CMS Login
Unsere Werbedienste verwenden Cookies und geben über dich gewonnene Informationen auch an Dritte weiter.
Durch das Benutzen dieser Seite erklärst du dich damit einverstanden. Hinweis entfernen

Die Geldmarie

Das unabhängige Finanzportal

Tipps und Tricks rund um die Marie

Rubriken

Kreditzinsen


Kreditzinsen immer genau vergleichen

Wiewohl die Konditionen und Bedingungen bei Krediten in den letzten Jahren deutlich zugunsten der Kreditnehmer geändert wurden, gibt es bezüglich Kreditzinsen immer noch einige beachtenswerte Punkte.

Beim klassischen Ratenkredit (egal ob endfällig oder tilgend) besteht der Zinssatz dieser Tage bei den meisten Kreditverträgen aus 2 Komponenten:

Der -mehr oder minder- fixe Aufschlag (die Grundverzinsung) sowie dem variablen Kreditzinssatz, welcher durch einen oder mehrere Referenzzinssätze beeinflusst wird.

Der fixe Kreditzinssatz ist die Spanne, welche die Bank für sich beansprucht - aus dieser Komponente entsteht auch der eigentliche Ertrag der Bank.

Dieser Aufschlag ist im Kreditvertrag zu finden und unterliegt laut Geschäftsbedingungen der Banken der "Erklärungsfiktion". Diese besagt -einfach erklärt-, dass die Bank auch einseitig diesen (eigentlich fixen) Zinssatz erhöhen kann.

Dass diesbezüglich schon die Konsumentenschützer tätig geworden sind und einige Musterprozesse führen, darf somit nicht erstaunen. Auch wenn es seitens Kreditnehmer eine 2-monatige Einspruchsfrist bei einseitiger Erhöhung der Kreditspanne gibt - wer möchte einen laufenden Kredit schon so rasch umschulden (so alles in Ordnung läuft).

Beim Kreditvergleich ist dieser Fixzinssatz (der derzeit noch erhöht werden kann) jedenfalls eine sehr interessante Komponente: Bei gleichen Bearbeitungsgebühren und gleichen Grundlagen für den variablen Kreditzinssatz ist die unterschiedliche Höhe des Fixzinssatzes oft ein Entscheidungsgrund.

Womit wir auch schon bei den variablen Kreditzinsen wären, welcher sich aus einem oder mehreren Referenzzinssätzen ergibt.

Solche Referenzzinssätze können z.B. der EURIBOR 1 oder 3 Monate, LIBOR oder ein SWAP-Satz sein. Zu diesen Sätzen können sich Banken selbst kurz- oder mittelfristig finanzieren und geben diese Komponente an die Kreditnehmer weiter.

Ob sich der Referenzzinssatz nun für den Kreditnehmer günstig oder ungünstig erweist, lässt sich im Vorderfeld einer Kreditaufnahme nicht wirklich klar beantworten - je mehr Zinssätze hier zur Berechnung herangezogen werden (2 Sätze sind hier fast Standard), desto eher ist ein einzelner "verrückt spielender" Referenzzinssatz auszuschließen.

Bei den meisten Kreditverträgen wird die Höhe des variablen Zinssatzes 1x pro Quartal ermittelt und dann zusammen mit dem Fixzinssatz bei den folgenden 3 Kreditraten berücksichtigt. Natürlich kann es hier aber auch andere Varianten geben.

Beispiel Kreditzinsen

Der Fixzinssatz (für die Bank) beträgt 1,4 Prozent, die variable Komponente wird durch den Durchschnitt von 3-Monate-Euribor und 5-Jahre-Euro-SWAP bestimmt.

Liegt der 3-Monate-Euribor per 1.1. gerade bei 1,00 und der 5-Jahre-SWAP bei 2,00, beträgt der Aufschlag bei den Kreditzinsen 1,50% (die Hälfte von 3).

Der Kreditzinsen betragen somit 1,4% + 1,5% = 2,90% (plus etwaiger Bearbeitungsgebühren bzw. Kontoführungsspesen).

Steigt der 3-Monate-Euribor per 1.4. auf 1,40 und der SWAP-Satz auf 2,60, wäre der Aufschlag dann 2% (Hälfte von 4) und käme dann zu den fixen 1,4% dazu = 3,4% Zinssatz. Die Folge: Die Kreditraten würden steigen.

Natürlich können die Leitzinsen (bzw. Referenzzinssätze) auch nach unten gehen, was umgekehrt zu einer Vergünstigung der Kreditraten führen würde.

Oft werden auch Fixzinsen für Kredite angeboten - zumeist aber nur auf kürzere Kreditdauer bzw. nur temporär. In Niedrigzinsphasen (deren Dauer niemand wirklich vorhersehen kann) können mehrjährig garantierte Fixzinsen sogar teurer sein, als aktuell variable Zinssätze es sind. Mehr zu den fixen Kreditzinsen finden sie in der entsprechenden Rubrik.

Als Absicherung gegen steigende Kreditzinsen wären auch Zinscaps eine (oft aber ziemlich teure) Möglichkeit, sich diesbezüglich mittels Zahlung einer "Versicherungsprämie" sorgenfreier zu machen.

Jedenfalls ratsam ist es, vor Kreditaufnahme im Internet wie auch vor Ort bei in Frage kommenden Banken die Kreditkonditionen genau zu vergleichen auf auf die persönlichen Vorlieben und Umstände bezüglich Kreditzinsen zu prüfen. Im Internet ist die Vergleichsmöglichkeit noch sehr eingeschränkt - aktuelle Vergleiche finden Sie hier: Kredite vergleichen

Facebook
Zuletzt verändert: 13. 03. 2013, 12h17