle bzw. genormte Formulare handelt - auch die steuerlichen Aspekte sind nicht inkludiert. Im Zweifelsfall unbedingt Rücksprache mit Notar oder Rechtsanwalt halten - keinesfalls aber höhere Summen ohne Unterschriften herborgen!

Inhalt privater Kreditvertrag

Natürlich können Sie sich einen privaten Kreditvertrag auch selbst aufsetzen (auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten). Vergessen Sie aber dabei nicht auf folgende Punkte:

  • Name und Anschrift Kreditnehmer
  • Name und Anschrift Kreditgeber
  • Höhe Kredit/Darlehen, eventueller Verwendungszweck
  • Art der Auszahlung (bar, auf ein Konto, laufend etc.
  • Art, Höhe, Dauer, Beginn, Ende der Rückzahlung
  • Eventuelle Zinszahlungen - Höhe, Zeitpunkt, Zinsfestsetzung
  • Eventuelle Sicherheiten bzw. deren Verwertung
  • Kündigungsmöglichkeiten für beide Vertragspartner
  • Weitere Vereinbarungen
  • Notarielle Bestätigung
  • Quittung für Rückzahlungen
  • Unterschriften beider Vertragspartner

Kreditgeber und Kreditnehmer sollten jeweils von beiden unterfertigte Kreditverträge erhalten - machen Sie also eine Kopie bzw. drucken Sie 2 idente Verträge aus.

Privater Kreditvertrag:

Facebook
Zuletzt verändert: 06. 03. 2018, 16h48