CMS Login
Unsere Werbedienste verwenden Cookies und geben über dich gewonnene Informationen auch an Dritte weiter.
Durch das Benutzen dieser Seite erklärst du dich damit einverstanden. Hinweis entfernen

Die Geldmarie

Das unabhängige Finanzportal

Tipps und Tricks rund um die Marie

Rubriken

Kreditlaufzeit


Die Kreditlaufzeit gut überlegen!

Einer der größten Fehler bei der Aufnahme von neuen Krediten ist die fehlende Überlegung der idealen bzw. passenden Kreditlaufzeit. Wenn man diese Überlegung der Bank überlässt, ist man höchstwahrscheinlich schlecht beraten (denn kein Bankberater kann Ihre persönliche Lebengeschichte und Lebensplanung besser kennen als Sie selbst), oder so knapp am Limit, dass man die Entscheidung ohnehin der Bank überlassen muss.

Sollten Sie aber nicht zu dieser Kategorie gehören (Menschen die froh sind, überhaupt noch Kredit zu bekommen) und somit nicht als Bittsteller auftreten, so wäre es wohl vorteilhaft, sich in Sachen Kreditdauer einige Varianten zu überlegen und diese auch vorab ausrechnen zu lassen. Natürlich können dabei auch Überlegungen und Argumente der kreditvergebenden Stelle einfließen.

Eine Berechnung mehrerer Kreditlaufzeiten ist für Banken überhaupt kein Problem und geschieht rasch und kostenlos.

Überlegungen zur Kreditlaufzeit

Die Laufzeit von Krediten können Sie selbst bestimmen. Ob 1, 2 oder 3 Jahre (z.B. bei kurzen Konsumkrediten), 7 Jahre, 18 Jahre oder 30 Jahre (wie oft bei Hypothekarkrediten) - alles ist möglich. Soweit natürlich die Bonität passt...

Prinzipiell gilt: Je kürzer, desto günstiger. Denn bei Krediten (und hier sind nicht normale Kontoüberziehungen gemeint) zahlt man zuerst verstärkt Zinsen zurück - und erst in den späteren Jahren das Kapital. Lassen Sie sich einmal einen Tilgungsplan erstellen (in einen solchen ist ersichtlich, wie der Kredit zurückgezahlt wird und welche Teile auf Zinsen bzw. Kapitalrückzahlung entfallen) und studieren Sie diesen genau.

Natürlich hängt die Laufzeit auch von der Kredithöhe und der persönlichen Fähigkeit ab, Raten pünktlich zurückzubezahlen. Eine genaue Haushaltsrechnung hilft Ihnen dabei abzuschätzen, wieweit Ihnen nach der Kreditaufnahme noch finanzieller Spielraum für unvorhersehbare Ausgaben (z.B. Auto, defekte Haushaltsgeräte, Steuernachzahlungen u.a.) bleibt.

Kreditdauer nicht zu kurz wählen

Wenn unter Einbeziehung der Kreditrate in der Haushaltsrechnung nichts mehr übrigbleibt, sollte man unbedingt die Kreditlaufzeit länger ansetzen (was die Kreditrate verringert - aber leider auch die Gesamtrückzahlung erhöht). Denn es macht wenig Sinn (und kostet viel Geld), wenn Sie nach wenigen Monaten schon wieder bei der Bank vorsprechen müssen und eine Umschuldung vornehmen. Eine Bearbeitungsgebühr ist wohl in solchen Fällen jedenfalls wieder zu bezahlen. Oft kommen dann auch noch zusätzliche Kosten für die Adaptierung der Sicherheiten (z.B. Lebensversicherungen) sowie für sonstigen (gebührenpflichtigen) Papierkram.

Bevor man also eine zu kurze Laufzeit wählt und den Kredit dann nicht ordnungsgemäß rückführen kann, sollte man schon ab und an das eine oder andere Jahr Kreditlaufzeit hinzufügen. Und die meisten Kredite kann man (sollte man liquide sein) ohnehin vorzeitig zurückzahlen.

Kreditdauer nicht zu lang ansetzen

Natürlich wäre es auch unsinnig, einen Kleinkredit über 20 Jahre laufen zu lassen - insbesondere wenn Sie über eine hervorragende Bonität verfügen.

Wie schon erwähnt, zahlt man bei längeren Laufzeiten anfänglich fast nur Zinsenanteile zurück - erst in der 2. Hälfte der Kreditlaufzeit geht auch die aushaftende Kreditsumme stark zurück.

Wer denkt, dass nach der Hälfte der Kreditlaufzeit auch die Hälfte der Kreditsumme zurückgezahlt ist, lebt im (schweren) Irrtum! Sehen Sie sich das unbedingt einmal auf dem Tilgungsplan an!

Eine wohl brauchbare Orientierungshilfe bezüglich Kreditlaufzeit und Kredithöhe kann Ihnen auch unser Kreditrechner geben.

Erwartete Geldeingänge einkalkulieren

Wann die Erbtante das Zeitliche segnet, ist natürlich selten abschätzbar - und schon gar nicht, ob man überhaupt Erbe ist. Sehr oft sind aber Geldeingänge kalkulierbar: Abfertigungen, ablaufende Kapitalversicherungen, Verkaufserlöse von Immobilien u.a., Bausparverträge uvm.

So Sie mit absoluter Sicherheit wissen, dass Sie in ein paar Jahren den Kredit sowieso (oder teilweise) zurückzahlen können, dann sollten Sie auch die Laufzeit entsprechend wählen. Die Möglichkeit von vorzeitigen Rückzahlungen bzw. Teilrückzahlungen von Krediten unbedingt vorher mit dem Kreditgeber abklären.

Facebook
Zuletzt verändert: 04. 04. 2013, 10h23