CMS Login
Unsere Werbedienste verwenden Cookies und geben über dich gewonnene Informationen auch an Dritte weiter.
Durch das Benutzen dieser Seite erklärst du dich damit einverstanden. Hinweis entfernen

Die Geldmarie

Das unabhängige Finanzportal

Tipps und Tricks rund um die Marie

Rubriken

Silberpreis


Der aktuelle Silberpreis

Wie auch beim Goldpreis bezieht sich der Preis für Silber auf die Gewichtseinheit von einer Unze Silber und wird zumeist in der Währung US-Dollar angegeben.

Auch beim Silberpreis war lange das Londoner Silberfixing relevant, welches dann aber in seiner Bedeutung durch weltweit laufende Notierungen minimiert wurde und nach 117 Jahren am 14.08.2014 in Pension ging. Insbesondere ob diverser Manipulationsvorwürfe hatten sich viele Banken vom Londoner Silberpreis-Fixing getrennt. So gibt es dieser Tage z.B. den New Yorker Spotmarkt (siehe Charts unten), wo von Sonntag Nacht bis Freitag Abend laufende Kursbildungen resultieren.

Auf und Ab beim Silber

Silber hat schon eine sehr bewegte Geschichte hinter sich gebracht: Schon vor mehr als 6.000 Jahren war Silber den reichen Ägyptern vorbehalten. Die Lyder verwendeten Silber dann als Münzen; auch den Griechen, Römern oder Chinesen waren Silbermünzen als Zahlungsmittel in Folge nicht fremd.

Im Mittelalter erfolgte der Durchbruch von Silber auch in unseren Breiten - Schwaz in Tirol war sogar einige Zeit weltweite Hauptquelle in der Silberförderung. Während die Produktion in Österreich längst ruht, wird das meiste Silber heute in Ländern wie Peru, Mexiko, China, Chile, Australien, USA, Russland oder Kanada gefördert.

Die Bedeutung von Silbermünzen wurde im 19. und 20. Jahrhundert durch das stärkere Aufkommen von Goldmünzen gemindert - dieser Trend war auch in den letzten Jahrzehnten zu beobachten, konnte zuletzt aber wieder etwas relativiert werden.

Entwicklung Silberpreis

In den 1970er-Jahren sorgten die Brüder Hunt für ein großes Comeback des Edelmetalles. Gemeinsam mit einigen Geschäftsleuten aus Saudi-Arabien kauften Sie unglaublich große Silbermengen (und Silberkontrakte) ein und trieben den damals dahintümpelden Silberpreis gewaltig in die Höhe. Mangels verfügbarer Ware stieg Silber bis zum 18.1.1980 auf 49,45 US-Dollar (Kurs des London Bullion Market) an, am Chicago Board of Trade wurden für einen Jänner-Terminkontrakt gar 52,50 Dollar gezahlt. Inflationsbereinigt wären das heutzutage Silberpreise von fast 150 Dollar.

Die wichtige Warenterminbörse COMEX verbot darauf hin (aufgrund immer heftiger werdender Lieferprobleme) am 21. Januar 1980 den Kauf von Silber - nur noch der Verkauf war erlaubt. Es folgte ein fulminanter Preisverfall beim Silber - 1982 wurden sogar schon wieder unter 5 Dollar pro Unze Silber gezahlt. 1988 meldeten die Brüder Hunt übrigens Konkurs an - während sich einige Direktoren der COMEX zwischenzeitlich mit Terminkontrakten eine silberne Nase verdient hatten...

Von 1982 bis 1987 pendelte der Silberpreis zwischen 5 und 15 US-Dollar. 1988 bis 2005 lag der Silberpreis dann laufend unter 10 Dollar/Unze - Silber war für die meisten Anleger absolut uninteressant geworden. Auch die Münzensammler trennten sich weltweit von ihren Silberlingen - Silbermünzen wurden tonnenweise eingeschmolzen. Auch in Österreich gingen viele Silbermünzen an die Nationalbank zurück.

Ab 2001 ging es dann aber mit dem Silberpreis wieder stetig hinauf - die Finanzkrise 2008 (und Folgejahre) hatten hierbei sicher einen wesentlichen Anteil. Auch der steigende Goldpreis (den Silber 2009 und 2010 klar übertraf) wirkte hier unterstützend - wiewohl fast alle Edelmetalle wieder kräftig teurer wurden.

2011 war es dann soweit: An der NYMEX wurden 49,83 Dollar/Unze bezahlt - der unerreichbar scheinende Spekulationsrekord aus 1980 war übertroffen (wenn auch nicht inflationsbereinigt). Nach Erreichen der Höchststände erfolgte aber sehr bald eine deutliche Korrektur nach unten - diese fiel aber nicht so dramatisch aus wie in den 1970ern. 2013 war man aber schon wieder unter 20 Dollar gelandet, 2014 und 2015 verliefen auch sehr schwach für Silber, 2016 zog Silber dann wieder ein wenig hoch. 2017 ging es in Dollar etwas rauf, in Euro hingegen etwas runter.

Silberpreis und Dollar

Beachten Sie bei Edelmetallkursen, in welcher Währung diese notieren. Durch die Mengenangabe in Unzen oder Kilo ist das (häufig notwenige) Umrechnen in Euro, Dollar, Kilo oder Unzen gar nicht so einfach. Eine Feinunze entspricht übrigens 31,1034768 Gramm.

Fällt der Dollar gegenüber dem Euro, resultiert daraus oft ein Anstieg des Silberpreises in Dollar - und umgekehrt. Ein Höchstkurs in Dollar muss seriöserweise also immer erst in Euro umgerechnet werden.

Folgend finden Sie den aktuellen Silberpreis in Euro und Dollar. Die Kurse ändern sich während der Handelszeit fast im Sekundentakt - für einen frischen Silberkurs laden Sie ganz einfach diese Seite neu.

Hier finden Sie übrigens noch Richtpreise für: Populäre Silbermünzen aus Österreich.

Aktueller Silberpreis pro Unze in Dollar

[Most Recent Quotes from www.kitco.com]

Aktueller Silberpreis pro Unze in Euro

[Most Recent Quotes from www.kitco.com]

Sollten die Silberkurse gerade nicht korrekt angezeigt werden, könnte ein "reload" der Seite hilfreich sein.

Preise Silbermünzen und Silberbarren

Bitte beachten Sie, dass in Österreich (und auch in Deutschland) Silber leider (im Gegensatz zu Anlagegold) mit Steuern belegt ist - die Ankaufskurse fallen demnach (verglichen mit den Verkaufskursen) ziemlich mickrig aus.

Finden Sie hier einen kleinen Überblick über Ankaufskurse (den erhalten Sie für Ihr Silber) bei populären Silbermünzen und Silberbarren.

Silberware Preis 1.7.11 Preis 2.1.12 Preis 1.10.12 Preis 2.1.13 Preis 1.1.14 Preis 2.1.15 Preis 4.1.16 Preis 2.1.17 Preis 2.1.18
Unze Silber Dollar 34,50 27,95 34,48 30,37 19,98 15,75 13,97 15,92 17,08
Unze Silber Euro o.W. o.W. 26,72 22,89 14,54 13,06 12,82 15,15 14,16
5 Schilling Silber 3,18 2,05 2,40 2,10 1,30 1,20 1,15 1,35 1,30
10 Schilling Silber 4,62 2,95 3,50 3,00 1,90 1,70 1,65 1,95 1,85
25 Schilling Silber 9,96 6,40 7,50 6,50 4,05 3,65 3,55 4,20 3,95
50 Schilling bis 1973 17,28 11,-- 13,-- 11,30 7,00 6,30 6,20 7,30 6,80
50 Schilling ab 1974 12,24 7,90 9,30 8,-- 5,00 4,50 4,40 5,20 4,90
100 Schilling 1974-1979 14,76 9,40 11,10 9,60 o.W. o.W. o.W. o.W. o.W.
Maria Theresien Taler 24,12 13,90 17,90 15,20 8,70 7,60 7,40 9,10 8,40
Philharmoniker Silber 31,56 21,20 26,40 22,80 14,80 13,30 13,00 15,20 15,60
Silberbarren 1 Kilo 961 669 837 722 440 393 383 455 421

Jeweilige Ankaufspreise (erhalten Sie beim Verkauf Ihrer Silberlinge) in Euro zum genannten Datum von pro aurum.

Bitte beachten Sie auch die Entwicklung des Euro zum US-Dollar - ein steigender Dollar macht die Notierungen in Euro bei den Münzen und Barren natürlich teurer (und umgekehrt).

Hier finden Sie noch weitere: Preise von Silbermünzen aus Österreich

Geldmarie-Linktipp:

Facebook
Zuletzt verändert: 11. 05. 2018, 13h31